abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Wlan Steckdose MD 18663

Highlighted
New Voice
Nachricht 241 von 318
494 Aufrufe
Nachricht 241 von 318
494 Aufrufe

Re: Wlan Steckdose MD 18663

Hi Depot,

Aha, ich habe es mit Android probiert. Da ging es halt.

Bitte achte doch mal bei der Verbindung unter iOS darauf welche SSID, also der WLAN Name in der Steckdosen-APP angezeigt wird.

Bei mir stand da "Wi-Fi". Es wird also nicht automatisch dein WLAN-Name deiner WLAN-Verbindung des Smartphones vorgegeben.

Bitte ersetze "Wi-Fi" durch den WLAN-Namen deines WLAN-Netzwerkes (Groß- und Kleinschreibung beachten) und trage dann wie üblich das WLAN-Passwort in der nächsten Zeile ein.

Dann halt die Steckdose in den Verbindungsmodus versetzten (sehr schnelles blinken der roten LED). und dann entsprechend mit der Anmeldung fortfahren.

Bitte gib dann mal eine Rückmeldung ob es so funktioniert.

Es kann sein, dass durch eine neue iOS Version das Auslesen des aktuell verwendeten WLAN nicht mehr so funktioniert wie gewohnt.Ist aber auch nur eine Vermutung.

 

 

 

Highlighted
Apprentice
Nachricht 242 von 318
490 Aufrufe
Nachricht 242 von 318
490 Aufrufe

Re: Wlan Steckdose MD 18663

Danke es ging nur auf dem iphone 8 mit der neuen Registrierung. 

Kann ich den acc jetzt noch auf das note 10 ziehen?

Highlighted
New Voice
Nachricht 243 von 318
461 Aufrufe
Nachricht 243 von 318
461 Aufrufe

Re: Wlan Steckdose MD 18663

Das geht anscheinend nur in die andere Richtung, also Android -> iOS.

Mann kann sich also mit den Android-Benutzerdaten in der iOS-APP anmelden. Aber hierfür nicht die Daten der Registrierungs-App nehmen,,,,

Sondern so vorgeben:

Die Benutzerdaten aus der Android-APP notieren,

  • dazu auf das Profilbild tippen,
  • dann noch mal oben auf das Profilbild tippen
  • hier werden dann die Zugangsdaten angezeigt (Benutzername, Emailadresse und Passwort)  

Mit den Daten kann man sich dann in der iOS APP anmelden.

  • Evtl. vorher Abmelden ( und vorherige Anmeldedaten notieren?):
    • Profilbild antippen
    • Einstellungen antippen
    • Abmelden antippen
  • Dann mit den Zugangsdaten der Android-APP in der iOS APP anmelden:
    • email-Adresse eingeben
    • passwort eingeben

Ob das alles 100% synchronisiert wird... Keine Garantie.... Vielleicht vor einer Schalt-Aktion besser den Status durch einen "swipe-down" in der Geräteübersicht aktualisieren, vor allem wenn die Apps lange im Hintergrund liefen.

 

Highlighted
Apprentice
Nachricht 244 von 318
440 Aufrufe
Nachricht 244 von 318
440 Aufrufe

Re: Wlan Steckdose MD 18663

Danke für die schnelle Antwort.

Werde es so lassen keine Lust  noch mal die 7 Steckdosen  hervor zu holen und neu zu installieren.  Habe sie ja auf 2 Geräten um sie zu bedienen oder über Alexa.

Highlighted
Contributor
Nachricht 245 von 318
326 Aufrufe
Nachricht 245 von 318
326 Aufrufe

Re: Wlan Steckdose MD 18663

Alle Steckdosen reagieren nicht mehr mit/auf Alexa (ohne Fehlermeldung).

In der MedionApp sind alle online und lassen sich auch schalten.

 

Wieder mal ein Alexa-Fail?

