abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

WLAN-Verstärker MD 86833: Keine AP-Konfig. möglich nach erfolgreicher Repeater-Konfig.?

GELÖST
New Voice
Nachricht 1 von 5
66.812 Aufrufe
Nachricht 1 von 5
66.812 Aufrufe

WLAN-Verstärker MD 86833: Keine AP-Konfig. möglich nach erfolgreicher Repeater-Konfig.?

Vorhin ausgepackt, erfolgreich als Repeater konfiguriert und mit 2,4er und 5er Band getestet: Echt nett!
 
Da ich das Teil auch an anderer Stelle (in anderem LAN-Netz), dort aber als AP konfiguriert nutzen wollte:
 
Ausgeschaltet
Am Gerät nun umgeschaltet: Access Point eingestellt !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
Gerät via LAN Kabel mit Rechner verbunden
Neu eingeschaltet
Im Browser via "HTTP://REPEATER.SETUP/" Medion Seite mit ...
Quick Setup
WPS Einstellungen
Erweiterte Einstellungen
Startseite
... aufgerufen.
 
Leider erscheint unter "Quick Setup" im Fenster nur die Repeater - Seite nach Aufruf über http://repeater.setup/
 
Ich konnte nicht an die AccessPoint - Konfiguration kommen.
 
"Zurücksetzen" brachte nichts
 
Erst "auf AZ zurücksetzen" half, dann konnte ich - wie im Handbuch beschrieben - die Einstellungen SSID, WPA.... vornehmen.
Hätte ich nicht die Repeater Einstellungen gespeichert, könnte ich nun das gleiche immer wieder veranstalten.
 
Kann sich das Gerät nur "Eines" merken? Dann ist es für mich unbrauchbar, da ich nur "einpacken, umschalten, nutzen" wollte und es für mich auch so aus der Beschreibung hervorgeht.
 
 
1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Superuser
Nachricht 4 von 5
70.930 Aufrufe
Nachricht 4 von 5
70.930 Aufrufe

Re: WLAN-Verstärker MD 86833: Keine AP-Konfig. möglich nach erfolgreicher Repeater-Konfig.?

Das Gerät unterstützt in allen Modis 2,4G und 5G. So steht es in der BDA.

Es steht dort aber nicht drin, das man alle drei Modus paralell einrichten und speichern kann.

 

Ich vermute, dassdie Firmware so ausgelegt und abgespeckt ist, das er beim Umschalten auf ein anderen Modi neu eingestellt werden muss. Dies liegt aber nicht an dem Internen Speicher, sondern ander installierten Firmware.

Mit freundlichen Grüßen

CaptainChaot

Kudos tun nicht weh. :-)
4 ANTWORTEN 4
Advisor
Nachricht 2 von 5
66.796 Aufrufe
Nachricht 2 von 5
66.796 Aufrufe

Re: WLAN-Verstärker MD 86833: Keine AP-Konfig. möglich nach erfolgreicher Repeater-Konfig.?

Ne, der kann sowohl als auch - aber evtl nicht "on the fly". Probier' das Zurücksetzen nochmal und dann über die IP anzusprechen (steht im Handbuch).

New Voice
Nachricht 3 von 5
66.779 Aufrufe
Nachricht 3 von 5
66.779 Aufrufe

Re: WLAN-Verstärker MD 86833: Keine AP-Konfig. möglich nach erfolgreicher Repeater-Konfig.?

Herzlichen Dank für die schnelle Antwort,

 

hab heute noch mal an 2 MacBooks mit 2 Browsern und einem Dell-PC mit WinXP versucht: Ich gelange NUR in das jeweilige Konfigurationsmenü, um überhaupt eine Änderung vorzunehmen, geschweige denn "Zurücksetzen" (egal ob über "HTTP://REPEATER.SETUP/; AccessP:     http://192.168.66.1 ; Repeater: http://192.168.66.254  ; Client: http://192.168.66.253), wenn ich vorher den Verstärker zurücksetze (WPS-Taste >20s). Also alles vorherige weg und neu. 

 

Dabei achtete ich auf passende Einstellung am Schalter am Verstärker vor dem "in Ruhe aus-, eingeschaltet", mal LAN-Kabel vorher schon eingestöpselt, mal erst nach dem Startvorgang des Verstärkers.

 

Da ich nicht immer einen Mac/PC zum Konfigurieren dabei habe, wenn ich den Modus wechseln möchte, klappt es nicht. Verstehe schon, das  "on the fly" für 22€ wahrscheinlich zu viel verlangt war, aber zwei Konfigurationen (je eine für AP und Repeater) SPEICHERN, um nach "Ausschalten - Umschalten am Gerät - Einschalten - Warten" im anderen Modus zu arbeiten, sollte man doch erwarten: Nirgends fand ich, dass vor jedem Wechsel eine AZ-Rücksetzung erforderlich ist.

 

Ich hatte zwar ein "(B-Ware)"-Gerät bestellt, da ich vor 2 Wochen nur diese Version im Shop gefunden hatte, gehe aber davon aus, dass es daran nicht liegt, denn in jedem der beiden von mir getesteten Modi funktionierte es!

 

 

Superuser
Nachricht 4 von 5
70.931 Aufrufe
Nachricht 4 von 5
70.931 Aufrufe

Re: WLAN-Verstärker MD 86833: Keine AP-Konfig. möglich nach erfolgreicher Repeater-Konfig.?

Das Gerät unterstützt in allen Modis 2,4G und 5G. So steht es in der BDA.

Es steht dort aber nicht drin, das man alle drei Modus paralell einrichten und speichern kann.

 

Ich vermute, dassdie Firmware so ausgelegt und abgespeckt ist, das er beim Umschalten auf ein anderen Modi neu eingestellt werden muss. Dies liegt aber nicht an dem Internen Speicher, sondern ander installierten Firmware.

Mit freundlichen Grüßen

CaptainChaot

Kudos tun nicht weh. :-)
New Voice
Nachricht 5 von 5
66.774 Aufrufe
Nachricht 5 von 5
66.774 Aufrufe

Re: WLAN-Verstärker MD 86833: Keine AP-Konfig. möglich nach erfolgreicher Repeater-Konfig.?

Dank CC für Hinweis,

so wird es sein! Stimmt vollkommen:

"Es steht dort aber nicht drin, das man alle drei Modus paralell einrichten und speichern kann."

 

 

Ich hatte mir vorher die Bedienungsanleitung runter geladen und durchgeschaut, wo ja nichts vom Zurücksetzen bei Moduswechsel steht und dann auch noch der Schalter außen, der mich in die Irre leitete: Da am Gerät außen ja auch noch ein Schalter ist, frage ich mich nun natürlich: Was soll der, wenn ich eh nur das gerade eingestellte machen kann: Zierrat, oder damit das Gerät SELBST weiß, was es mir bei Aufrufen der config-Seite anzeigen soll (trotz unterschiedlicher iP), oder damit ich mich immer dran erinnern kann, was ich ... 

 

OK!