abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Ich möchte einen Ultra-HD-Monitor verwenden, was muss ich beachten?

Frage

Ich möchte einen Ultra-HD-Monitor anschließen, welche Voraussetzungen müssen gegeben sein?

 


Antwort

Nicht jede Grafikkarte unterstützt die Bildschirmauflösung UHD.

 

Die maximal einstellbare Auflösung im Grafikkartentreiber wird unter anderem durch den verwendeten Grafik-Ausgang der Grafikkarte vorgegeben. Herkömmliche Monitore mit Auflösungen bis 1920 x 1200 Pixel lassen sich in der Regel an allen digitalen Ausgängen (DVI-D, Displayport, HDMI) betreiben.

 

Problematischer wird es, wenn UHD-Monitore zum Einsatz kommen. Ein Ultra-HD-Monitor erreicht seine volle Auflösung 3840 x 2160 Pixel mit 60Hz nur über die Anschlüsse HDMI, Displayport und USB-C mit Alternate Mode DisplayPort.

 

Displayport (DP) bietet ab Version 1.2 die notwendige Bandbreite für Ultra-HD-Monitore.

 

HDMI kann seit Version 1.4 Signale mit 3840 x 2160 Pixel übertragen, allerdings nur mit 24Hz, was zu unschönen Rucklern und Flimmern führen kann. Um UHD auch mit 60Hz darzustellen, ist mindestens HDMI 2.0 nötig. Beachte auch, dass nicht alle HDMI-Kabel UHD geeignet sind. Beim Kauf eines Kabels mit HDMI Premium Zertifikat sollten keine Probleme auftreten.

 

USB-C-Buchsen, die den Alternate Mode DisplayPort unterstützen, übertragen ebenfalls Ultra-HD mit 60 Hz.


Versionsverlauf
Revision-Nr.
2 von 2
Letzte Aktualisierung:
‎28.10.2020 11:05
Aktualisiert von:
Moderator Moderator
 
Beschriftungen (5)
Beitragleistende