abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Medion Akoya MD 98740 Notebook E7220 wie Partition D erweitern?

GELÖST
23 ANTWORTEN 23
Horsti
Trainee
Nachricht 1 von 24
131.143 Aufrufe
Nachricht 1 von 24
131.143 Aufrufe

Medion Akoya MD 98740 Notebook E7220 wie Partition D erweitern?

Mein Laptop ermöglicht keinen Wiederherstellungspunkt weil Partition D zu klein ist. Die Festplattenverwaltung von windows inaktiviert den Befehl Partition erweitern (Befehl ist hellgrau und nicht zu benutzen. ) Eine Erweiterung ist bei Windows soweit ich weiß nur nach rechts möglich. Wenn ich die Partition C verkleinere ist der freie Platz aber links von Partition D. Was kann ich tun damit ich Partition D erweitern kann ohne die Dateien auf D  dabei zu löschen?

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Horsti
Trainee
Nachricht 24 von 24
58.234 Aufrufe
Nachricht 24 von 24
58.234 Aufrufe

Hallo Daddle, hallo Rainer,

so wie der Medion jetzt läuft, ohne die Meldung, dass Partition 😧 total voll ist und dass ich jetzt wieder Systemwiederherstellungspunkte speichern kann, bin ich eigentlich recht zufrieden, denn mein Ausgangsproblem ist beseitigt.

Alles weitere ist nicht so wesentlich und ich kann damit leben, auch wenn ich das eine oder andere nicht verstehe (gparted läuft nicht in Win7 bei mir).

Ich möchte mich ganz herzlich bedanken für die Informationen und den Rat und die Zeit, die Ihr mir gegeben habt. Ich fühlte mich durch Eure Unterstützung nicht mehr so hilflos und es hat ja was geholfen!

Vielleicht hören wir auch in Zukunft mal was von einander, das würde mich freuen!

Herzliche Grüße

Horsti

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

23 ANTWORTEN 23
Horsti
Trainee
Nachricht 2 von 24
129.925 Aufrufe
Nachricht 2 von 24
129.925 Aufrufe

Hier noch ein Screenshot meiner Festplatte:

Screenshot.jpg

Horsti
Trainee
Nachricht 3 von 24
129.923 Aufrufe
Nachricht 3 von 24
129.923 Aufrufe

Screenshot 3.1.jpg

Horsti
Trainee
Nachricht 4 von 24
129.922 Aufrufe
Nachricht 4 von 24
129.922 Aufrufe

Ich hoffe, dass die beiden  Bilder erkennen lassen, was mein Problem ist. Für Hilfe und Tipps bin ich dankbar:

daddle
Superuser
Nachricht 5 von 24
129.905 Aufrufe
Nachricht 5 von 24
129.905 Aufrufe

 

Wer hat denn die Festplatte so partitioniert? Normal wäre das Verhältnis umgekehrt, wobei C:\ mindestens 60 GB haben sollte.

 

Mit einem der kostenlosen erhältliche Partitionierungsprogramme, bei Chip oder PC-Welt, erst C:\ verkleinern,  soviel wie möglich, dann PC-Neustart, und dann D:\ vergrössern, soviel Daten wie möglich von C:\ auf D:\ verschieben, C:\ erneut verkleinern -> D:\ vergrösseren usw.. Empfehle für das BS und Programme (Spiele?) auf C:\ ca. 100 GB, alles Andere kann auf die dann vergrösserte D:\ gespeichert werden. Deine Daten bleiben dabei erhalten, es wird je nach Programm angeboten ob du den dann freien Platz vor oder hinter deiner Partition benutzen willst; bei dir ist aber nach der Verkleinerung von C:\ sowieso nur Platz vor deiner D;\-Partition-

 

Oder besser, du hast eine mobile Festplatte, dann soweit wie möglich alle Datensammlungen ( Filme, Musik, Fotos) von C:\ auf diese Kopieren und in C:\ löschen, dann entsprechend oben angegeben verfahren. Geht deutlich schneller, wenn du die Um-Partitionierung in einem Schritt machen kannst.   daddle

Horsti
Trainee
Nachricht 6 von 24
129.893 Aufrufe
Nachricht 6 von 24
129.893 Aufrufe

Hallo daddle,

danke für die Vorschläge.

Zur Frage, wer die Festplatte partitioniert hat: Der Rechner kam schon so von Medion. Vor einigen Wochen habe ich  ihn dann mit der Recovery- CD-Rom von Medion neu installiert. Aber leider die gleiche Aufteilung. Ständig meldete sich der Rechner mit der Medung, dass auf 😧 nicht genung Speicher vorhanden ist. Diese Meldung kommt schon seit Monaten und ist weiterhin da.

