abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Akoya E2294 und Limit für die SSD

GELÖST
Highlighted
Apprentice
Nachricht 1 von 11
1.278 Aufrufe
Nachricht 1 von 11
1.278 Aufrufe

Akoya E2294 und Limit für die SSD

Erst nach dem Kauf hab ich gesehen, das in den Anleitungen Limits für die einbaubare SSD gesetzt werden. Mal ist von 256 mal von 512GB die Rede. Ist das ein echtes Limit und welches? Brauche 1TB ... - geht das?

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Highlighted
Superuser
Nachricht 11 von 11
1.535 Aufrufe
Nachricht 11 von 11
1.535 Aufrufe

Re: Akoya E2294 und Limit für die SSD

@Stef

 

Wenn Du eine saubere Neuinstallation machen willst, geht Win 10 Home nur dann, wenn Du vorher von Win S auf Win 10 Home gewechselt hast.

Dadurch hättest Du einen gültigen Win 10 Home Key erhalten; der es dir dann erlaubt eine saubere Neuinstallation mit einem mit dem Media Creation Tool erstelltem USB-Installationsstick (8 GB) zu machen.

Wenn Du noch auf Window S bist, hättest du keinen gültigen Key zur Installation von Win 10 Home. Und eine Installationsdatei von Windows S gibt es glaube ich gar nicht. Würde auch keinen grossen Sinn machen.

 

Gruss, daddle

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

10 ANTWORTEN 10
Highlighted
Beginner
Nachricht 2 von 11
1.259 Aufrufe
Nachricht 2 von 11
1.259 Aufrufe

Re: Akoya E2294 und Limit für die SSD

Moin,

ich habe eine WD Blue 3D NAND 500 GB SATA SSD (interne M.2 2280 Festplatte bis zu 560 MB/s Lese- und 530 MB/s seq. Schreibgeschwindigkeit) für 87 Euro bei einem Onlinehändler bestellt und eingebaut. Wurde ohne Probleme erkannt und ich habe mein System auf die neue, schnellere SSD geklont. Allerdings hatte ich danach Treiberprobleme und habe dann Win 10 neu installiert: Touchpad, Fingerabdrucksensor und Touchscreen funktionieren weiterhin nicht. Hat jemand eine Lösung? Medion Treiber und neustes BIOS habe ich installiert.

Also: 500 GB SATA geht. Aber vielleicht ist es besser, sein Windows auf der Originalplatte zu lassen.....  Die Treiberprobleme kommen vom Klonen und nicht von der SSD an sich.

Viele Grüße,

Rob

Highlighted
Superuser
Nachricht 3 von 11
1.256 Aufrufe
Nachricht 3 von 11
1.256 Aufrufe

Re: Akoya E2294 und Limit für die SSD

@Rob76

 

Ich glaube nicht dass die Treiberprobleme direkt durch das Klonen bedingt sind.

Meines Erachtens nach liegt es daran, dass man die 64 GB eMMC nicht physisch aus dem System entfernen kann; und je nach Klonprogramm Bootstrap oder Boot-Loader immer noch auf die Erstinstallation verweist bzw der Bootloader doppelt vorhanden ist, und damit eine Art Hybrid Booten statt findet; möglicherweise wird die Efi-Partition von der eMMC und die geklonte Systempartition von der SSD genommen. 

Auch kann es sein dass du dann im UEFI den Eintrag WindowsBootmanager doppelt vorfindest.

Der obere Eintrag bezieht sich vermutlich noch auf die eMMC, und der zweite auf die SSD.

Wenn es so ist, vertausche im UEFI ( F2-Taste bereits vor dem  Starten gedrückt halten) auf der Registerseite Boot die Reihenfolge, dann könnte die 'Treiberprobleme' aufhören. 

Es sind ja nur die proprietären boardspezifischen Funktionen die ausgefallen sind. Vielleicht werden diese nicht mit geklont, bzw. sind an anderer Stelle direkt auf dem Board gespeichert und der Verweis darauf wird fehlgeleitet.

 

Gruss, daddle

 

Edit:  Falls es danach klappt, macht es Sinn die eMMC-SSD neu zu partitionieren und als Datenspeicher zu benutzen.

Falls nicht, würde ich die eMMC löschen, und dann neuen Startversuch von der SSD. Wenn das NB dann nicht starten will, kann man mit dem vom Media Creation Tool erstelltem Win10 USB-Installationsstick booten und dort die Reparaturoptionen wählen, um die SSD-Installation bootbar zu machen.

