abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Akoya E2228T: Eingebauter mikro-SD Reader ist zu langsam

2 ANTWORTEN 2
Gerrynator
Beginner
Nachricht 1 von 3
2.396 Aufrufe
Nachricht 1 von 3
2.396 Aufrufe

Akoya E2228T: Eingebauter mikro-SD Reader ist zu langsam

Der eingebaute  mikro-SD Reader ist an meinem Gerät extrem lansam.

An der USB3 Schnittstelle links ist die selbe Karte bedeutend schneller. Siehe Screenshots.

Verwendete Karte: SanDisk Ultra 32GB SDHC Klasse 10

Bei derartig lansamer Datenübertagung ist der SD Kartenslot für Verwendung als zusätzlicher Massenspeicher ungeeignet.

Ist das konstruktiv bedingt oder nur an meinem Exemplar so ?

 

Screenshot 2017-05-01 08.01.15.pngScreenshot 2017-05-03 16.37.18.png

 

2 ANTWORTEN 2
Major_ToM
Professor
Nachricht 2 von 3
2.252 Aufrufe
Nachricht 2 von 3
2.252 Aufrufe

Hallo @Gerrynator,

 

technisch bedingt ist der verbaute Cardreader über USB 2.0 angebunden, was zu den großen Messunterschieden beim sequentiellen Lesen führt. Bei großen Datenmengen ist hier, wie Du bereits erwähntest der Einsatz eines USB 3.0 Cardreaders von Vorteil. Ich persönlich habe unterwegs sowieso immer einen kompakten USB 3.0 Kartenleser dabei.

 

Viele Grüße

 

Major ToM


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
Gerrynator
Beginner
Nachricht 3 von 3
2.229 Aufrufe
Nachricht 3 von 3
2.229 Aufrufe

Danke für die Antwort.

Das hatte ich mir schon gedacht.

Bei so gering bemessenem Massenspeicher wäre man darauf angewiesen, Daten auf ein permanentes Laufwerk 😧 auszulagern, was mit einer solch langsamen Schnittstelle schlecht möglich ist. Für ein großes Windows-Update braucht man ja rund 20GB.

Schade, für etwas mehr Geld hätte ein richtig schöner Computer daraus werden können.

 

Ich habe den Computer schweren Herzens zurückgegeben und warte gespannt auf einen verbesserten Nachfolger.

Meine Wünsche wären:

1. Mindestens 120 GB Massenspeicher.

2. Ein vernünftiges Tastatur-Layout (Entf. Taste oben rechts und nicht Fn+F10 ; Richtungs-Tasten größer)

3. Einen Hauptschalter, den man nicht so leicht versehentlich betätigt.

 

Viele Grüße - Gerrynator

 

2 ANTWORTEN 2