abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Externe Festplatte an NAS MD 86783

Highlighted
New Voice
Nachricht 1 von 5
75.169 Aufrufe
Nachricht 1 von 5
75.169 Aufrufe

Externe Festplatte an NAS MD 86783

Hallo Leute,

 

folgendes Problem habe ich. Die NAS  MD 86783 mit 2x2 TP integrierten Festplatten hat ja diverse USB-Anschlüsse (2 hinten, einer vorne) um externe USB Geräte "aufzunehmen". Ich habe hier eine externe USB-Festplatte 1TB (USB 3.0) mit Daten drauf. Die Daten wollte ich gerne auf schnellstem Wege auf das NAS bekommen (ca. 15 GB).

 

Nun habe ich folgende Wege veresucht:

1. Festplatte über die Vorderseite angeschlossen (ist ja ein 3.0 Anschluss), gewartet bis LED orange leuchtet und kurz die OTC-Taste gedrückt. Für ca. 5 Sekunden blinkt die LED orange, dann endet das ganze mit einem Pieps und es wurde in der Zeit mal gerade der Ordner USB-Downloads mit Timestamp erstellt. Daten wurden jedoch nicht kopiert....

 

2. Festplatte über die Rückseite (USB 3.0 Anschluss) angeschlossen. Die Festplatte lässt sich nirgendwo abfragen / erkennen. Nicht im Dateiexplorer oder im LifeCloud-Agent.... Die Festplatte scheint einfach nicht da zu sein.

 

3. Festplatte über die Rückseite (USB 2.0 Anschluss) angeschlossen. Gleiches Ergebniss wie bei 2.

 

Was mache ich falsch ?? Weiß jemand Rat ? Wie kann ich eine externe Festplatte einbinden und wo und wie wird die angezeigt ? Das Handbuch sagt hierzu nur ""an die USB-Anschlüsse können Sie externe USB-Laufwerkeoder einen USB-Drucker anschließen, der allen Benutzern imj lokalen Netzwerk zur Verfügung steht"....

 

Kann ich bisher nicht bestätigen....

4 ANTWORTEN 4
Highlighted
Master Moderator
Nachricht 2 von 5
75.144 Aufrufe
Nachricht 2 von 5
75.144 Aufrufe

Re: Externe Festplatte an NAS MD 86783

Hallo @HaukeH und herzlich willkommen in der Community.

 

Sobald du eine externe Festplatte an einen USB-Port anschließt und diese auch korrekt von der Cloud erkannt wird, erscheint unter "UnsereOrdner" der Name der Platte. Über diesen zusätzlichen Punkt kannst du den Kopiervorgang von Dateien einleiten.

 

Der Zugriff ist über 2 Wege möglich.

 

1.

Du kannst den ganz normalen Windowsexplorer (nicht Internetexplorer) öffnen und über die Netzwerkumgebung zur Lifecloud navigieren. Die an die Cloud angeschlossene HDD ist dann unter "UnsereOrdner" zu sehen und du kannst mit den über das Rechtsklickmenü erreichbaren Befehlen "Kopieren" & "Einfügen" den Kopiervorgang einleiten.

 

2.

Du kannst den Internetexplorer öffnen und über die Startseite der Lifecloud (Webinterface) in die "Medienbibliothek" wechseln. Die an die Cloud angeschlossene HDD ist dann im Bereich "Medienquellen" unter "UnsereOrdner" zu sehen. Da es sich hier um eine im Browser dargestellte Weboberfläche handelt, sind die Rechtsklickbefehle "Kopieren" & "Einfügen" nicht verfügbar. Bitte nutze in dem Fall die Kopierbefehle aus dem Befehlsmenü, das du dir über den kleinen schwarzen Play-Button aufrufen kannst. Der kleine Pfeil wird bei jedem Element angezeigt, wenn du mit dem Mauspfeil darüberfährst.

 

 

Gruß - Andi

 


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
Highlighted
New Voice
Nachricht 3 von 5
75.134 Aufrufe
Nachricht 3 von 5
75.134 Aufrufe

Re: Externe Festplatte an NAS MD 86783

Hallo Andi,

 

vielen Dank für Deine Antwort. Leider gibt es da nur einen Haken...."und diese auch korrekt von der Cloud erkannt wird"...

 

Die externe Festplatte wird an allen meinen Rechnern sowohl im USB 3.0 als auch USB  2.0 Modus erkannt und ich kann darauf zugreifen. Nur der NAS Server ekennt die Platte nicht richtig. In den Einstellungen unter "Externes Speichermedium" wird die Festplatte zwar angegeben, aber nur mit folgenden Daten:

 

Ort: /dev/sdc1/     unknown (was ich ja schon komisch finde)

Verwendung: Storage (das ist ja schon mal gut)

Status: Inaktiv (Geräte kann sicher entfernt werden)     .... wieso inaktiv ???

 

Wenn ich die Platte auswähle bekomme ich nur die Option der Formatierung. Ist schon seltsam. Wie kann ich den dafür sorgen, dass die Cloud die Festplatte "auch korrekt erkennt" ?

 

Gruß

Hauke

 

 

Highlighted
Superuser
Nachricht 4 von 5
75.131 Aufrufe
Nachricht 4 von 5
75.131 Aufrufe

Re: Externe Festplatte an NAS MD 86783

Ohne das ich das Gerät kenne, würde ich sagen, dem NAS gefällt das Dateisystem der ext. Platte nicht. Sicher doch mal die Daten auf deinem PC und wähle dann "Formatieren", wenn das NAS es dir anbietet.

Welches Dateisystem ist denn jetzt auf der Platte?

 

 

Gruß

Rainer

Highlighted
Master Moderator
Nachricht 5 von 5
75.117 Aufrufe
Nachricht 5 von 5
75.117 Aufrufe

Re: Externe Festplatte an NAS MD 86783

Hallo @HaukeH.

 

Im Normalfall brauchst du nicht dafür zu sorgen, dass die Platte korrekt erkannt wird. Das geschieht automatisch.

 

Schließe bitte einmal testhalber einen USB Stick an. Sollte dieser erkannt werden, kannst du einen defekt der Cloud schonmal ausschließen.

 

Handelt es sich evtl. um eine 2,5" HDD, die mit einem USB-Y-Kabel ausgeliefert wurde? Diese könnte eventuell nicht genug Strom erhalten und deshalb nicht erkannt werden. In diesem Fall bitte erst beide USB-Stecker des Kabels an die Cloud anschließen und dann das andere Ende des Kabels an die Platte. Nur so bekommt sie im Einschaltaugenblick genug Strom.

 

 

Gruß - Andi

 


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.