abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

AKOYA E7220

GELÖST
19 ANTWORTEN 19
Baumbach
New Voice
Nachricht 1 von 20
2.444 Aufrufe
Nachricht 1 von 20
2.444 Aufrufe

AKOYA E7220

Fehler: "Treiber für USB-Controller nicht vorhanden". Kann plötzlich nach Jahren meinen Drucker HP PSC 750 nicht mehr anwählen.

Wo bekomme ich einen neuen Treiber her ?

2 AKZEPTIERTE LÖSUNGEN

Akzeptierte Lösungen
Luxman
Mentor
Nachricht 6 von 20
1.795 Aufrufe
Nachricht 6 von 20
1.795 Aufrufe

Hallo zusammen,

 

@Baumbach 

 


@Baumbach  schrieb:

Habe ich nicht gewußt, mich nur gewundert, daß ich im Handel keine Drucker-Patronen mehr erhalte (mußte sie mir von HP direkt besorgen). Mein Problem liegt wohl eher am PC (fehlender Treiber).


Also ich kann dir mal die Seite Geben bzw. den Händler, bei welchem ich meine Druckerpatronen kaufe, als da wäre:

 

https://www.3ppp3.de/de/

 

Hier bekommen ich sogar Kartuschen für meinen betagten und unverwüstlichen HP Deskjet 970 CXI. Und der ist über 20 Jahre alt. Du solltest da also Fündig werden. Die sind schnell mit der Lieferung und die Patronen sind kilometerweit günstiger als von HP und nicht schneller. Ich kaufe da schon jahrelang. Wenn du keinen kompatiblen Drucker findest, ruf da an. Die sind nicht unkompetent. Das Geld hast du schnell wieder aus, da die Patronen teils über 20 € günstiger sind als die originalen von HP.

 

So long....

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

daddle
Superuser
Nachricht 12 von 20
3.239 Aufrufe
Nachricht 12 von 20
3.239 Aufrufe

@Baumbach 

 

Wieso so kompliziert? Auf der Seite im Thread unten ->  Service anklicken -> auf neuer Seite  -> Rund ums Produkt -> in der re. Spalte unter -> Downloads Treiber anklicken -> E7220 eingeben und es kommt eine Maske mit Listung aller Treiber, einschließlich der Medion-Chipsatztreiber und der älteren Intel-Chipsatztreiber.

 

Oder in der linken Spalte auf der Service-Seite die MSN-Nummer ohne Leerzeichen eingeben -> Mein Produkt finden anklicken, und dann  -> Treiber  oder -> Handbuch anklicken.

Registrieren musst Du dich dafür nicht.

 

Wenn, würde ich die neueren Chipsatztreiber von Medion nehmen, die sind neuer, an die Renesas USB 3.0 Ports und dem Board angepasst und passend zum Kaufdatum deines Notebooks (in 2010?).

 

Die Chipsatztreiber von Intel sind älter (2006), kannst Du ja im Notfall nehmen wenn die Medion-Chipsatztreiber die USB-Kontroller nicht fehlerfrei machen. 

 

@Baumbach  schrieb:

Der Fehler des nicht vorhandenen Treibers wird weiter angezeigt. Muß ich zum Installieren noch etwas unternehmen ? (Sorry, bin weit über 8o und unerfahren).

 


Ja, du musst die  usb3e6221_e722xw7.exe  anklicken, die Du bereits runtergeladen hattest, dann im kleinen Fenster "Extract" anklicken, dann wird  diese Datei in das Verzeichnis C:Medion entpackt, und dann dorthin  ins Unterverzeichnis gehen und da die

--> C:\Medion\ 10 USB 3.0\ Renesas driver V_2.1.25.0\ RENESAS-USB3-Host-Driver-21250-setup.exe durch Anklicken starten. Dann erst startet der Installationsprozess.

Danach Rebooten und im Gerätemanager nachsehen ob die USB-Kontroller fehlerfrei sind.

 

Wenn nicht, erst dann die Chipsatztreiber nach dem selben Verfahren installieren ( Entpacken-> ins Unterverzeichnis C:\Medion\ 02 Chipset\ 9.3.1.1010\  gehen im Unterverzeichnis die  9.3.1.1010.exe durch anklicken starten.

 

Und da Du nach wie vor auf Win 7 geblieben bist, müssten dafür auch die Druckertreiber noch passen. Evtl. musst Du diese  nochmal neu von der HP-CD installieren.

Aber das  Problem liegt ja an den USB Schnittstellen-Controller.

 

Viel Erfolg

 

Warum da jemand Windows 10 ins Spiel bringt, ist mir unverständlich, schliesslich schrieb @Baumbach doch in Post 5  ausdrücklich er sei auf Windows 7 geblieben.

 

Gruss, daddle

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

19 ANTWORTEN 19
Fishtown
Superuser
Nachricht 2 von 20
1.842 Aufrufe
Nachricht 2 von 20
1.842 Aufrufe

Moin @Baumbach und willkommen

eventuell hier: https://www.medion.com/de/service/topic/medion-products

gib da mal unter Treiber, e7220 oder deine MD/MSN Nummer ein.