Zu allerletzt blebt dann immer noch die Option Win 10 neu auf die SSD zu installieren und das Treiberpaket aus dem Servicebereich zu  installieren.

 

 

Highlighted
Beginner
Nachricht 4 von 11
1.252 Aufrufe
Nachricht 4 von 11
1.252 Aufrufe

Re: Akoya E2294 und Limit für die SSD

Danke für die Tipps. Leider ist nicht mehr möglich, da ich die eMMC formatiert habe und nun auf der SSD das neue Windows System läuft. Ich hatte natürlich vor dem Klonen Backups der Platten gemacht, die sich aber mit Fehlermeldung nicht mehr aufspielen ließen. Nun muss ich aber die Touchpad-Funktion und vor allem Touchscreen wieder ans laufen bekommen....

Highlighted
Superuser
Nachricht 5 von 11
1.248 Aufrufe
Nachricht 5 von 11
1.248 Aufrufe

Re: Akoya E2294 und Limit für die SSD

@Rob76


@Rob76  schrieb:

Leider ist nicht mehr möglich, da ich die eMMC formatiert habe und nun auf der SSD das neue Windows System läuft.

Ich hatte natürlich vor dem Klonen Backups der Platten gemacht, die sich aber mit Fehlermeldung nicht mehr aufspielen ließen. Nun muss ich aber die Touchpad-Funktion und vor allem Touchscreen wieder ans laufen bekommen....


Dass Du die eMMC gelöscht hattest hättest du direkt anfangs erwähnen sollen. Smiley (wütend)

Welcher Platten? Es ist doch vorher nur eine, die eMMC als C-Partition, vorhanden gewesen? Und auf welcher Platte (extern?) hast Du die Backup(s) gesichert?

Die Treiber gibt es im Service-Portal.

 

Gruss, daddle

Highlighted
Beginner
Nachricht 6 von 11
1.245 Aufrufe
Nachricht 6 von 11
1.245 Aufrufe

Re: Akoya E2294 und Limit für die SSD

Hallo daddle,

Sicherung mit Acronis auf externe USB Platte. Leider nicht auf die neue Platte aufspielbar. Ich habe eben mit Medion telefoniert. Am besten nochmal die SSD raus und dann die Acronis Sicherung auf die eMMC aufspielen. Mal sehen, ob das klappt.

Die Treiber laufen alle, keine Konflikte im Geräte-Manager. Aber die erwähnten Funktionen sind leider weg / nicht vorhanden.....

Medion sagte eben am Telefon, dass sie keine Lösung haben und noch nichteinmal eine Treiberliste, so dass ich den Windows-treiber an der richtigen Stelle mit dem Medion Treiber auswechseln kann...

Highlighted
Superuser
Nachricht 7 von 11
1.240 Aufrufe
Nachricht 7 von 11
1.240 Aufrufe

Re: Akoya E2294 und Limit für die SSD

@Rob76

 

Treiber gibt es hier:  

https://www.medion.com/de/servicebackend/_lightbox/treiber_details.php?did=18599

Die würde ich auf jedsen Fall erstmal über die installation auf der SSD laufen lassen.

Und ein neues Bios:

https://www.medion.com/de/servicebackend/_lightbox/treiber_details.php?did=18745

Gruss, daddle

Edit: Und schau mal im GeräteManager nach den ausgeblendeten Geräten, besonders die Kategorie "Eingabegeräte (HID = Human Interface Device)" , nach "Maus und andere Zeigegeräte" und unter Tastatur -> Hid-Tastatur.

Highlighted
Apprentice
Nachricht 8 von 11
1.206 Aufrufe
Nachricht 8 von 11
1.206 Aufrufe

Re: Akoya E2294 und Limit für die SSD

Also 500GB geht.

Das geht zwar vom Thema weg, aber das Klonen war dann von der Windows S Version.

Hat jemand auf die SSD direkt Win10 Home installiert. Muss man key-eingeben?

Ich würde ja eine saubere Installation vorziehen.

Highlighted
Apprentice
Nachricht 9 von 11
1.204 Aufrufe
Nachricht 9 von 11
1.204 Aufrufe

Re: Akoya E2294 und Limit für die SSD

Sind die 500GB dann ein hartes Limit? Oder geht noch mehr?

Highlighted
Master Moderator
Nachricht 10 von 11
1.191 Aufrufe
Nachricht 10 von 11
1.191 Aufrufe

Re: Akoya E2294 und Limit für die SSD

Hallo @Stef.

 

Bitte wirf mal einen Blick in diesen Beitrag. Mehr kann ich dazu leider nicht sagen, da noch nicht getestet.

 

 

Gruß - Andi


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.