abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Akku entlädt sich selbstständig

13 ANTWORTEN 13
New Voice
Nachricht 1 von 14
118.436 Aufrufe
Nachricht 1 von 14
118.436 Aufrufe

Akku entlädt sich selbstständig

Hallo Ihr da draußen,
ich bin langsam am verzweifeln. Mein Laptop entlädt sich selbstständig. Es ist ein MD98879. Die Basiseinheit entlädt sich. Auch bei abgetrenntem Tablet und ausgeschaltetem Bluetooth. Auch wenn ich beide getrennt voneinander lade, hihi ;).
Nein jetzt mal ernsthaft... lustig ist was anderes. Innerhalb von wenigen Tagen ist die Basiseinheit Leer.
Bitte helft mir!
13 ANTWORTEN 13
Master Moderator
Nachricht 2 von 14
116.721 Aufrufe
Nachricht 2 von 14
116.721 Aufrufe

Hallo @Test.

 

Dieses Verhalten wäre nur normal, wenn Bluetooth eingeschaltet bliebe (LED blinkt in größeren Abständen). Denn dann sucht das Bluetooth-Modul ständig Geräte und wartet auf einen Pairing Befehl.

 

Wenn Bluetooth jedoch ausgeschaltet ist (das funktioniert mit der Tastenkombination Fn + F3), sollte sich die Basiseinheit nicht so schnell entladen.

 

 

Beste Grüße - Andi

 


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
New Voice
Nachricht 3 von 14
116.708 Aufrufe
Nachricht 3 von 14
116.708 Aufrufe

Ja stimmt... Nur ist Bluetooth schon ausgeschaltet. Trotzdem entlädt sich der Akku selbstständig... vllt nicht mehr ganz so schnell aber trotzdem zu schnell. So dass spätestens nach 2-3 Wochen der Akku tiefentladen ist. Aber das reicht mir nicht. Wenn ich länger das Gerät nicht nutze ist der Akku kaputt. Wenn niemand weiterhelfen kann muss ich das Gerät einschicken. Nur will ich das Gerät nur ungern einschicken weil bereits private Daten drauf sind. Gibt es denn wirklich keine Lösung für das Problem?

Master Moderator
Nachricht 4 von 14
116.694 Aufrufe
Nachricht 4 von 14
116.694 Aufrufe

Hallo @Test.

 

Laut Rückinfo ist eine Entladung in ca. 3 Wochen bei diesem Gerät normal. Da es sich hier nicht um einen Defekt, sondern um eine bauart bedingte Eigenschaft handelt, wird ein Einsenden des Gerätes keine längere Akkulaufzeit herbeiführen.

 

Ich kann deine Bedenken bezüglich der Akkuhaltbarkeit nachvollziehen, jedoch wird sich eine gelegentliche Aufladung bei diesem Modell nicht verhindern lassen.

 

 

Gruß - Andi

 


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
New Voice
Nachricht 5 von 14
116.686 Aufrufe
Nachricht 5 von 14
116.686 Aufrufe

Ganz ehrlich... ich möchte nicht unverschämt sein aber das ist für mich nicht in Ordnung. Wenn sich ein Gerät, durch Selbstentladung des Akkus entlädt, ist das für mich in Ordnung. Dabei gilt als Faustregel bei Lithiumakkus eine Selbstentladung von bis zu 7 % als in Ordnung. Alles darüber hinaus ist schlicht und einfach Schuld der Entwickler die nicht mitgedacht haben. Was bitte soll ich mit einem Gerät das mindestens einmal im Monat geladen werden muss, nur um nicht kaputt zu gehen? Solche Geräte werden doch nur zum wegwerfen dann gebaut! 

Das ist wirklich traurig!

Wenn mir Medion nicht weiterhelfen kann, werde ich das Gerät zerlegen und selbst einen Schalter einbauen!

New Voice
Nachricht 6 von 14
116.685 Aufrufe
Nachricht 6 von 14
116.685 Aufrufe

7% Pro Monat versteht sich 😉

Apprentice
Nachricht 7 von 14
116.596 Aufrufe
Nachricht 7 von 14
116.596 Aufrufe

Also, ich hatte auch schon mehrmals bei meinem Netbook E1318T einen vollkommen leeren Akku, da ging nichts kaputt, aber gut ist es auch nicht. Lösung, bei voraussichtlichen längerem Nichtgebrauch Akku rausnehmen. Oder eben direkt nur mit Netzgerät betreiben, solange es zu Hause ist.

Die Selbstentladung eines Lithiumakkus ist sehr gering, nur wenn er im Gerät verbleibt, wird immer etwas Strom verbraucht, auch wenn das Notebook/Tablet etc. abgeschaltet ist.

 

Gruß, Udo2

New Voice
Nachricht 8 von 14
96.366 Aufrufe
Nachricht 8 von 14
96.366 Aufrufe

Ich hab das gleiche Problem. Ohne blinken irgendeiner LED ist der Akku nach 1-2 Wochen komplett leer. Von anfang an. Mit Win 8.1 und Win 10 machte kein Unterschied.
Das ist fur Gelegenheitsnutzer komplett untauglich und aus meiner Sicht ein Konstruktionsfehler. Wenn dass Standard ist, dann ist wohl Ramsch der Standard und das war mein letzter Medion...
New Voice
Nachricht 9 von 14
96.365 Aufrufe
Nachricht 9 von 14
96.365 Aufrufe

Mein Surface hab ich neulich nach 9 Monaten wieder eingeschaltet. Mit 90% Akku. Das ist eben der Qualitatsunterschied.
Superuser
Nachricht 10 von 14
96.353 Aufrufe
Nachricht 10 von 14
96.353 Aufrufe

Meckern muss schön sein. Erst kauft man sehr preiswert ein, und hinterher sich beschweren dass der" Kia kein Cadillac-Feeling aufkommen lässt oder dessen Leistung hat". 

 

Und dann tut man noch so als wenn man sonst nur auf Surface oder andere High-Tec Maschinen unterwegs sei. Dann kauft man nicht bei Aldi/Medion, zumindest gibt man hinterher nicht so indirekt unauffällig auffällig damit an! 

 

Was ist so schlimm daran ein Gerät mal alle drei Wochen aufzuladen? Die meisten haben ihr Notebook ja doch dauernd an der Steckdose, dann kann man auch die Tastatureinheit dranlassen während man das Tablet mitnimmt. (Oder doch besser beides, wg. Ladeboost.)

 

Meine Meinung.

 

.daddle

 

 

13 ANTWORTEN 13