abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Ich möchte einen Ultra-HD-Monitor verwenden, was muss ich beachten?

Frage

Ich möchte einen Ultra-HD-Monitor anschließen, welche Voraussetzungen müssen gegeben sein?

 


Antwort

Nicht jede Grafikkarte unterstützt die Bildschirmauflösung UHD.

 

Die maximal einstellbare Auflösung im Grafikkartentreiber wird unter anderem durch den verwendeten Grafik-Ausgang der Grafikkarte vorgegeben. Herkömmliche Monitore mit Auflösungen bis 1920 x 1200 Pixel lassen sich in der Regel an allen digitalen Ausgängen (DVI-D, Displayport, HDMI) betreiben.

 

Problematischer wird es, wenn UHD-Monitore zum Einsatz kommen. Ein Ultra-HD-Monitor erreicht seine volle Auflösung 3840 x 2160 Pixel mit 60Hz nur über die Anschlüsse HDMI, Displayport und USB-C mit Alternate Mode DisplayPort.

 

Displayport (DP) bietet ab Version 1.2 die notwendige Bandbreite für Ultra-HD-Monitore. HDMI kann seit Version 1.4 Signale für 3840 x 2160 Pixel übertragen, allerdings nur mit 24Hz, was zu unschönen Rucklern und Flimmern führen kann. Um UHD auch mit 60Hz darzustellen, ist mindestens HDMI 2.0 nötig.

 

USB-C-Buchsen, die den Alternate Mode DisplayPort unterstützen, übertragen ebenfalls Ultra-HD mit 60 Hz.


Versionsverlauf
Revision-Nr.
1 von 1
Letzte Aktualisierung:
‎26.06.2019 06:30
Aktualisiert von:
Moderator Moderator
 
Beschriftungen (5)
Beitragleistende