abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Akku schnell entladen

3 ANTWORTEN 3
UWR
Newcomer
Nachricht 1 von 4
43.488 Aufrufe
Nachricht 1 von 4
43.488 Aufrufe

Akku schnell entladen

In meiner Digitalkamera MD 86765 sind die Akku's nach 3 bis 10 Aufnahmen leer obwohl frisch geladen.

In einer anderen Kamera (MD 86124) kann ich weit über 100 Aufnahmen machen, bevor der erste Balken verschwindet.

Ich besitze 4 gleiche Akku's. Bei allen die gleiche Problematik. Muss also an der Kamera liegen.

Was kann ich tun?

3 ANTWORTEN 3
snooker
Moderator
Nachricht 2 von 4
43.450 Aufrufe
Nachricht 2 von 4
43.450 Aufrufe


hallo UWR und ein frohes neues Jahr.

Deiner Beschreibung nach scheint an der Kamera MD 86765 eine Defekt vorzuliegen.

Wende Dich daher bitte an unseren Support:

https://www.medion.com/de/service/kontakt/?msn=0&mm=0

Viel Erfolg.

MFG
snooker

MEDION AG - A Lenovo Company • Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: www.facebook.com/MEDIONDeutschland


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
Nicco
Beginner
Nachricht 3 von 4
710 Aufrufe
Nachricht 3 von 4
710 Aufrufe

Akku schnell entladen

 

Seit Dezember 2015 habe ich eine

 

16.0 MP Digitalkamera

MEDION ® LIFE ® P44066 (MD 87366)

 

mit der ich gerne fotografiere und Videos aufnehme.

 

Im Herbst 2020 (also nach 5 Jahren Gebrauch) zeigte die Kamera bei zuvor voll geladenem Akku, danach nach ca. 20 Minuten wieder eingeschaltet auf dem Display

 

1. für ca. ½ Sekunde das Eingabe Menü für Datum / Uhrzeit,

 

2. danach ebenfalls für ca. ½ Sekunde die Meldung:

 

Der Akku muss geladen werden“,

 

3. die Kamera schaltet sich aus.

 

 

Für die Kamera werden drei Akkus benutzt, bei allen das gleiche schnelle Entladen. Bei den Akkus wurden dann lediglich 2,x Volt (statt 3,7 Volt) gemessen. Das reichte der Kamera-Elektronik dann wohl nicht mehr zum Hochfahren und deshalb das selbständige Ausschalten.

 

Die Kamera saugte also im ausgeschalteten Zustand Strom aus dem Akku. Es gibt demnach einen heimlichen Verbraucher, der sich nach 5 Jhren Gebrauch eingenistet hat.

 

Meine Erfahrung mit elektronischen Geräten ist, dass in 90% der Schadensfälle die stromführenden mechanischen Bauteile wie Kontakte, Schalter, auch Lötpunkte usw. die Übeltäter sind. Elektronische Bauteile sind dem gegenüber wesentlich standfester.

 

Somit kam sofort der ausklappbare Blitz in Betracht, der beim Betätigen des „UP“ Blitzschalters ja irgendwo auch den Strom für den Blitz schalten muss.

 

Die Therapie: Ein sehr feiner Pinsel mit nur noch wenigen Haaren und etwas Ballistol an den „UP“ Schalter geträufelt und in das Maul des aufgeklappten Blitzes an diversen Stellen.

 

Danach heißt es warten. Das Ballistol muss/soll kriechen und möglichst die unbekannten Kontaktstellen erreichen, oder in diesem Falle eher die Plastik-Schiebe-Mechanik des Schalters leichtgängig machen.

 

Die Kamera hatte 2 Monate Ruhe und heute wurde getestet. Der Akku wurde in der vergangenen Nacht geladen.

 

Kamera eingeschaltet, Datum und Uhrzeit wurden eingestellt und die Kamera ausgeschaltet.

 

Nach 3 Stunden wieder eingeschaltet, der Akku wird im Display voll geladen angezeigt.

 

Patient scheint wieder genesen zu sein. Hurra!

 

Andi
Master Moderator
Nachricht 4 von 4
696 Aufrufe
Nachricht 4 von 4
696 Aufrufe

Hallo @Nicco und vielen Dank für deinen ausführlichen Beitrag und den hervorragenden Tipp. Smiley (zwinkernd)

 

Das könnte durchaus dem einen oder anderen User auch wieder zu einer funktionierenden Kamera verhelfen.

 

 

Gruß - Andi


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
3 ANTWORTEN 3