Wurde den etwas verändert? zb. update

Tschüss Fishtown

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Alles was man lange genug, konsequent mit System durchführt, führt zwangsläufig zum Erfolg.
Luxman
Mentor
Nachricht 3 von 20
1.836 Aufrufe
Nachricht 3 von 20
1.836 Aufrufe

Hallo zusammen,

 

@Baumbach 

 

Wahrscheinlich hast du ein Neues Windows 10 Update eingespielt. Hier könnte deinem Problem Abhilfe geschaffen werden:

 

https://h30492.www3.hp.com/t5/Drucker-und-AiO-Installation-und-Inbetriebnahme/Druckertreiber-HP-PSC-...

 

Der ist halt schon ziemlich Alt. Ich denke, der wird in Windows 10 dabei sein. Oder du nimmst einen Generischen für diese Familie.

Laut der Originalen HP-Webseite wird die besagte Familie bzw. besagter Drucker nicht mehr länger Supported, wie nachfolgend verfolgt werden kann:

 

https://support.hp.com/us-en/retired-products

 

Geh auf der Seite auf "Printers", dann auf "PSC", danach auf "PSC 700", hiernach dann auf "HP PSC 750 All-in-One Printer series". Danach hast du den Senf in Klarschrift, sozusagen.

 

So long....

Baumbach
New Voice
Nachricht 4 von 20
1.815 Aufrufe
Nachricht 4 von 20
1.815 Aufrufe

Moin @Fishtown,

danke für den Hinweis. Ich habe den Treiber "usb3e6221_e722xw7.exe" gefunden, runtergeladen und auf ausführen geklickt. Der Fehler des nicht vorhandenen Treibers wird weiter angezeigt. Muß ich zum Installieren noch etwas unternehmen ? (Sorry, bin weit über 8o und unerfahren).

Gruß

Baumbach

Baumbach
New Voice
Nachricht 5 von 20
1.814 Aufrufe
Nachricht 5 von 20
1.814 Aufrufe

Danke für die schnelle Antwort. Ich habe nicht Windows 10 installiert, sondern bin bei  Windows 7 geblieben.  Danke für den Hinweis, daß der Drucker von HP wegen seines Alters nicht mehr unterstützt wird. Habe ich nicht gewußt, mich nur gewundert, daß ich im Handel keine Drucker-Patronen mehr erhalte (mußte sie mir von HP direkt besorgen). Mein Problem liegt wohl eher am PC (fehlender Treiber).

Gruß

Baumbach

Luxman
Mentor
Nachricht 6 von 20
1.796 Aufrufe
Nachricht 6 von 20
1.796 Aufrufe

Hallo zusammen,

 

@Baumbach 

 


@Baumbach  schrieb:

Habe ich nicht gewußt, mich nur gewundert, daß ich im Handel keine Drucker-Patronen mehr erhalte (mußte sie mir von HP direkt besorgen). Mein Problem liegt wohl eher am PC (fehlender Treiber).


Also ich kann dir mal die Seite Geben bzw. den Händler, bei welchem ich meine Druckerpatronen kaufe, als da wäre:

 

https://www.3ppp3.de/de/

 

Hier bekommen ich sogar Kartuschen für meinen betagten und unverwüstlichen HP Deskjet 970 CXI. Und der ist über 20 Jahre alt. Du solltest da also Fündig werden. Die sind schnell mit der Lieferung und die Patronen sind kilometerweit günstiger als von HP und nicht schneller. Ich kaufe da schon jahrelang. Wenn du keinen kompatiblen Drucker findest, ruf da an. Die sind nicht unkompetent. Das Geld hast du schnell wieder aus, da die Patronen teils über 20 € günstiger sind als die originalen von HP.

 

So long....

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Fishtown
Superuser
Nachricht 7 von 20
1.786 Aufrufe
Nachricht 7 von 20
1.786 Aufrufe

Moin @Baumbach 

Ist das jetzt die Lösung für USB Treiber Probleme: Druckerpatronen kaufen?

oder besteht das Treiber Problem immer noch, so gehe unter Systemeinstellung/Geräte Manager/USB Controller

sind da Gelb Ausrufezeichen? darauf Rechtsklick: deinstallieren  und dann neu start( alle USB Gerät vorher abziehen). Geht nicht,dann

selbe Vorgang bis Rechtsklick:Treiber aktualisieren und den Anweisung folgen.

Frage vorweg: Gehen alle USB Anschlüss nicht, weder die beiden 3.0 links und auch nicht die 2.0 rechts?

diese mit einem Stick ausprobieren, besteht Zugriff auf diese/alle?

Es kann auch sein das es am Drucker selber liegt, gibt es eine Treiber CD mit den Orginaltreiber?

Drucker abziehen, Treiber für den Drucker deinstallieren, Drucker neu anschliessen,

auto installation der Treiber oder CD manuel installieren.

