abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Hardwarefehler? Was tun?

Highlighted
New Voice
Nachricht 1 von 6
67.555 Aufrufe
Nachricht 1 von 6
67.555 Aufrufe

Hardwarefehler? Was tun?

Hallo,

nachdem ich Probleme mit dem Kopieren/Löschen von meinen Dateien auf meiner NAS habe/hatte (s. dort) habe ich der Empfehlung des Moderators entsprochen und das Kopieren "von hinten durch die Brust ins Auge" durchgeführt.

Ein paarmal hat es auch geklappt, aber gestern Vormittag hat sich die NAS dann geweigert, weiter mit mir zu arbeiten - weder ein Reset noch kurzzeitiges "vom Strom nehmen" konnte sie dazu bewegen.

Nach der üblichen Hochfahrprozedur leuchtet dann die LED 3 ständig rot und nach einigen kurzen Tönen erfolgt ein nervenzermürbender Dauerton.

Ich möchte die bisher auf den als Sicherungsmedium gekauften NAS-Festplatten (und einige Ordner/Darteien auch nur da!) nicht verlieren.

Was kann/muss ich machen? Das Gerät ist Anfang Dezember 2014 gekauft worden.

5 ANTWORTEN 5
Highlighted
Superuser
Nachricht 2 von 6
67.540 Aufrufe
Nachricht 2 von 6
67.540 Aufrufe

Re: Hardwarefehler? Was tun?

Hallo,

 

den Support anrufen und beim Einsenden einen Datenverlust hinnehmen, es sei denn du bekommst es so hin, dass du den NAS aufschreubst und die Platte extern sicherst und dich danach an den Support wendest.

Mit freundlichen Grüßen

CaptainChaot

Kudos tun nicht weh. 🙂
Highlighted
New Voice
Nachricht 3 von 6
67.523 Aufrufe
Nachricht 3 von 6
67.523 Aufrufe

Re: Hardwarefehler? Was tun?

Super Idee - und was ist mit Garantie???

Highlighted
Superuser
Nachricht 4 von 6
67.484 Aufrufe
Nachricht 4 von 6
67.484 Aufrufe

Re: Hardwarefehler? Was tun?

Wenn Fachmännisch gemacht, ohne etwas zu beschädigen, was Wollen Die dir dann? - Geschieht natürlich immer auf eigene Gefahr.

Mit freundlichen Grüßen

CaptainChaot

Kudos tun nicht weh. 🙂
Highlighted
Trainee
Nachricht 5 von 6
67.461 Aufrufe
Nachricht 5 von 6
67.461 Aufrufe

Re: Hardwarefehler? Was tun?

Oh man ist das ein VorschlagMann (gleichgültig)

 

Ich weiß, dass man dabei richtig in der Klemme ist, aber so ein Teil ist nicht unbedingt ohne Beschädigungen zu öffnen und was ist, wenn die HDD Defekt ist, dann sind Garantie und die Daten weg.

 

Lieber versuchen mit dem Support zu verhandel, wenn die HDD i.o. ist die Daten zusichern oder nur das Gehäuse zu wechsel, aber wenn die HDD hin ist, lieber auf die Daten zuverzichten (Wiederherstellung vom Fachmann möglich aber extrem teuer).

 

Das soll jetzt nicht überheblich klingen.

Und dann drüber nachdenken redundant zuspeichern!

 

Ich hoffe, du kommst zu einem vernünftigen Ergebnis und kannst deine Daten wieder bekommen.

 

Gruß

stkuehlberg

Highlighted
Superuser
Nachricht 6 von 6
67.400 Aufrufe
Nachricht 6 von 6
67.400 Aufrufe

Re: Hardwarefehler? Was tun?

Normalerweise ist da nichts bei. Das Teil kann man ohne Beschädigungen öffnen.

 

Unter den Gummifüssen sind die Schrauvben versteckt. das Gehäuse ist einfach nur zusammengesteckt. Lässt sich als mit leichtem druck und Gefühl öffnen.

 

Der dann sichbare Metallrahmen lässt sich ebenfals ganz einfach entfernen, damit du die Platte rausnehmen kannst.

 

Sofern sich die Platten noch extern auslesen lassen, kannst Du dann alles kopieren.

 

Wenn Dir deine Daten so wichtig sind, hast du nur die Möglichkeit diesen Weg zu bestreiten.

Andernfalls kannst Du auf den Unterlagen der RMA den Punkt Datenerhalt ankreuzen. Kostet dann 99€.

 

Macht auch nur dann Sinn, wenn die Platte okay ist.

 

 

Mit freundlichen Grüßen

CaptainChaot

Kudos tun nicht weh. 🙂