abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Hindernis "Barhocker"

Highlighted
Beginner
Nachricht 1 von 6
758 Aufrufe
Nachricht 1 von 6
758 Aufrufe

Hindernis "Barhocker"

Unser "Robby" (Medion MD 16192) klappt wirklich ohne Probleme!! Es gibt nur ein Problem: Er fährt immer auf den Fuß der Thekenhocker und kommt dann ohne Hilfe nicht mehr da runter!!! Da wir ihn laufen lassen wollen während wir arbeiten sind, ist das recht doof.... Hat einer von euch vielleicht eine Idee wie ich das ändern kann? Hocker hoch stellen ist leider nicht möglich 😉
5 ANTWORTEN 5
Highlighted
Newcomer
Nachricht 2 von 6
743 Aufrufe
Nachricht 2 von 6
743 Aufrufe

Re: Hindernis "Barhocker"

Hallo Chevy,
das ist wahrscheinlich nicht ganz zu vermeiden, ich hab auch so eine kleine Problem-Ecke, wo er drauffahren kann, aber nicht wieder runterkommt. Ich hab irgendwann einfach einen passenden Pappkarton aufgehoben, den stelle ich auf bzw. "um" das entsprechende Objekt und hinderen den Roboter dadurch daran, aufzufahren.  Klar muss man da immer dran denken, aber das ist für mich immer noch die angenehmere Variante zum selber Saugen 😉
Vielleicht kannst Du ja auch die Lichtschranke benutzen, um ihn von dem Barhocker fernzuhalten?

Highlighted
Beginner
Nachricht 3 von 6
737 Aufrufe
Nachricht 3 von 6
737 Aufrufe

Re: Hindernis "Barhocker"

Tja... da wir 4 Katzen haben wird der Karton nicht lange Bestand haben 😂 Und mit der Schranke haben wir es versucht... Aber das schirmt ihn zu sehr ab und er findet noch nicht mal zurück an seine Station!!!! Freue mich auf weitere Anregungen. LG
Highlighted
Master Moderator
Nachricht 4 von 6
725 Aufrufe
Nachricht 4 von 6
725 Aufrufe

Re: Hindernis "Barhocker"

Hallo @Chevy1978.

 

Vielleicht kannst du ja auch etwas unter den Barhocker legen (Holzbrett?) und den Roboter so vor einem "Auffahrunfall" schützen. Smiley (zwinkernd)

 

 

Gruß - Andi


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
Highlighted
Nachricht 5 von 6
692 Aufrufe
Nachricht 5 von 6
692 Aufrufe

Re: Hindernis "Barhocker"

Hallo,


schrieb:
Tja... da wir 4 Katzen haben wird der Karton nicht lange Bestand haben 😂

Dann Blech statt Karton verwenden. Es kann auch reichen, den Karton zu lackieren, dass ihn die Katze nicht mehr mag.

Freue mich auf weitere Anregungen. LG

Sind die Stühle am Boden verschraubt oder an einer Bodenplatte, die zur Bar gehört? Falls Letzteres könnte man hierum eine geringfügig höhere Fußbodenleiste annageln.

 

Wenn der Rest des Zimmers flach ist, könnte man auch den Roboter vorsichtig "tiefer legen", das heißt um den vorderen Teil der Untertassensektion einen stabilen Papp-, Plastik oder Blechstreufen kleben, dass eine wenig näher am Boden ist, als die robotereigene Unterkante. Das aber bitte auf eigene Gefahr. Liegt er dann zu tief, stößt er an jede Bodenunebenheit. Ich würde das nur versuchen, wenn mir gar nichts anderes einfiele und die Garantiezeit abgelaufen ist.

Explorer
Nachricht 6 von 6
527 Aufrufe
Nachricht 6 von 6
527 Aufrufe

Re: Hindernis "Barhocker"

Der ist wie Eure Alarmanlage auch nur Schrott. Meinen Teppich hat er mit durchdrehenden Rädern schon ruiniert. Beliebte Aufhängziele: Wäscheständer, Kabelkanal, Mittelfußtisch (sicher wie Barhocker), WC-Becken wenn es sehr tief hängt (Kinder), Bodensteckdose....

Anstatt ein Selbstbefreihungsprogramm zu installieren, hängt er da und dreht und dreht und dreht. Bis der Akku alle ist und man muss doch wieder von Hand saugen. Ich schicke das Ding jetzt zurück.