abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Ständige Bluescreens am P66020 (MD34130)

GELÖST
Trainee
Nachricht 1 von 129
2.969 Aufrufe
Nachricht 1 von 129
2.969 Aufrufe

Ständige Bluescreens am P66020 (MD34130)

Hallo,

ich habe heute den "High End Gaming PC P66020 (MD34130)" bekommen der am 6.12 bei Aldi Süd verkauft wurde.

Nach anfänglicher Installation von battle.net und steam und ein paar Spielen habe ich nun ständige Bluescreens.

Es ist im Grunde egal was ich mache. Früher oder später kommt ein Bluescreen, manchmal sogar direkt nach dem Windows Anmeldebildschirm.

 

Es kommt die Meldung dass Informationen gesammelt werden, aber die Anzeige bleibt bei 0% stehen, so dass ich den Rechner dann hart über den Einschaltknopf ausschalte.

 

Stillstandcode: WHEA_UNCORRECTABLE_ERROR

 

Ich habe schon versucht Windows zurückzusetzen, aber bei 48% bricht er ab und sagt es ist ein Fehler aufgetreten und es wurden keine Änderungen vorgenommen.

128 ANTWORTEN 128
Trainee
Nachricht 31 von 129
1.741 Aufrufe
Nachricht 31 von 129
1.741 Aufrufe

Auf 1803 kann ich ja nicht, ich dacht es gäbe eine 1809 oder 1810 Version die man nehmen könnte? Hattest du nicht auch alle Updates installiert jetzt?

Ich habe den Eindruck dass die letzten 2 Bluescreens durch Firefox verursacht wurden. Habe den jetzt nicht gestartet und stattdessen ein wenig StarCraft 2 gezockt und keine Probleme gehabt.
Contributor
Nachricht 32 von 129
1.738 Aufrufe
Nachricht 32 von 129
1.738 Aufrufe

@Diskutant: Spiele bloß nicht den inoffiziellen 1809 ein. Ich mache das nachher zum Spass, ich werde gucken ob es läuft, berichten und wieder den PC auf Auslieferungszustand bringen und dann im Gerätemanager die automatische Installation vom Intel Treiber verhindern. Danach werde ich dann die Windows Updates einspielen. Ich hoffe endlich sauber. 

 

Grüße

 

XT 

Contributor
Nachricht 33 von 129
1.732 Aufrufe
Nachricht 33 von 129
1.732 Aufrufe

Hier auch ein interessanter Bericht:

 

https://www.golem.de/news/windows-10-v1809-intel-unterstuetzt-universal-modern-drivers-1811-137999.h...

 

Schon irgendwie lustig, dass man zu einem Intel Treiber für 1809 gezwungen wird, bei dem alles anders läuft. 🙂

 

Grüße

 

XT

Contributor
Nachricht 34 von 129
1.702 Aufrufe
Nachricht 34 von 129
1.702 Aufrufe

Guten Abend Freunde des gepflegten Installationsstresses,

 

jetzt mal ein erfolgreicher Bericht mit Happy End (Stand Jetzt).

 

Nach etlichen BSODs (Wir sprechen hier von über 10), kam ich endlich wieder auf den Desktop. 

Nun versuchte ich das Update 1809 einzuspielen. Hat aber nicht funktioniert (Javafehler Abbruch)... BSOD. 🙂

Nun ja, zweiter Versuch (Habe ich eigentlich von den etlichen BSODs erzählt?), kam ich wieder auf den Desktop.

Keine Chance das Update 1809 einzuspielen. PC zurücksetzen war langweilig, also in den Gerätemanager gegangen und

das Treibermenü für Intel 630 aufgemacht. Zum Glück war 'Zur vorherigen Treiberversion gehen' nicht ausgegraut. Betätigt und

man merkte das hat funktioniert. Seit dem kein BSOD mehr. Danach über Gerätemanager gegangen und den automatischen

Treiberdownload gestoppt. Danach die nächsten neuen Windowsupdate eingespielt, mehrfach wurde der Computer gestartet und

kein BSOD in Sicht. 🙂

 

Ich bin gespannt auf morgen ... 

 

Grüße

 

XT

Nachricht 35 von 129
1.671 Aufrufe
Nachricht 35 von 129
1.671 Aufrufe

Vielleicht hilft das weiter,

es gibt einen Neuen Treiber den 6448 Beta, den ggf. mal testen?

https://www.computerbase.de/downloads/treiber/grafikkarten/intel-grafiktreiber/  musst man nur etwas nach unten scrollen...

 

gruß

Inferno

Trainee
Nachricht 36 von 129
1.666 Aufrufe
Nachricht 36 von 129
1.666 Aufrufe

Also ich habe keine Updates gefahren und die UHD 630 weiterhin deaktiviert gelassen, und seit ich einen Adblocker und JavaScript Blocker für Firefox installiert habe hatte ich keinen Bluescreen mehr.

Trainee
Nachricht 37 von 129
1.589 Aufrufe
Nachricht 37 von 129
1.589 Aufrufe

Da ja nun wohl neue Updates freigegeben wurden die Bugfrei sein sollen habe ich es mal gewagt die Updates zu aktivieren. Und siehe da, der bekannte Bluescreen kam sofort wieder.

Lasst ihr eure Rechner jetzt einfach nicht mehr Updaten oder wie werdet ihr das auf Dauer handhaben?

 

Ich denke ich werde dann wohl mal nach den Feiertagen beim Medion Support anrufen.

Contributor
Nachricht 38 von 129
1.579 Aufrufe
Nachricht 38 von 129
1.579 Aufrufe

Hi,

 

schaue Dir einfach mal im Gerätemanager den Intel Display Treiber an, sofern Du noch kannst. Ich hatte Probleme mit dem neusten Intel Treiber, sobald ich aber in den Eigenschaften auf den vorherigen Treiber zurück ging, was alles super. Dann habe ich manuell einen Treiber von Intel installiert, aber eben nicht die Neuste. Keine Probleme mehr mit Updates und kein BSODs mehr.

 

Grüße

 

XT

Trainee
Nachricht 39 von 129
1.562 Aufrufe
Nachricht 39 von 129
1.562 Aufrufe

Das konnte ich nicht probieren weil der Bluescreen schon bei der Installation kam.

Ich habe aber mal probiert das Gerät (die UHD 630) zu deinstallieren, wobei auch die Treiber deinstalliert wurden. Hatte eigentlich die Hoffnung dass ich dann keine neuen Treiber dafür bekomme und das Update so durchläuft. Aber das Update hat die Treiber installiert, in der 6444er Version. Und bis jetzt läuft alles. 

Meine Vermutung ist jetzt dass die neuen Treiber sich nicht mit den alten Treibern vertragen haben, und das Update die alten nicht richtig entfernt hat. 

Nachricht 40 von 129
1.556 Aufrufe
Nachricht 40 von 129
1.556 Aufrufe

Vielleicht hilft euch dieses Tool um die Intel Treiber komplett zu entfernen:

 

https://winfuture.mobi/download/3390