Highlighted
Trainee
Nachricht 246 von 318
310 Aufrufe
Nachricht 246 von 318
310 Aufrufe

Re: Wlan Steckdose MD 18663

Die Aussage von "Mumi" muss ich leider bestätigen: Alexa schaltet die Steckdose seit 1 oder 2 Tagen nicht mehr ein bzw. aus, während es über die Medion-App noch einwandfrei funktioniert. - Schlimmer finde ich aber, dass Alexa das Kommando trotzdem mit "OK" bestätigt, so dass man davon ausgeht, dass es ordnungsgemäß ausgeführt wurde. - Beispiel: Wenn man sagt "Heizlüfter aus" und Alexa bestätigt das mit "ok", ohne dass die zugeordnete Medion-Steckdose auch tatsächlich ausgeschaltet wird, man sich aber gerade nicht in dem Raum aufhält, in dem sich die Steckdose befindet, läuft die Heizung eventuell für mehrere Stunden oder sogar Tage ungewollt weiter! 😕

 

Ich habe zur Zeit schaltbare Steckdosen von 4 verschiedenen Herstellern im Betrieb, und ja, auch die haben gelegentlich mal eine Störung, aber...

  • bei den anderen Herstellern kommen solche Störungen deutlich seltener vor.
  • wenn es zu einer Störung kommt, wird diese meist innerhalb von wenigen Stunden behoben. - Bei Medion waren die Steckdosen bereits mehrfach für mehrere Tage lang nicht nutzbar.
  • bei anderen Steckdosen meldet Alexa "das Gerät reagiert nicht", wenn die Dose nicht geschaltet werden kann. Bei Medion wird entweder der Schaltvorgang nicht bestätigt, oder aber der Skill ist so programmiert, dass er diese Rückmeldung der Steckdose nicht auswertet, sondern direkt eine positive Rückmeldung gibt, sobald er das Kommando empfangen hat.

Mir ist unverständlich, warum Medion nach über einem Jahr noch immer keine stabile Lösung gefunden hat, obwohl das vielen anderen Herstellern meiner eigenen Erfahrung nach deutlich besser gelingt.

Highlighted
Apprentice
Nachricht 247 von 318
293 Aufrufe
Nachricht 247 von 318
293 Aufrufe

Re: Wlan Steckdose MD 18663

Kann mich mal wieder mit einbringen ... Steckdosen reagieren auf die Medion App aber wieder nicht auf Alexa. 

Wie zuvor wird von Alexa bestätigt aber nicht geschaltet. 

Schon Traurig sowas.

Highlighted
Contributor
Nachricht 248 von 318
286 Aufrufe
Nachricht 248 von 318
286 Aufrufe

Re: Wlan Steckdose MD 18663

Hackt nicht wieder alle spekulativ auf Medion rum! Wir wissen doch gar nicht, woran es liegt! Könnte ja auch am Alexasystem liegen oder irgendwo dazwischen...

Vllt hat ja auch einer der Server Corona...

Highlighted
Trainee
Nachricht 249 von 318
280 Aufrufe
Nachricht 249 von 318
280 Aufrufe

Re: Wlan Steckdose MD 18663

Hallo Mumi!

 

"Alle" sind bisher genau zwei Forumsteilnehmer, die sich kritisch geäußert haben. (Unter "rumhacken" verstehe ich etwas anderes.)

Und "spekulativ" würde ich das auch nicht nennen: Selbst wenn seitens Amazon Änderungen vorgenommen wurden, so ist es eine Tatsache, dass die Steckdosen von mindestens drei anderen Herstellern weiterhin einwandfrei mit Alexa funktionieren. Das habe ich gerade noch einmal selbst überprüft. - Und weniger als 1.5 von 5 Sternen für die (seit fast 1,5 Jahren nicht mehr aktualisierte) "Medion WLAN Steckdose" App sowohl im Apple App Store als auch bei "Google Play" sprechen auch eine deutliche Sprache, da hier in den meisten Fällen nicht die Qualität der App selbst, sondern die Zuverlässigkeit der Gesamtlösung bewertet wird. (Zum Vergleich: Die Apps aller von mir genutzten Konkurrenz-Produkte werden jeweils mit mehr als 4 von 5 Sternen bewertet.)

Contributor
Nachricht 250 von 318
275 Aufrufe
Nachricht 250 von 318
275 Aufrufe

Re: Wlan Steckdose MD 18663

Ich hatte es geahnt und werde darauf nicht weiter eingehen! Gebe aber zu Bedenken, dass dieser Fred im Ziel Probleme lösen sollte und kein Beschwerdemeckerkasten ist...

 

Ich bin insoweit raus und warte auf Lösungsansätze, die sich nicht auf die Entsorgung beziehen!

 

@Andi"bitte übernehmen Sie"