Eventuell unter USB Controller alte nicht benötigte Gerätetreiber deinstallieren (könnten ein Konflikt mit den Druckertreiber haben)

Habe irgendwo gelesen, man sollte auch die Chipsatztreiber neu installieren/aktualisieren

Tschüss Fishtown

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Alles was man lange genug, konsequent mit System durchführt, führt zwangsläufig zum Erfolg.
Luxman
Mentor
Nachricht 8 von 20
1.775 Aufrufe
Nachricht 8 von 20
1.775 Aufrufe

Hallo zusammen,

 

@Fishtown 


@Fishtown  schrieb:

Moin @Baumbach 

Ist das jetzt die Lösung für USB Treiber Probleme: Druckerpatronen kaufen?coder besteht das Treiber Problem immer noch

 


Aus Beitrag 4 u. 5 des TE geht klar hervor, was Sache ist im Bezug seines Problems zum aktuellen Zeitpunkt. Ich selbst hatte schon in einem meiner Vorpostings darauf hingewiesen, daß er im Zweifelsfall einen Generischen HP Treiber Probieren muß, den Windwos 10 / Windows 7 selbst an Bord hat. Dazu ist etwas Probieren nötig. Ich selbst kann aus einiger Erfahrung berichten, daß Generische Treiber in den meisten Fällen Helfen und auch Funktionieren, nur ist das Prozedere etwas mühselig. Keine Frage. Aber immer noch besser, als wenn man einen noch funktionierenden Drucker entsorgt und einen Neuen kauft, bloß weil es einem zu mühselig war bzw. ist, den ein oder anderen Generischen Auszuprobieren.

 


@Fishtown  schrieb:

Moin @Baumbach 

 

Frage vorweg: Gehen alle USB Anschlüss nicht, weder die beiden 3.0 links und auch nicht die 2.0 rechts?

diese mit einem Stick ausprobieren, besteht Zugriff auf diese/alle?

Es kann auch sein das es am Drucker selber liegt, gibt es eine Treiber CD mit den Orginaltreiber?


Grundsätzlich wird der Drucker nicht mehr von HP selbst unterstützt. Das ist das Hauptproblem. Genau einen solchen Treiber hat er ja gesucht und daher um Rat gebeten. Ich hatte im in meinem Vorposting den Link zur HP Seite aufgezeigt, aus welchem er Erkennen konnte, daß HP für diesen Drucker keine Unterstützung mehr bietete, auch keine in Form von Treibern.

 

Seine bisherigen Silben weisen nicht darauf hin daß eine solche Problematik wie von dir erfragt, existiert. Aus meiner Sicht stellt es sich so dar, daß er noch keinen Passenden Treiber von Windows selbst gefunden hat, der funktioniert. Daher habe ich ihm ja aufgezeigt, daß er einen Generischen Probieren soll.

 

So long....

Fishtown
Superuser
Nachricht 9 von 20
1.770 Aufrufe
Nachricht 9 von 20
1.770 Aufrufe

Moin @Luxman 

@Baumbach,schrieb im erst Post:"Treiber für USB-Controller nicht vorhanden"

es mag für dich ja nur der Druckertreiber fehlen, aus meinen Verständniss zur Fragestellung, könnte auch der Treiber

für den USB Controller selber fehlen (Dann geht auch kein Drucker), daher die Nachfrage ob ein Stick funktioniert.

Und die Frage nach einer Orginal Treiber CD, kommt ja auch nicht ohne Hintergrund, ich weiß nicht was ich alles an 

alter Software rumliegen habe und das ist ne Menge. Daher kann ein "erinnern" an eine Solchige mit Sicherheit nicht schaden

(Hat nicht´s mit dem Alter zu tun Smiley (zwinkernd))

 Man muß nicht immer gleich alles entsorgen, da stimme ich dir voll und ganz zu.

Wir werden ja bestimmt noch Nachricht bekommen ob Ausrufezeichen vorhanden sind und wenn, ja

werden die eventuell mit Screenshot hier eingestellt.

Tschüss Fishtown

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Alles was man lange genug, konsequent mit System durchführt, führt zwangsläufig zum Erfolg.
Baumbach
New Voice
Nachricht 10 von 20
1.738 Aufrufe
Nachricht 10 von 20
1.738 Aufrufe

Moin @fischtown,

vielen Dank!

Treiber-Problem besteht immer noch. USB-Controller hatte gelbes Ausrufezeichen, habe wie angegeben deinstalliert. Neustart wie empfohlen. Problem bestand weiter.

Treiber aktualisieren führt zur Antwort: nicht gefunden (obwohl heruntergeladener Treiber von medion in Bibliothek gespeichert ist).

Betr.Drucker: eine Treiber-CD habe ich nicht.

Betr.: USB-Contoller: ich kann nicht beurteilen, welche Gerätetreiber ich nicht benötige und traue mich deshalb nicht, alle zu deinstallieren.

Wo finde ich die erwähnten Chipsatztreiber?

Gruß

Baumbach

 

 

19 ANTWORTEN 19