abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Teil 3: Review MEDION Erazer X87029 MD34457 - Benchmark Ergebnisse/ Temperatur und Lautstärke

Highlighted
Superuser
Nachricht 1 von 1
291 Aufrufe
Nachricht 1 von 1
291 Aufrufe

Teil 3: Review MEDION Erazer X87029 MD34457 - Benchmark Ergebnisse/ Temperatur und Lautstärke

Moin moin,

 

jetzt gehts weiter.

Hier nun die Ergebnisse der Benchmarks und eine Messung der Temperaturen in unterschiedlichen Belastungssituationen.

Teilweise auch mit Videos dazu (Die Links sind dann jeweils dabei)

 

Was bisher geschah:

 

Teil 1: Review MEDION Erazer X87029 MD34457 - Unboxing / Auspacken & Anschlüsse außen

Link: https://community.medion.com/t5/ERAZER-Gaming/Teil-1-Review-MEDION-Erazer-X87029-MD34457-Unboxing-Au...

 

Teil 2: Review MEDION Erazer X87029 MD34457 - Ersteinrichtung

Link: https://community.medion.com/t5/ERAZER-Gaming/Teil-2-Review-MEDION-Erazer-X87029-MD34457-Ersteinrich...

 

In diesem Bericht findet Ihr folgende Infos:
•01• Benchmark 1 - 3DMARK Time Spy (Bilder und Video)
•02• Benchmark 2 - Shadow of the Tomb Raider (Von Grafik: Niedrig bis Ultrahoch) (Bilder und Video)
•03• Temperatur und Lautstärke

 

•01• Benchmark 1 - 3DMARK Time Spy
Gesamt Score: bis 6114
Im Detail sehen die Ergebnisse wie folgt aus:


Grafik-Punkte: bis 5910
• Grafiktest 1: 37.96 FPS
• Grafiktest 2: 34.33 FPS

CPU-Punkte: bis 7602
• CPU Test: 25.54 FPS

 

Systemdaten

• GPU - NVIDIA GeForce GTX 1660 Ti
• CPU - Intel Core i7-9700
• GUI- v2.10.6751 64
• Zeit - 2019-08-29 19:59 +02:00
• System Info- v5.20.720

GeForce Game Ready Driver
• Version 436.15

Im Onlinevergleich von 3DMARK landen wir mit den erzielten 6114 Punkte weit vor den Gaming Laptops (3879) und sind bereits auf der Jagt nach einem 4K Gaming PC (6733).
In der Kombination vom I7-9700 und der GTX 1660ti bestätigt sich das X87029 als ordentlicher FULLHD Gaming PC, sogar mit guter Tendenz zum WQHD Gaming PC. Leistungsreserven sind damit schon mal eingefahren.

Meine ältere Konfiguration hatte nur 4979 Punkte erzielt und so hat das X87029 die Kombination (i7-6700HQ & GTX1070) locker überholt.
An dieser Stelle zeigt sich auch noch sehr gut, dass nicht alleine die Grafikarte über Sieg oder Niederlage entscheidet, sondern immer das Gespann CPU/ GPU den Sieg holen muss. (Jaaaaaa...., auch der Arbeitsspeicher hat seinen Dienst geleistet)

Wie ich es beim Unboxing schon angesprochen hatte erweist sich der Core i7-9700 als optimale Ergänzung und steht der Systemleistung nicht als Flaschenhals im Weg. Die GTX1660ti kann also alles auffahren was sie an Leistung zu bieten hat.
Einfach ein gutes Team die zwei, super!

 

3DMark.Time.Spy.001.jpg6114 Gesamtpunkte 🙂3DMark.Time.Spy.002.jpg3DMark.Time.Spy.003.jpg

 

Den 3DMark Test gibt es auch als Video:

Aber bitte beachtet, die gleichzeitige Videoaufnahme mit dem Erazer, hat am Ende ein paar Punkte gekostet. Trotzdem möchte ich euch das Video gerne zeigen:

vlcsnap-2019-08-29-23h18m17s830.jpg

Videolink: https://youtu.be/EZ9dFbGF8Ag

 



•02• Benchmark 2 - Shadow of the Tomb Raider (Von Grafik: Niedrig bis Ultrahoch)

Bench.SotTR.000.a.jpg

Hallo, hier der nächste Benchmark Test -Shadow of the Tomb Raider - Auch als Video und Bilder der Ergebnisse.

