abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Externe Festplatte Drive-n-go wird nicht erkannt

GELÖST
New Voice
Nachricht 1 von 10
134.817 Aufrufe
Nachricht 1 von 10
134.817 Aufrufe

Externe Festplatte Drive-n-go wird nicht erkannt

Hallo,

 

die externe Festplatte Drive-n-go 1 TB, USB 3.0 MSN:50046601 wird vom PC nicht erkannt.

Der Anschluss erfolgt über das Y-Kabel. Die Kontrollleuchte der Platte leuchtet, die Platte brummt.

Im Geräte-Manager ist nichts zu sehen. In der Statuszeile kommt der Hinweis "USB-Gerät wurde nicht erkannt".

 

Bisher habe ich diese Festplatte immer im Datenhafen meines Medion-PC (Windows 8.0) betrieben. Hier gibt es keine Probleme, da läuft die Platte super. Aber an den USB-Anschlüssen funktioniert die Platte nicht. So ist es auch an meinem Sony Notebook.

 

 

Was ist da los?

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Master Moderator
Nachricht 8 von 10
160.247 Aufrufe
Nachricht 8 von 10
160.247 Aufrufe

Re: Externe Festplatte Drive-n-go wird nicht erkannt

Hallo @Fehnjogi ,

 

hier mal die üblichen Verdächtigen.

 

Chipsatztreiber:

Dein MD8379 (10016808) wurde mit Windows 7 ausgeliefert. Wenn ich dich richtig verstanden habe, betreibst du ihn jetzt mit Windows 8. Der in unserem Downloadbereich verfügbare Chipsatztreiber ist nur für Windows7 geeignet. Daher nutzt du zwangsläufig einen anderen Chipsatztreiber als vorgesehen. Da die HDD an einem externen USB 3.0 Anschluss nicht, wohl aber im Datenhafen (der ja nichts anderes ist, als ein interner USB 3.0 Anschluss) funktioniert, ist es in deinem speziellen Fall eher unwahrscheinlich, dass der Fehler am Chipsatztreiber liegt. In diesem fall dürfte die HDD dann im Datenhafen auch nicht funktionieren (es ist ja der gleiche Chipsatztreiber).

 

USB-Energieeinstellungen:

Theoretisch könnte es auch an einer voreingestellen Stromsparfunktion der USB-Ports liegen. Folgendermaßen kannst du die Stromsparfunktion testhalber ausschalten:

- Gehe in die "Systemsteuerung".

- Klicke dort auf "Energieoptionen".

- Klicke bei dem zur Zeit aktiven Energiesparplan auf "Energiesparplaneinstellungen ändern".

- Klicke unten auf "Erweiterte Energieeinstellungen ändern".

- Klicke auf das Pluszeichen vor "USB-Einstellungen".

- Klicke auf das Pluszeichen vor "Einstellung für selektives USB-Energiesparen".

- Stelle hier bitte "Deaktiviert" ein.

- Klicke auf "Übernehmen".

- Klicke auf "OK".

- Starte den PC neu.

 

Y-USB-Kabel:

Auch bei den USB-Energieeinstellungen bin ich bezüglich der Ursache etwas skeptisch, da die HDD ja auch bei nicht veränderten Einstellungen im Datenhafen funktioniert. Das führt mich zu der Annahme, das höchstwahscheinlich das USB-Kabel defekt ist. Das würde auch erklären, warum die Platte mit Kabel auch an deinem SONY-Notebook das gleiche Verhalten zeigt. Falls du (evtl. auch leihweise) noch ein anderes Y-Kabel griffbereit hast, teste dieses bitte einmal. Solltest du feststellen, dass es defekt ist, wende dich bitte einmal an unseren Support.

 

 

Beste Grüße - Andi

 


MEDION AG - A Lenovo Company • Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: www.facebook.com/MEDIONDeutschland

Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
9 ANTWORTEN 9
Master Moderator
Nachricht 2 von 10
134.696 Aufrufe
Nachricht 2 von 10
134.696 Aufrufe

Re: Externe Festplatte Drive-n-go wird nicht erkannt

Hallo @Fehnjogi  und herzlich willkommen in der Community.

 

 


Fehnjogi schrieb:

Der Anschluss erfolgt über das Y-Kabel.


Das ist gut. Hier ist es jedoch extrem wichtig, in welcher Reihenfolge du welchen Stecker anschließt.

 

Falsch:

Kabel ist bereits mit der Platte verbunden und du steckst erst einen USB-Stecker des Y-Kabels in einen USB-Port deines PCs oder Notebooks und anschließend den zweiten USB-Stecker in einen zweiten USB-Port. Sobald du den ersten Stecker einsteckst, möchte sich die Platte einschalten, hat jedoch nur 500mA des ersten USB-Ports zur Verfügung, bis du etwas später den zweiten Stecker einsteckst. Der Strom reicht dann nicht aus.

