abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

erazer guardian x10 - Gehäuse

3 ANTWORTEN 3
Stressor
Newcomer
Nachricht 1 von 4
437 Aufrufe
Nachricht 1 von 4
437 Aufrufe

erazer guardian x10 - Gehäuse

Guten Tag,

 

ich wollte mal nachfragen aus welchen Material das Gehäuse vom erazer guardian x10 besteht. In der Beschreibung steht auf Heise:

 

"Das Gehäuse besteht aus Aluminium" (https://www.heise.de/news/Aldi-Guenstiges-Gaming-Notebook-Erazer-Guardian-X10-mit-GeForce-RTX-2070-S...

Daher wollte ich nachfragen, ob das gesamte Gehäuse aus Alu gefertigt ist, auf anderen Seiten lese ich dazu nicht. Allgemein wollte ich mal nachfragen ob jemand das von Aldi Nord hat:

https://www.aldi-nord.de/aldi-liefert/p/high-end-gaming-laptop-medion-erazer-guardian-x10--intel-cor...

 

Das ist von den Spzifikationen sehr gut mit einem tollen Preis/Leistungsverhältnis, wie ist da jedoch die Verarbeitung, die Wärmeentwirklung und die Lautstärke?

 

Viele Grüße

Stressor

 

 

3 ANTWORTEN 3
Farron
Mentor
Nachricht 2 von 4
420 Aufrufe
Nachricht 2 von 4
420 Aufrufe

Guten Morgen,

da bisher niemand geantwortet hat, versuche ich es mal.

Meines Wissens bestehen die Gehäuse der Notebooks ausnahmslos aus Kunststoff. Bei meinem x17805 sieht es so aus als ob zumindest die Oberseite des Bildschirmdeckels aus Aluminium bestehen würde aber @Andi hat in einer ähnlichen Antwort (finde ich jetzt nicht) geschrieben, auch der Deckel bestünde aus Kunststoff mit einer Alu Optik (gebürstetes Alu). Kann man schwer, ohne das Material zumindest anzuritzen, feststellen.

Die Verarbeitungsqualität hingegen ist top. Das x17805 ist mittlerweile mein drittes Notebook von Medion (Aldi) und an keinem konnte ich Verarbeitungmängel feststellen.

Wärmeentwicklung und Lautstärke ... kommt drauf an. Beim surfen und im Officebetrieb habe ich mit dem Programm Coretemp stets eine Temperatur von 40 - etwa 55 Grad. Da regt sich kaum der (die) Lüfter. Bei Spielen sieht es natürlich anders aus, da geht es schon mal hoch auf ca. 80 Grad und die Lüfter laufen halt ständig. Und es ist natürlich ein Unterschied im subjektiven Wahrnehmen ob es einen stört wenn das Spielgerät auf dem Tisch steht oder als Minitower eher unter dem Tisch.

 

-------------------------------------------------------------
x17805
MD 61854
MSN 30029435
Andi
Master Moderator
Nachricht 3 von 4
400 Aufrufe
Nachricht 3 von 4
400 Aufrufe

Hallo @Stressor und herzlich willkommen in der Community.

 

Das Gehäuseteil, was du im zugeklappten Zustand von oben siehst (also quasi die Rückseite des Displays) und die Tastaturumrandung sind komplett aus Aluminium. Zum Displayrahmen und der Unterseite des Notebooks liegen leider keine Infos vor.

 

 

Gruß - Andi


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
Major_ToM
Professor
Nachricht 4 von 4
382 Aufrufe
Nachricht 4 von 4
382 Aufrufe

Hallo @Farron ,


@Farron  schrieb:

Guten Morgen,

Meines Wissens bestehen die Gehäuse der Notebooks ausnahmslos aus Kunststoff.


Hier muss ich einmal einhaken, denn das ist so nicht richtig.
Bei den Notebook Modellen der MEDION ERAZER Serie bestehen eins oder mehrere der verwendeten Cover (A,B,C oder D-Abdeckungen) der meisten aktuellen Geräte entweder aus vollwertigem Aluminium, oder besitzen zumindest eine Magnesium/Aluminium-Legierung.

 

Ähnlich verhält es sich bei den Modellen der AKOYA S-Line Serie und sogar viele AKOYA E-Modelle haben Aluminium-Cover (die AKOYA E427x Serie kommt mit einem sog. "Full Metal Housing")

 

Nichts für ungut.

 

Major ToM


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
3 ANTWORTEN 3