 

Hier das Video zum Shadow of the Tomb Raider Benchmark-Test:

Bench.SotTR.000.b.jpgKlickt auf den Link, um zum Video zu kommen...

Videolink: https://www.youtube.com/watch?v=ovx9v1uc0Kw


Vorab bereits folgendes:
Das Erazer steckt auch diesen Benchmark locker weg und liefert wieder ab.
Alle Einstellungen werden zwar mit unterschiedlichen Frames per Second berechnet, laufen aber alle ruckelfrei ab.
Hier nun erstmal alle Details der Ergebnisse und am Ende meine Empfehlung für die Einstellung beim FullHD Gaming des X87029 im Zusammenspiel mit Shadow of the Tomb Raider.
Übrigens ist dies aktuell auch mein persönliches angesagtes Spiel.
Klettern, schleichen, Rätsel lösen in bester Grafik, so macht Spielen Spaß

 

Zum vollständigen Vergleich, habe ich hier die Ergebnisse der 4 Standard-Grafikeinstellungen: Niedrig; Mittel; Hoch; Ultrahoch jeweils in der Auflösung 1920x1080 FullHD getestet.

Ergebnisse:
• Niedrig: Bilder gerendert: 15845 Durschnittl. 101 FPS
• Mittel: Bilder gerendert: 12832 Durschnittl. 82 FPS
• Hoch: Bilder gerendert: 12248 Durschnittl. 78 FPS
• Ultrahoch: Bilder gerendert: 10628 Durschnittl. 68 FPS

Bench.SotTR.001.jpgÜbersicht - Benchmark Shadow of the Tomb Raider

Details - Shadow of the Tomb Raider:

FPS CPU-Spiel (Grafik: Niedrig/Mittel/Hoch/Ultrahoch)
Min: 97/97/93/91
Max: 184/172/171/177
Durchschn.: 132/129/127/130
95%: 103/100/98/103


FPS CPU-Render (Grafik: Niedrig/Mittel/Hoch/Ultrahoch)
Min: 105/109/104/85
Max: 365/319/319/282
Durchschn.: 172/161/159/140
95%: 121/114/110/93

FPS GPU (Grafik: Niedrig/Mittel/Hoch/Ultrahoch)
Min: 83/70/66/57
Max: 173/135/130/115
Durchschn.: 112/88/84/73
95%: 95/74/70/61

 

Hier noch die einzelnen Settings dazu:

Bench.SotTR.002.Niedrig.jpgGrafikeinstellung: NiedrigBench.SotTR.003.Mittel.jpgGrafikeinstellung: MittelBench.SotTR.004.Hoch.jpgGrafikeinstellung: HochBench.SotTR.005.Ultrahoch.jpgGrafikeinstellung: Ultrahoch

Meine persönliche Empfehlung für Shadow of the Tom Raider: Mit FullHD in der Grafikeinstellung Hoch hat man ein sensationelles Grafikerlebnis mit genügend und stabilen Frames.

•03• Temperatur und Lautstärke

Das Ganze sowohl im Video als Hörspiel oder direkt hier mit Bildern zum Nachlesen.

 

Hier das Video zum Temperatur und Lautstärke-Test:

vlcsnap-2019-09-08-23h10m56s214.jpg

Videolink: https://youtu.be/zB9ejuebtb8

Der Aufbau sieht wie folgt aus.
Links unter dem Schreibtisch steht das Erazer und auf der rechten Seite in 80cm Entfernung wird die Lautstärke abgenommen.

x87029.Temp.Sound.001.JPGVersuchsaufbaux87029.Temp.Sound.002.JPG80cm Abstand zum Erazer

Die Werte habe ich mit folgenden Tools ausgelesen:
- MSI Afterburner (Desktop Anzeige)
- RivaTuner Statistics Server (InGameOverlay)
- Schallmessung (Android App)


