abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

X7841 Erazer (MD99556): m2.NVME und m2.SATA

Highlighted
New Voice
Nachricht 1 von 11
272 Aufrufe
Nachricht 1 von 11
272 Aufrufe

X7841 Erazer (MD99556): m2.NVME und m2.SATA

Hallo,
ich möchte eine m2.PCIe (Modell ist Kingston A2000 NVMe PCIe SSD 500GB, M.2 (SA2000M8/500G) ) als Boot-SSD verwenden. Die aktuelle m2.SATA (Crucial MX300 1TB, M.2 (CT1050MX300SSD4) ) als 2. Platte. Sind beide SSD gesteckt wird im BIOS nur die alte m2.SATA erkannt. Entferne ich diese wird die M2.PCIe erkannt. Ist das eine Inkompatibilität der beiden SSDs oder kann man diese Konstellation so nicht verwenden?
Habe im BIOS von AHCI auf RAID umgestellt, Win 10 auf die Kingston neu installiert und danach die Crucial eingebaut.
Danke für jeden hilfreichen Input!

Tags (2)
10 ANTWORTEN 10
Superuser
Nachricht 2 von 11
234 Aufrufe
Nachricht 2 von 11
234 Aufrufe

Re: X7841 Erazer (MD99556): m2.NVME und m2.SATA

@eindavid 

 

Denke hier wird ein Admin unterstützen müssen und mal in die Hardwaredatenbank schauen, wie die m.2 Steckplätze ans Board angeschlossen sind.

 

Bitte gib schon mal die MSN Nummer von Deinem Rechner durch, damit man genau weiß um welches Model es geht.

Steht auf dem Aufkleber drauf, danke!

 

Für die Zwischenzeit mal folgende Lektüre als Pausenfüller:

Info: SSD Kompendium - AHCI, M.2, NVMe, PCIe, Sata, U.2 - ein Überblick

 

Gruß Fox10


---------------------------
#Medion #Erazer #läuftbeimir
Superuser
Nachricht 3 von 11
224 Aufrufe
Nachricht 3 von 11
224 Aufrufe

Re: X7841 Erazer (MD99556): m2.NVME und m2.SATA

@eindavid

Habe im BIOS von AHCI auf RAID umgestellt, Win 10 auf die Kingston neu installiert und danach die Crucial 


Stelle im Bios auf AHCI zurück. Es macht keinen Sinn Raid einzustellen. Und wenn, müsste die Raid-FW zuerst die Platten im Raid-Verbund konfigurieren. Willst Du die Platten spiegeln?

Macht ja bei der unterschiedlichen Grösse wenig Sinn. Und spannen erst recht nicht.

Versuche doch mit einem Image deiner Installation auf einer extern angeschlossenen Festplatte gespeichert dieses Image auf die einzeln eingebaute NVMe.SSD zu übertragen, und danach die SATA-SSD wieder einbauen. Ob sie dann beide erkannt werden.

 

Gruß, daddle

Master Moderator
Nachricht 4 von 11
187 Aufrufe
Nachricht 4 von 11
187 Aufrufe

Re: X7841 Erazer (MD99556): m2.NVME und m2.SATA

Hallo @eindavid.

Bitte teile uns einmal die achtstellige Artikelnummer (MSN) mit.


Gruß - Andi


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
New Voice
Nachricht 5 von 11
181 Aufrufe
Nachricht 5 von 11
181 Aufrufe

Re: X7841 Erazer (MD99556): m2.NVME und m2.SATA

Hallo Andi,

 

die lautet MSN: 30019811.
Mainboard Name: P670RE1M
Bios Version 1.05.07RME2_00004

Gruß David

 

New Voice
Nachricht 6 von 11
179 Aufrufe
Nachricht 6 von 11
179 Aufrufe

Re: X7841 Erazer (MD99556): m2.NVME und m2.SATA

Danke für die bisherigen "Inputs".
Ursprünglich hatte ich per Disk-Clone von alt auf neu kopiert. Im Bios war AHCI und nur mir neuer m.2 PCIe Platte => funkt.
Sobald die alte m.2 SSD drinnen ist (auch komplett leer) scheint im Bios nur die SATA-Platte auf und unter nvme-Controller nichts.

Der ComboSlot ist natürlich auf Storage eingestellt.
Habe mal die alte in ein 2.5" SATA Adaptergehäuse integriert, da funktionier alles wie gewünscht.

Werde bei Zeiten die PCIe mal zusammen mit der Original 128GB m2. SSD ausprobieren, vielleicht klappts mit der...
...schönen Abend

Superuser
Nachricht 7 von 11
165 Aufrufe
Nachricht 7 von 11
165 Aufrufe

Re: X7841 Erazer (MD99556): m2.NVME und m2.SATA

@eindavid 

 

Was heisst Combo Slot; soweit ich das kenne gibt es doch 2  M2-Slots, der eine Slot ist ein Combi-Slot,  kann NVMe oder SATA, der andere kann nur SATA. Bist Du sicher im Parallelbetrieb beider Platten die NVMe im gleichen Slot zu haben, in dem sie  als einzeln eingesetzte Platte als NVMe erkannt wurde und funktionierte. Ließ sich der Rechner denn von der einzeln eingesetzten NVMe mit dem Klon booten?

Und Du hast nicht nur die Platte jeweils abwechselnd beim Rausnehmen und Einsetzen in den jeweils anderen freien Slot geschoben, und dadurch die NVMe versehentlich beim Parallelbetrieb im Nur-SATA Slot eingesetzt? Das würde erklären warum sie dann nicht erkannt werden konnte, die SATA M2 SSD im Combi Slot aber wohl.

Nur so eine Möglichkeit, ohne Dir zu nahe treten zu wollen.

Das hat auch nichts damit zu tun welche 2. Platte  im SATA-Slot ist, ob die originale oder die neue.

 

Gruß, daddle

Master Moderator
Nachricht 8 von 11
154 Aufrufe
Nachricht 8 von 11
154 Aufrufe

Re: X7841 Erazer (MD99556): m2.NVME und m2.SATA

Hallo @eindavid.

 

Bitte wirf mal einen Blick in diesen Beitrag. Dort hatte ich die Steckplatzkompatibilitäten einmal erklärt.

 

 

Gruß - Andi


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
New Voice
Nachricht 9 von 11
89 Aufrufe
Nachricht 9 von 11
89 Aufrufe

Re: X7841 Erazer (MD99556): m2.NVME und m2.SATA

Im Comboslot passt nur die M.2 SATA rein. Ich meinte eigentlich die BIOS Einstellung (SSD oder Modem).
Nur NVME lässt sich problemlos starten 🙂

New Voice
Nachricht 10 von 11
86 Aufrufe
Nachricht 10 von 11
86 Aufrufe

Re: X7841 Erazer (MD99556): m2.NVME und m2.SATA

Ja danke, die hatte ich gefunden und war recht hilfreich. Ich lasse den Steckplatz 2 mal leer bis ich Zeit und Mögichkeit habe mit einer anderen m.2 SSD zu test. Danke und schönen Gruß! David