 

Richtig:

Erst beide USB-Stecker des Y-Kabels mit zwei USB-Buchsen des PCs oder Notebooks verbinden. Erst dann die Platte an das andere Ende des Y-Kabels anschließen. So hat die Platte im Einschaltaugenblick 1000mA beider USB-Ports zur Verfügung.

 

 


Fehnjogi schrieb:

Aber an den USB-Anschlüssen funktioniert die Platte nicht. So ist es auch an meinem Sony Notebook. 

Was ist da los?


Manche Notebook-USB-Ports liefern aufgrund irgendwelcher voreingestellten Stromsparmechanismen im Akkubetrieb nicht die vollen 500mA. Bitte vorher das Netzteil anschließen.

 

 


Fehnjogi schrieb:

Bisher habe ich diese Festplatte immer im Datenhafen meines Medion-PC (Windows 8.0) betrieben. Hier gibt es keine Probleme, da läuft die Platte super.


Prima, dann ist sie nicht defekt. Der Datenhafen kann wahrscheinlich im Einschaltaugenblick mehr Strom liefern, als ein einzelner USB-Port.

 

 


Fehnjogi schrieb:

Die Kontrollleuchte der Platte leuchtet, die Platte brummt.


Brummt sie nur, oder läuft sie auch an? Vergleiche doch mal die Startgeräusche beim Betrieb im Datenhafen mit den Geräuschen beim Betrieb am USB-Port.

 

 

Beste Grüße - Andi

 


MEDION AG - A Lenovo Company • Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: www.facebook.com/MEDIONDeutschland

Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
New Voice
Nachricht 3 von 10
134.687 Aufrufe
Nachricht 3 von 10
134.687 Aufrufe

Re: Externe Festplatte Drive-n-go wird nicht erkannt

Hallo Andi,

 

wenn die Platte mit dem Y-Kabel verbunden ist, dann sind die Startgeräusche identisch zu denen aus dem Datenhafen.

 

Nach einem neuen Verbindungsversuch hat mein PC kurz gemeldet, dass was angeschlossen wurde, dann aber wieder die Verbindung unterbrochen.

Bei meiner Fehlersuche surfte ich gerade durch den Gerätemanager und konnte folgendes Foto schießen.

 

Gerätemanager-USB.PNG

 

Ob uns das weiterhilft?

 

LG Fehnjogi

 

Master Moderator
Nachricht 4 von 10
134.682 Aufrufe
Nachricht 4 von 10
134.682 Aufrufe

Re: Externe Festplatte Drive-n-go wird nicht erkannt

Hallo @Fehnjogi ,

 

tritt der Fehler bei dir nur an einem USB 3.0 Anschluss oder auch am USB 2.0 Anschluss auf?

 

In diesem Forum beschreibt jemand, dass es bei ihm am von Microsoft zur Verfügung gestellten Standardtreiber für den USB 3.0 Controller lag.

 

Ich empfehle daher zunächst einmal, die aktuellsten Chipsatz- und USB3.0-Treiber von der Website des jeweiligen PC- oder Notebookherstellers herunterzuladen und zu installieren. Eventuell behebt das den Fehler schon.

 

 

Gruß - Andi


MEDION AG - A Lenovo Company • Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: www.facebook.com/MEDIONDeutschland

Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
New Voice
Nachricht 5 von 10
134.657 Aufrufe
Nachricht 5 von 10
134.657 Aufrufe

Re: Externe Festplatte Drive-n-go wird nicht erkannt

Hallo Andi,

 

der Fehler tritt am USB 3.0 und 2.0 Anschluss auf.

 

Auf der Website des PC-Herstellers (Medion) werden leider keine neuen Chipsatz- bzw. USB3.0-Treiber zur Verfügung gestellt.

 

Nach mehrfachem an- und abstecken vom USB3.0 Anschluss meldet sich die Platte am PC kurz akustisch und durch Anzeige im WindowsExplorer. Das geht dann aber im Ping-Pong-Verfahren (da - nicht da - da - nicht da .....). Funktioniert irgenwie auch nicht.

 

Gruß

Fehnjogi

 

Master Moderator
Nachricht 6 von 10
134.654 Aufrufe
Nachricht 6 von 10
134.654 Aufrufe

Re: Externe Festplatte Drive-n-go wird nicht erkannt

Guten Morgen @Fehnjogi ,

 

bitte nenne einmal die Artikelnummer (MSN) deines MEDION PCs. Ich versuche dann mal herauszufinden, woran das liegen kann.

