abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Akoya E15412 extrem lauter Lüfter

10 ANTWORTEN 10
Kuni17
Newcomer
Nachricht 1 von 11
3.194 Aufrufe
Nachricht 1 von 11
3.194 Aufrufe

Akoya E15412 extrem lauter Lüfter

Hallo an alle:)

Mein ganz neuer Akoya E15412 hatte von Anfang an das Problem, dass alle paar Minuten der Lüfter für kurze Zeit wirklich extrem laut wird - sozusagen Staubsauger-Lautstärke. Das passiert immer - völlig unabhängig von Aktivitäten. Manchmal dreht der Lüfter für kurze Zeit sogar komplett durch, wenn das Notebook gar nicht verwendet wird.

Laut Task-Manager gibt es keine besondere CPU-Belastung, das Gerät ist neu und steht auf einer normalen, harten Oberfläche, etc.

Ich habe das Forum hier schon durchgelesen und all die Vorschläge zum Verändern der Einstellungen gibt es auf meinem Windows 11 gar nicht, die Menüführung gibt es nicht.

 

Da das Gerät sonst ja vollständig funktioniert, habe ich es - noch - nicht zum Service gegeben.

 

Bitte um Lösungsvorschläge - vielen Dank im Voraus:)

Kuni

10 ANTWORTEN 10
Major_ToM
Professor
Nachricht 2 von 11
2.603 Aufrufe
Nachricht 2 von 11
2.603 Aufrufe

Hallo @Kuni17 ,

 

dann müsstest Du zunächstmal prüfen, ob Du alle aktuellen Windows-Updates (auch die optional verfügbaren Updates) auf Deinem MEDION AKOYA E15412 Notebook aufgespielt hast.
Im zweiten Schritt prüfe bitte im System-Bios Startbildschirm die Versionsnummer Deines Bios (z.B. TGL_TG618_V4.1.xx).

 

Gerne kannst Du auch mit der MEDION Service-App den Hardware-Status deines Notebooks überprüfen und Dich dann nochmalin unserer Community melden.

 

Viele Grüße

 

Major ToM


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
T___3
Beginner
Nachricht 3 von 11
2.554 Aufrufe
Nachricht 3 von 11
2.554 Aufrufe

Hallo Major_ToM,

Ich habe dasselbe Problem wie Kuni17 und habe Updates durchgeführt. Auch habe ich die als Beispiel genannte BIOS Versionsnummer und die Diagnose App verwendet, dennoch ist der Lüfter von Zeit zu Zeit laut.

Bitte um Hilfe. 

Grüße T___3

Andi
Master Moderator
Nachricht 4 von 11
2.532 Aufrufe
Nachricht 4 von 11
2.532 Aufrufe

Hallo @T___3  und herzlich willkommen in der Community.

 


@T___3  schrieb:
Auch habe ich die als Beispiel genannte BIOS Versionsnummer

Die als Beispiel genannte BIOS Versionsnummer TGL_TG618_V4.1.xx kannst du gar nicht haben, da xx für eine Zahl steht. Damit @Major_ToM  etwas damit anfangen kann, nenne bitte die komplette Versionsnummer.

 


Gruß - Andi


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
T___3
Beginner
Nachricht 5 von 11
2.524 Aufrufe
Nachricht 5 von 11
2.524 Aufrufe

Hallo @Andi

Tut mir leid, die letzten zwei Ziffern schein ich übersehen zu haben. Meine komplette Versionsnummer ist diese hier: TGL_TG618_V4.1.24

 

Grüße T___3

Altek
Beginner
Nachricht 6 von 11
2.143 Aufrufe
Nachricht 6 von 11
2.143 Aufrufe

Hallo, ich habe die gleichen Probleme mit dem Lüfter. Zudem habe ich im Internet weitere betroffene gefunden mit genau dem gleichen Problem. Bei der Geräuschkulisse ist kein konzentriertes Arbeiten möglich. Ich hoffe das es eine Lösung gibt für das Problem. Ich vermute das es am Design des Gehäuse liegt. Wenn man das Display aufklappt werden die Lüftungsschlitze am Gerät verdeckt.Bild1.jpg

Andi
Master Moderator
Nachricht 7 von 11
2.126 Aufrufe
Nachricht 7 von 11
2.126 Aufrufe

Hallo @Altek und herzlich willkommen in der Community.

