abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Medion NAS auf Abwegen

Highlighted
Newcomer
Nachricht 1 von 2
82 Aufrufe
Nachricht 1 von 2
82 Aufrufe

Medion NAS auf Abwegen

Hallo an die Gemeinde,

 

meine Frage bezieht sich auf den Medion NAS 2 TB.

Seit einiger Zeit habe ich ein Problem.

Beschreibung:

PC: „Acer-Predator G3“ *

PC arbeitet mit WIN 8.1.

Wenn ich das Medion NAS Tool aufrufe startet dieses ohne Probleme, IP Adresse wird angezeigt, jedoch wenn ich mich über den Butten Netzwerkfreigabe anmelde, greift der NAS seit einiger Zeit auf die PC eigene C://Documenten Datei zu. Ich bekomme keinen Zugriff auf den Medion NAS, um an die dort hinterlegten Dateien zu gelangen.

Habe den NAS schon auf Werkseinstellung zurückgesetzt, alles ohne Auswirkung, er greift nach wie vor auf die PC eigene Dokumenten Datei zu.

Wer kann mir da definitiv mit einem Lösungsweg helfen?

*Eingetragenes Markenprodukt des Herstellers, welches hier lediglich zu meiner Fragestellung verwendet/benannt wird.

1 ANTWORT 1
Moderator
Nachricht 2 von 2
50 Aufrufe
Nachricht 2 von 2
50 Aufrufe

Re: Medion NAS auf Abwegen

Hallo @Bitterfeld und herzlich willkommen in der Community.

 

Ist die IP-Adresse bekannt, wird der NAS-Server klassisch über die IP-Adresse (: \\[IP-ADRESSE]\Netzfreigabe) im Browser administriert. Ein Zugriff auf die Daten erfolgt dann mittels Dateiexplorer.

 

Die HTML-Zugriffsoberfläche ist langsamer und unerläßlich für Zugriffe aus dem Internet (z.B. DynDNS) da hier lediglich der Port 80 zur Verfügung steht.

Das NAS selbst verwendet folgende Ports für die verschiedenen Zugriffe und Dienste:

  21: FTP
  80: HTTP
139: NETBIOS
443: HTTPS
632: IPP Internet Printing Protokoll
873: rsync; Data Sync Network

Speziell der Port 873 wird von vielen Geräten (z.B. Fernseher) für einen Zugriff auf Ihren NAS verwendet.

Bitte achte auf Deinem PC darauf, dass diese Ports nicht durch eine Sicherheitssoftware geblockt sind. Eventuell sind auf Deinem PC auch einige Dienste abgeschaltet, die für das Aufwecken eines Gerätes über das Netzwerk verantwortlich sind.

 

Bitte entferne über die Adminkonsole alle public-Freigaben (Haken raus) und setze das Scanintervall möglichst hoch (999 o.ä.). Laut Rückmeldung aus der Fahcbteilung bedeutet ein Intervall von 0, dass quasi ein Dauerscannen stattfindet.

 

Beachte bitte, dass der Internet-Explorer unter Windows 8.x, der über die Kacheloberfläche startbar ist (also die Internet-Explorer-App) Probleme hat, auf das Webinterface des NAS zuzugreifen. Der normale Desktop-Internet-Explorer unter Windows 8.x funktioniert einwandfrei.

 

Bitte teste, wenn möglich, Deinen NAS-Server in einem oder mehreren völlig anderen LANs (z.B. bei einem Nachbarn oder Bekannten).

 

Sollte der NAS-Server in mehreren völlig anderen LANs exakt das gleiche Verhalten zeigen, gehe ich vom unwahrscheinlichen Fall aus, dass das Gerät defekt ist.

 

Gruß

Burki

 


MEDION AG - A Lenovo Company • Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: www.facebook.com/MEDIONDeutschland

Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.