Ich habe vor zwei Wochen mit dem Windows-Programm  C: verkleinert. Ich konnte diesen neuen freien Speicherplatz jedoch nicht 😧 zuordnen, weil dieser Platz links von 😧 lag. (Außerdem konnte ich die Option "D: erweitern" nicht anklicken, sie war deaktiviert. ) Bei Partition C: konnte ich sowohl verkleinern als auch erweitern. Nun habe ich diese Verkleinerung von C: rückgängig gemacht. Siehe Screenshot 1 so wie es halt die ganze Zeit war.

Ich habe mir vor 3 Tagen das Programm von Chip heruntergeladen und auf eine CD Rom gebrannt. Leider habe ich möglicherweise es nicht richtig gemacht, denn ich kam nicht zurecht damit, obwohl ich mehrere Stunden investiert habe.

Das Herausnehmen von Dateien aus C: ist meiner Meinung nicht notwendig, denn in C: ist nocht sehr  viel Platz frei. Mir würde die Erweiterung von 😧 um 60 GB vollkommen reichen und das gibt C: problemlos her. Aber wie gesagt, kann ich das nicht 😧 zuordnen.

Ich könnte eine 2. SSD Festplatte einbauen, wenn ich dort dann 😧 neu einrichten könnte. Aber wie bekomme ich die Dateien und Programme anschließend auf diese neue Partition bei laufendem Laptop. Die kann ich doch wohl nicht einfach kopieren, wenn sie gleichzeitig vom Rechner benutzt werden.

Der Laptop läuft ja , aber mein Problem ist dass ich keine Sicherung bzw,. kein Wiederherstellungpunkt produzieren kann. Und das ist möglicherweise ein Problem, wenn der Rechner irgendwann auf einen früheren Zeitpunkt zurück gesetzt werden müsste.

Ich ärgere mich darüber, dass Medion mir diese problematische Festplattenaufteilung bereits beim Kauf auf den Rechner gesetzt hat. Und als dann später immer wieder Updates kamen, war dann 😧 zu klein. Eigentlich müsste Medion mir hier erklären, wie ich das in den Griff kriegen kann.

Nochmals Danke für die Antworten. Ich will weiter probieren was möglich ist.

 

rainzor
Superuser
Nachricht 7 von 24
129.889 Aufrufe
Nachricht 7 von 24
129.889 Aufrufe

Die Frage ist doch aber auch, warum ist 😧 bei die so voll?

Was für Daten liegen da? Nur die Recovery-Datein sind ja nicht so groß.

 

Gruß

Rainer

Horsti
Trainee
Nachricht 8 von 24
129.878 Aufrufe
Nachricht 8 von 24
129.878 Aufrufe

Hallo Rainer,

Deine Frage hat mir weitergeholfen. Auf 😧 lag eine Datei mit Tools. die habe ich verschoben nach C:

Ich habe gehofft, dass das kein Fehler war. Nach dem Neustart  treten bisher keine Probleme auf. Nun sind 4,39GB von 37,9 GB frei auf 😧 Ich habe anschließend einen Wiederherstellungspunkt gestartet und es hat funktioniert!

Auf 😧 befindet sich noch eine Datei "Driver" mit 15 Treibern (1,48GB) . Gehören die in 😧 ?

Könnte ich die Treiber ohne Probleme auch nach C. verschieben? (Wenn nicht kein Problem , denn ich habe ja jetzt 4,39GB frei auf D:)

"Recover" hat zur Zeit auf  😧 17,86GB belegt.

Jetzt schon velen Dank für Eure Hilfe!!. Sie war, so denke ich, erfolgreich!

Horsti

 

 

rainzor
Superuser
Nachricht 9 von 24
129.876 Aufrufe
Nachricht 9 von 24
129.876 Aufrufe

Tools, Driver und Recover sind reine Sicherungen, die du nur für eine Widerherstellung, oder Neuinstallation brauchst.

Die kannst du hinschieben, wo du willst. Es kann aber sein, dass Recover bei einer Widerherstellung zwingend auf 😧 liegen muß.

 

Aber du must doch noch deutlich mehr auf 😧 liegen haben. Nach deinen Angaben sind "Recover" plus "Driver" plus "Frei" ca. knapp 24 GB. Wo sind denn die restlichen 14 GB?

 

Gruß

Rainer

Horsti
Trainee
Nachricht 10 von 24
129.871 Aufrufe
Nachricht 10 von 24
129.871 Aufrufe

Da waren tatsächlich  noch 2 Dateien (Wiederherstellungsoptionen), deren Kapazität ich nicht sofort erkennen konnte und die aus dem Jahr 2014 sind.. Ich habe beide jetzt auf eine exteren Festplatte verschoben. Nun habe ich auf 😧 19,7GB  belegt und 18,2 GB frei. Die Treiber könnte ich also auch noch in C: verschieben, aber das ist wohl nicht notwendig.

Ich hoffe, dass aus meinen Änderungen keine (verdeckte)  Probleme entstehen können. Bisher läuft der Rechner ohne Störung.

Nochmals vielen Dank!

Horsti

23 ANTWORTEN 23