Die Messung erfolgt in vier Runden
Im Durschnitt ergeben sich dann jeweils folgende Werte:


01. Leerlauf Desktop Betrieb
• CPU-Temperatur: 32°
• CPU-Auslastung: 0-1%
• GPU-Temperatur: 34°
• GPU-Auslastung: 0-1%
• Lüftergeschwindigkeit: 28%
• Lautstärke: 28-29,5dB
- Der PC säuselt ganz leise vor sich hin und stört kein bisschen.

x87029.Temp.Sound.003.jpgLeerlaufx87029.Temp.Sound.003b.jpgx87029.Temp.Sound.004.jpg


02. Office/ Surfen
• CPU-Temperatur: 33°
• CPU-Auslastung: 0-30%
• GPU-Temperatur: 38°
• GPU-Auslastung: 0-40%
• Lüftergeschwindigkeit: 28%
• Lautstärke: 28-30dB
- Ähnliches Bild wie auch schon im Leerlauf, gefühlt ist keine Steigerung der Lautstärke wahrzunehmen.
Der Blick auf die Lüfterdrehzahlt bestätigt dies am Ende auch. Wie im Leerlauf, ist der Lüfter nach wie vor bei 28% der Umdrehung geblieben.

x87029.Temp.Sound.005.jpgOffice/ Surfenx87029.Temp.Sound.005b.JPGx87029.Temp.Sound.006.JPG


03. Video HD Streaming
• CPU-Temperatur: 37°
• CPU-Auslastung: 8-23%
• GPU-Temperatur: 37°
• GPU-Auslastung: 5-30%
• Lüftergeschwindigkeit: 28%
• Lautstärke: 30-32dB
- Im Video HD Stream geht es dann ein wenig nach oben. Ich kann nun ein zusätzliches Lüftergeräusch wahrnehmen. Da der CPU Lüfter bei 28% geblieben ist, muss nun der Grafikkartenlüfter der NVIDIA GTX1660Ti an gegangen sein. Nach wie vor würde ich das Gesamtsystem aber als sehr leise definieren, so dass man ohne Probleme auch leise Filme schauen kann.

x87029.Temp.Sound.007.jpgVideo HD Streamingx87029.Temp.Sound.007b.JPGx87029.Temp.Sound.008.JPG

 


04. Gaming
• CPU-Temperatur: 50°
• CPU-Auslastung: 25-30%
• GPU-Temperatur: 79°
• GPU-Auslastung: 97%
• Lüftergeschwindigkeit: n.a.
• Lautstärke: 36-40dB
- Nun schalten wir ein Gang rauf, die GPU verfällt sofort in Auslastung und produziert fleißig Frames.
So geht die Auslastung der GPU gleich mal auf 97 rauf und die Temperatur macht einen merklichen Hüpfer auf 79°, quittiert wird der Sachverhalt, dann auch entsprechen mit 36-40dB in der Messung.
Merklich hörbar aber alles andere als ohrenbetäubend, wenn man möchte könnte man gerade so noch ohne Headset spielen.

x87029.Temp.Sound.012.jpgGamingx87029.Temp.Sound.012b.JPGx87029.Temp.Sound.013.JPG

 

Zusammenfassung Temp & Lautstärke
Temp.Zusammenfassung2.JPG

 

Ich hoffe die Infos helfen euch weiter.

 

Wenn Ihr Fragen habt, dann schreibt wie immer gerne hier im Thread.

 

Als nächstes werde ich mal einen Blick in das Erazer werfen. Sobald Video und Bilder gemacht sind folgt der nächste Bericht!

 

Viele Grüße

Fox10

#läuftbeimir

 

_________________________________________
#mytestmedionerazer #benchmark #temperatur #lautstärke #mytest #mytest.de #gaming #w10 #ssd #16gbddr4 #medion #mediontest #mytestmedion #erazer #medionerazer #test #nvidiageforce #gtx1660ti #ti #nvidia #gamer #giga #erazerx87029 #x87029 #viktorfox4you #viktorfox


---------------------------
#Medion #Erazer #läuftbeimir