abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Meine Notebook-Tastatur schreibt einige Zeichen doppelt, was kann ich tun?

Symptome

Dein MEDION-Notebook-Modell ist leider von einem Softwareproblem bei der Verarbeitung von Tastaturanschlägen betroffen. Der Fehler äußert sich darin, dass alle ca. 10 - 20 Tastaturanschläge registrierte Zeichen doppelt weitergegeben werden bzw. als "verdoppelte" Buchstaben im Text erscheinen.


Diagnose

Die Ursache hierfür ist ein notwendiges Microsoft Sicherheitsupdate für Windows 10, welches nicht deinstalliert werden sollte, im Zusammenhang mit dem Intel® HID Eventtreiber Version: 2.2.1.384. Es besteht kein Hardware Fehler an Deinem Notebook, daher ist eine Einsendung zur Reparatur nicht notwendig.


Lösung

 

In der aktuellen Situation lässt sich der Fehler zuverlässig beheben durch:

  • Downgrade des Intel® HID Eventtreibers auf die Version 2.2.1.383
  • und Upgrade des Hinge Angle Service auf die Version 1.1.1.5

Die notwendigen Treiber findest Du unter diesem Link.

 

Windows 10

Nach Entpacken des Downloads die Datei C:\Medion\CNB-Workaround\DRV_Update.cmd ausführen.

 

Windows 11

Nach Entpacken des Downloads die Datei C:\Medion\CNB-Workaround\DRV_Update.cmd ausführen.

Öffne dann den Geräte-Manager und wähle unter dem Zweig Human Interface Devices den Eintrag Intel(R)HID Event Filter.

  • Klicke ihn mit rechts an und wähle aus dem Kontextmenü Treiber aktualisieren
  • Auf dem Computer nach Treibersoftware suchen
  • Aus einer Liste verfügbarer Treiber auf meinem Computer auswählen
  • Wähle unter Kompatible Hardware anzeigen Intel(R)... Version 2.2.1.383 aus und klicke auf Weiter

Windows installiert nun den Treiber.

 

Windows S-Mode

Eine Reihe der betroffenen Notebooks wurde im Windows S-Mode ausgeliefert. Wenn Du den S-Mode nutzt, ist der Workaround aus dem Download nicht ohne weiteres anwendbar. Es müssen zusätzlich folgende Schritte durchgeführt werden:

 

Nach Download und Entpacken werden die Windows Einstellungen aufgerufen. Wähle dann:

  • Update und Sicherheit / Wiederherstellung / Erweiterter Start (Jetzt neu starten)
  • Problembehandlung / Erweiterte Optionen / Starteinstellungen (Neu starten)
  • Während des Neustarts dann in der Auswahl der Starteinstellungen den Punkt 7) Erzwingen der Treibersignatur deaktivieren auswählen.

Jetzt kann die CMD-Datei nach dem Hochfahren ausgeführt werden.
Nach einem normalen Neustart ist wieder der Windows S-Mode aktiv.


Versionsverlauf
Letzte Aktualisierung:
‎10.06.2022 13:07
Aktualisiert von:
Retired
Beschriftungen (1)
Mitwirkende