abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

SSD tauschen in Akoya P 5320 E

Beginner
Nachricht 1 von 4
425 Aufrufe
Nachricht 1 von 4
425 Aufrufe

SSD tauschen in Akoya P 5320 E

Hallo miteinander,

 

bin neu in diesem Forum und bräuchte Hilfestellung zu folgender Frage:

 

Ich besitze einen Akoya P 5320 E. Dieser hat original eine SSD 128 GB Typ Samsung MZNLF128HCHP-00000. Ich habe hier bei der Suche einen Beitrag gefunden aus dem hervorgeht, dass wohl ein Tausch in eine Samsung EVO 850 M.2 unproblematisch sei.

Diese SSD ist jedoch nicht mehr erhältlich, sondern wurde wohl ersetzt durch eine Samsung MZ-N6E250BW 860 Evo Interne SSD - 250GB. 

Diese hat folgende technische Daten lt. Samsung:

Generelle Eigenschaften

  • Anwendung Client-Systeme
  • Kapazität 250 GB (1 GB=1 Billion byte by IDEMA) * Die tatsächlich verwendbare Kapazität kann geringer ausfallen (abhängig von Formatierung, Partitionierung, Betriebssystem, Anwendungen oder anderen Faktoren)
  • Formfaktor M.2 2280
  • Schnittstellen SATA 6 Gb/s Schnittstelle, abwärtskompatibel zu SATA 3 Gb/s und SATA 1,5 Gb/s
  • Abmessungen (BxHxT) Max. 80,15 x Max. 22,15 x Max. 2,38 mm
  • Gewicht

 

Kann ich diese SSD in meinem Akoya verwenden (passend Maße und Anschluß) und gibt es eine Anleitung zum Ein/Ausbau ?

 

Ich danke den Experten schonmal für ihre Hilfe.

Gruß

3 ANTWORTEN 3
Superuser
Nachricht 2 von 4
416 Aufrufe
Nachricht 2 von 4
416 Aufrufe

Re: SSD tauschen in Akoya P 5320 E

@Motobiker

 

Der Formfaktor muss stimmen, es ist eine M 2280 Formfaktor; deine eingebaute Samsung muss den auch haben. Das ist eine längliche kleine Platine, 22 mm breit und 80 mm lang, wie es der Formfaktor aussagt.

Das kannst Du sehen wenn Du den Rechner aufmachst. Und die alte Samsung muss auch SATA 3 haben, wie auch die neue Samsung MZ-N6E250BW 860 Evo Interne SSD hat.

 

Wenn Du deine Installation übernehmen willst, musst du vorher deine jetzige  Platte über einen M2 zu USB-Adapter auf die neue SSD klonen.

Oder Du installierst Windows neu; mit dem MediaCreationTool einen USB-Installationstick erstellen.

 

Einbau: 

 

  • Rechner stromlos machen und Seitenteil aufmachen
  • Alte M2- SSD suchen
  • Die Befestigungsschraube an dem Kontaktleiste gegenüber liegendem Ende der Platine lösen.
  • Die M2 seitlich aus dem Kontaktschlitz ziehen
  • Mit der neuen M2 vergleichen,ob die Keys (Schlitze in der Kontaktleiste) gleich sind
  • Neue SSD in die Kontaktschiene einstecken und mit der Schraube befestigen
  • Seitenteil wieder befestigen

 

Gruss, daddle

 

Edit: Typo

Professor
Nachricht 3 von 4
394 Aufrufe
Nachricht 3 von 4
394 Aufrufe

Re: SSD tauschen in Akoya P 5320 E

Hallo daddle, Motobiker

Da fällt mir ein, klonen ginge auch ohne einen solchen USB zu M.2 SATA Adapter,

da in dem PC ja auch eine 2TB HDD steckt, auf der ausreichend Platz für ein Image der SSD sein sollte.

Also Rechner mit Datenträger (DVD, USB-Speicherstick) vom Klon-Programm starten, und die SSD in eine Datei auf der HDD sichern.

Dann SSD austauschen, wieder mit Klon-Programm starten, und von der Image-Datei den Inhalt zurück auf SSD kopieren. Danach mit Parititionsprogramm die C: Partition maximal vergrößern, bis zum Ende des Laufwerks.

Ich verwende für solche Aufgaben ein Live-Linux von Fedora, gestartet von USB-Stick.

 

MfG.

K.B.

 

Beginner
Nachricht 4 von 4
374 Aufrufe
Nachricht 4 von 4
374 Aufrufe

Re: SSD tauschen in Akoya P 5320 E

Moin...

 

..und besten Dank euch Beiden für eure Antworten.

 

Gruß