 

Die auf deinem Bild ersichtlichen Lüftungsschlitze befinden sich im Boden des Notebooks und können durch das Aufklappen des Notebooks gar nicht verdeckt werden. Du meinst bestimmt die Luftauslassöffnungen auf der Rückseite des Gerätes. Könntest du bitte mal ein anderes Foto posten auf dem man das auch sieht? Idealerweise in halb geöffnetem Zustand, so dass man besser sehen kann, was du meinst.

 


Gruß - Andi


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
Altek
Beginner
Nachricht 8 von 11
2.119 Aufrufe
Nachricht 8 von 11
2.119 Aufrufe

Hallo Andi, du hast recht. Ich meine die Lüftungsauslässe. Bei geschlossenen Display ist der Schlitz deutlich breiter und eine frei Sicht auf die Auslässe ist möglich. Bei aufgeklappten Display ist der Schlitz ganz schmal (nach unten und oben Richtung Tastatur). Die Abluft wird dadurch gestaut und kann schwerer entweichen. Verglichen mit anderen Laptops bei mir zu Hause ist bei geschlossenen oder aufgeklappten Display ein deutlich größerer Spalt und freie Sicht auf die Auslässe.
Die Unterseite des Laptop wird komischerweise auch sehr schnell heiß im Bereich des Lüfters. Der Lüfter läuft immer wieder ohne erkennbaren Grund selbst ohne Aktivitäten auf Maximum. Sobald man auch nur ein Spiel startet, was denn auch etwas Leistung benötigt ist der Lüfter dauerhaft am Lärm machen und kämpft. 
Danke für dein Hilfe. 

IMG_3970.jpeg

IMG_3969.jpeg

Andi
Master Moderator
Nachricht 9 von 11
2.081 Aufrufe
Nachricht 9 von 11
2.081 Aufrufe

Hallo @Altek und vielen Dank für die Screenshots.

 

So wie es aussieht, ist der Schlitz zum Entweichen der Luft bei geöffnetem Display tatsächlich etwas schmaler. Du schreibst aber auch, dass bei geöffnetem Display die Luft nach unten UND oben Richtung Tastatur entweicht. Das klingt für mich eher nach einer anderen Umlenkung der Luft. In geschlossenem Zustand entweicht die komplette Luft nach unten hin und in geöffnetem Zustand teilweise nach unten und teilweise nach oben. Ob es sich in beiden Fällen um die gleiche abgeführte Luftmenge handelt, kann wahrscheinlich nur in Labormessungen präzise ermittelt werden.

 

Was ich aber sagen kann, ist, dass dieses Notebook schon ca. ein Jahr auf dem Markt ist, in einer hohen vierstelligen Anzahl verkauft worden ist und es in Anbetracht der verkaufen Menge quasi keine Reparaturen dieses Gerätes gibt. Dieses Modell ist bei Einsendungen äußerst unauffällig. Wenn es wirklich ein von dir vermuteter Designfehler des Barebones wäre, gäbe es hier deutlich mehr Reklamationen.

 

Bitte teile uns einmal die achtstellige Artikelnummer (MSN) des Gerätes mit und prüfe über die optionalen Windowsupdates, ob nicht vielleicht ein BIOS-Update zur Verfügung steht. Lüfterkurven sind oftmals im BIOS voreingestellt und somit kann die BIOS-Version auch Einfluss auf das Verhalten eines Lüfters haben. Nenne uns bitte anschließend die aktuelle Version.

 

Vielleicht stimmt bei deinem Gerät auch etwas mit dem Kühlsystem nicht. Dann würde ich dich bitten, dich einmal an unseren Support zu wenden und das Gerät in der Werkstatt überprüfen zu lassen.

 


Gruß - Andi


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
Altek
Beginner
Nachricht 10 von 11
2.077 Aufrufe
Nachricht 10 von 11
2.077 Aufrufe

Hi Andi,

Danke für deine schnelle Antwort. Das ist schön zu hören, dass das Model wenig Reklamationen hat. Die CPU scheint sehr viel Hitze zu generieren. Das Gehäuse ist an einer bestimmten Stelle neben dem Lüfter immer schnell sehr heiß. Ich denke da sitzt der Prozessor. Denn ist auch klar warum der Lüfter immer so viel arbeitet. Windows Updates sind alle drauf. Ich habe mir das Update Tool von Intel zudem nun mal installiert. Da ist auch alles up to date. Irgendwas scheint aber die CPU heiß werden zu lassen so das daher der Lüfter läuft. 
MSN40083020 TGL_TG618_V4.1.24

10 ANTWORTEN 10