abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Heißluftfritteuse MD 19279

GELÖST
2 ANTWORTEN 2
Robert_1960
Beginner
Nachricht 1 von 3
511 Aufrufe
Nachricht 1 von 3
511 Aufrufe

Heißluftfritteuse MD 19279

Hallo,

Wenn ich in meiner Heißluftfritteuse etwas mit Soße machen will oder ein Gratin, welchen EInsatz nehme ich da? Darf ich zum Beispiel eine runde Glasschüssel verwenden?

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Daniel
Moderator
Nachricht 2 von 3
502 Aufrufe
Nachricht 2 von 3
502 Aufrufe

Hallo @Robert_1960 

 

zunächst mal herzlich willkommen in der Community.

 

Also die Heißluftfritteuse ist ja vom Prinzip nichts anderes als ein Backofen der mit Heißluft betrieben wird.

Heißt die Einsätze müssen auf jeden Fall hitzebeständig sein. Es gibt ja auch Auflaufformen aus Glas, die sollten unbedenklich sein, da die extra dafür gemacht sind und recht dickes Glas haben.

Bei einer dünnen Salatschüssel sehe ich die Gefahr, dass das Glas platzt.

Also alles was für den Backofen geeignet ist, ist auch was für die Heißluftfritteuse ok.

 

Bei den Soßen ist es etwas komplizierter....

Die "Schüssel" muss natürlich auch hitzebeständig sein, allerdings darf die Soße nicht hochspritzen.

Die Heißstäbe sich direkt offen über dem Korb und da sollte keine Soße dran spritzen. Nicht nur, dass Du die nur ganz schlecht reinigen kannst, es ist dann natürlich auch eine gewisse Brandgefahr gegeben.

Also die Schüssel mit der Soße mit etwas hitzebeständigen abdecken und öfter mal kontrollieren. Nicht, dass die noch überkocht.        


VG,
Daniel

MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

2 ANTWORTEN 2
Daniel
Moderator
Nachricht 2 von 3
503 Aufrufe
Nachricht 2 von 3
503 Aufrufe

Hallo @Robert_1960 

 

zunächst mal herzlich willkommen in der Community.

 

Also die Heißluftfritteuse ist ja vom Prinzip nichts anderes als ein Backofen der mit Heißluft betrieben wird.

Heißt die Einsätze müssen auf jeden Fall hitzebeständig sein. Es gibt ja auch Auflaufformen aus Glas, die sollten unbedenklich sein, da die extra dafür gemacht sind und recht dickes Glas haben.

Bei einer dünnen Salatschüssel sehe ich die Gefahr, dass das Glas platzt.

Also alles was für den Backofen geeignet ist, ist auch was für die Heißluftfritteuse ok.

 

Bei den Soßen ist es etwas komplizierter....

Die "Schüssel" muss natürlich auch hitzebeständig sein, allerdings darf die Soße nicht hochspritzen.

Die Heißstäbe sich direkt offen über dem Korb und da sollte keine Soße dran spritzen. Nicht nur, dass Du die nur ganz schlecht reinigen kannst, es ist dann natürlich auch eine gewisse Brandgefahr gegeben.

Also die Schüssel mit der Soße mit etwas hitzebeständigen abdecken und öfter mal kontrollieren. Nicht, dass die noch überkocht.        


VG,
Daniel

MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Robert_1960
Beginner
Nachricht 3 von 3
499 Aufrufe
Nachricht 3 von 3
499 Aufrufe

Hallo Daniel,

danke für die Info. Ich denke, dass kriege ich hin. Ich habe inzwischen auch gesehen, das diverse Hersteller Einsätze anbieten.

2 ANTWORTEN 2