 

 

Gruß - Andi

 


MEDION AG - A Lenovo Company • Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: www.facebook.com/MEDIONDeutschland

Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
New Voice
Nachricht 7 von 10
134.648 Aufrufe
Nachricht 7 von 10
134.648 Aufrufe

Re: Externe Festplatte Drive-n-go wird nicht erkannt

Hallo Andi,

 

die MSN lautet: 1001 6808

Der PC ist ein Akoya E4065D MD8379

 

Schönen Abend

Fehnjogi

Master Moderator
Nachricht 8 von 10
160.248 Aufrufe
Nachricht 8 von 10
160.248 Aufrufe

Re: Externe Festplatte Drive-n-go wird nicht erkannt

Hallo @Fehnjogi ,

 

hier mal die üblichen Verdächtigen.

 

Chipsatztreiber:

Dein MD8379 (10016808) wurde mit Windows 7 ausgeliefert. Wenn ich dich richtig verstanden habe, betreibst du ihn jetzt mit Windows 8. Der in unserem Downloadbereich verfügbare Chipsatztreiber ist nur für Windows7 geeignet. Daher nutzt du zwangsläufig einen anderen Chipsatztreiber als vorgesehen. Da die HDD an einem externen USB 3.0 Anschluss nicht, wohl aber im Datenhafen (der ja nichts anderes ist, als ein interner USB 3.0 Anschluss) funktioniert, ist es in deinem speziellen Fall eher unwahrscheinlich, dass der Fehler am Chipsatztreiber liegt. In diesem fall dürfte die HDD dann im Datenhafen auch nicht funktionieren (es ist ja der gleiche Chipsatztreiber).

 

USB-Energieeinstellungen:

Theoretisch könnte es auch an einer voreingestellen Stromsparfunktion der USB-Ports liegen. Folgendermaßen kannst du die Stromsparfunktion testhalber ausschalten:

- Gehe in die "Systemsteuerung".

- Klicke dort auf "Energieoptionen".

- Klicke bei dem zur Zeit aktiven Energiesparplan auf "Energiesparplaneinstellungen ändern".

- Klicke unten auf "Erweiterte Energieeinstellungen ändern".

- Klicke auf das Pluszeichen vor "USB-Einstellungen".

- Klicke auf das Pluszeichen vor "Einstellung für selektives USB-Energiesparen".

- Stelle hier bitte "Deaktiviert" ein.

- Klicke auf "Übernehmen".

- Klicke auf "OK".

- Starte den PC neu.

 

Y-USB-Kabel:

Auch bei den USB-Energieeinstellungen bin ich bezüglich der Ursache etwas skeptisch, da die HDD ja auch bei nicht veränderten Einstellungen im Datenhafen funktioniert. Das führt mich zu der Annahme, das höchstwahscheinlich das USB-Kabel defekt ist. Das würde auch erklären, warum die Platte mit Kabel auch an deinem SONY-Notebook das gleiche Verhalten zeigt. Falls du (evtl. auch leihweise) noch ein anderes Y-Kabel griffbereit hast, teste dieses bitte einmal. Solltest du feststellen, dass es defekt ist, wende dich bitte einmal an unseren Support.

 

 

Beste Grüße - Andi

 


MEDION AG - A Lenovo Company • Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: www.facebook.com/MEDIONDeutschland

Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
New Voice
Nachricht 9 von 10
134.630 Aufrufe
Nachricht 9 von 10
134.630 Aufrufe

Re: Externe Festplatte Drive-n-go wird nicht erkannt

Hallo Andi,

 

die Idee mit dem Kabel war gut.

 

Habe mir ein anderes Y-USB-Kabel ausgeliehen und .... es geht! Am PC und am Sony-Notebook funktioniert die Platte.

Nun werde ich schauen, wie ich bei Medion Ersatz für mein Kabel bekomme.

 

Man denkt doch zu oft viel zu weit, dabei liegt das Problem so nahe, wie hier am Kabel.

 

Vielen Dank für die tolle Unterstützung.

 

Gruß

Fehnjogi

Newcomer
Nachricht 10 von 10
16.427 Aufrufe
Nachricht 10 von 10
16.427 Aufrufe

Re: Externe Festplatte Drive-n-go wird nicht erkannt


Fehnjogi schrieb:

Hallo,

 

die externe Festplatte Drive-n-go 1 TB, USB 3.0 MSN:50046601 wird vom PC nicht erkannt.

Der Anschluss erfolgt über das Y-Kabel. Die Kontrollleuchte der Platte leuchtet, die Platte brummt.

Im Geräte-Manager ist nichts zu sehen. In der Statuszeile kommt der Hinweis "USB-Gerät wurde nicht erkannt".

 

Bisher habe ich diese Festplatte immer im Datenhafen meines Medion-PC (Windows 8.0) betrieben. Hier gibt es keine Probleme, da läuft die Platte super. Aber an den USB-Anschlüssen funktioniert die Platte nicht. So ist es auch an meinem Sony Notebook.

 

 

Was ist da los?