abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

FAQ: Wie verlängere ich die Akkulaufzeit meines Notebooks?

Anleitungen zur Verlängerung der Akkulaufzeit unter Windows 10.

Wenn Du auf eine möglichst lange Laufzeit des Akkus angewiesen bist, gibt es einige Einstellungen, die in der Summe einen erheblich längeren Akkubetrieb ermöglichen. Die Konfiguration dieser Einstellungen wird im Einstellungen-Dialog vorgenommen. Der Einstellungen-Dialog lässt sich schnell mit der Tastenkombination Windows-Taste + i öffnen. Mit der Maus öffnest Du ihn durch Klicken auf das Windows-Symbol in der Taskleiste und anschließend auf das Zahnrad.

  • Anzeigeeinstellungen anpassen

  • Folgende Anpassungen von Anzeigeeinstellungen wirken sich positiv auf den Stromverbrauch aus:

    Verringern der Anzeigedauer des aktiven Bildschirms

    Öffne Einstellungen > System und wähle Netzbetrieb und Energiesparen aus. Setze unter Im Akkumodus ausschalten nach eine kürzere Zeitspanne.
    Wähle unter Standbymodus > Im Akkumodus wechselt der PC in den Energiesparmodus ebenfalls eine kürzere Zeitspanne.

    Reduziere die Bildschirmhelligkeit
    Öffne in Einstellungen > System > Anzeigen. Verringere die Helligkeit unter Helligkeit ändern.

    Verwende einen dunklen Hintergrund oder ein dunkles Design
    Den Hintergrund kannst Du in Einstellungen > Personalisierung > Hintergrund auswählen.

    Das Design kannst Du in Einstellungen > Personalisierung > Designs ändern.

  • Nicht benötigte Dienste und Geräte abschalten

  • Auch das Abschalten von nicht benötigten Diensten und Geräten wirkt sich positiv auf die Akkulaufzeit aus.

    Sofern er nicht benötigt wird, kann der Positionsdienst für Windows deaktiviert werden. Dies lässt sich unter Einstellungen > Datenschutz > Position einstellen. Um trotzdem eine Position für Apps und Dienste die diese verwenden festzulegen, kann mit dem Schalter Als Standard festlegen eine manuell erstellt werden.

    Bluetooth deaktivieren: Unter Einstellungen > Geräte > Bluetooth und andere Geräte kann Bluetooth deaktiviert werden.
    Auch externe Geräte wie Mäuse, Tastaturen, Headsets und Lautsprecher verbrauchen Strom. Schalte sie aus oder ziehe den Stecker, wenn sie nicht benötigt werden.
  • Nicht verwendete Apps deaktivieren

  • Auch die Deaktivierung von nicht verwendeten Apps kann die Akkulaufzeit deutlich verlängern

    Begrenze die Anzahl der im Hintergrund ausgeführten Apps.
    Öffne in Einstellungen > System > Akku und klicke auf Akkunutzung nach App.

    Klicke auf die Apps in der Liste mit hoher Akkunutzung. Du kannst dann nicht benötigte Apps deaktivieren, indem Du das Kontrollkästchen Windows soll entscheiden, wann diese App im Hintergrund ausgeführt werden kann abschaltest. Einige von Windows benötigte Apps lassen sich nicht deaktivieren.

    Webseiten mit aktivem Inhalt (Animationen, automatische Wiedergabe von Videos, häufig aktualisierte Anzeigen) können eine hohe CPU-Auslastung verursachen und den Stromverbrauch erheblich erhöhen. Schließe die Seiten, wenn Du sie nicht mehr ansiehst.
  • Reduzieren der Bildschirmhelligkeit

  • Reduzieren der Bildschirmhelligkeit
    Öffne Einstellungen > System > Anzeigen. Verringere die Helligkeit unter Helligkeit ändern.

    Verwende einen dunklen Hintergrund oder ein dunkles Design
    Den Hintergrund kannst Du in Einstellungen > Personalisierung > Hintergrund auswählen.

    Das Design kannst Du in Einstellungen > Personalisierung > Designs ändern.
  • Verwendung des Stromsparmodus

  • Bei aktiviertem Stromsparmodus schaltet das Notebook einige Funktionen ab, die unnötige Energie verbrauchen. Das betrifft beispielsweise die Synchronisation von E-Mails und Kalender. Weiter wird das Nachladen von Daten für Live-Kacheln und Apps, die nicht aktiv genutzt werden, unterbunden. Der Stromsparmodus ist eine einfache Möglichkeit zur Verlängerung der Akkulaufzeit.

    Öffne Einstellungen > System > Akku. Soll der Stromsparmodus immer dann aktiviert werden, wenn der Akkustand einen bestimmten Wert unterschreitet, wähle Stromsparmodus automatisch aktivieren, wenn der Akkuladestand unter folgenden Wert sinkt aus und lege den gewünschten Wert fest. Um den Stromsparmodus zu aktivieren und diese Einstellung beizubehalten, bis das Netzteil wieder angeschlossen wird, schalte die Option Stromsparmodus bis zum nächsten Aufladen ein.
Versionsverlauf
Revision-Nr.
2 von 2
Letzte Aktualisierung:
‎22.10.2020 15:37
Aktualisiert von:
Moderator Moderator
 
Beschriftungen (2)
Beitragleistende