abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Realtek Gaming 2,5GbE Family Controller im X25 Beast

GELÖST
13 ANTWORTEN 13
JeLi64
Explorer
Nachricht 1 von 14
898 Aufrufe
Nachricht 1 von 14
898 Aufrufe

Realtek Gaming 2,5GbE Family Controller im X25 Beast

Hallo,

ich habe folgendendes Problem:

Kaltstart -> Realtek Gaming 2,5GbE Family Controller wird erkannt

Neustart -> Realtek Gaming 2,5GbE Family Controller wird nicht erkannt

nochmalig Neustart -> Realtek Gaming 2,5GbE Family Controller wird wieder erkannt

 

Unbenannt1.JPGUnbenannt2.JPG

 

Auch bei einer Neuinstallation wird der Realtek Gaming 2,5GbE Family Controller nicht erkannt und mir wurde

nicht zertifiziertes Netzwerk angezeigt, dass werst durch Installation des Realtek-Treibers behoben werden

konnte.

 

Jemand eine Idee? Was ich noch machen oder einstellen kann, damit der Controller nach Neustart sofort

erkannt wird? Mit der WLAN Verbindung klappt es ohne Probleme. An meiner FritzBox kann es auch nicht liegen,weil 3

andere Rechner der Familie problem los drauf zugreifen können.

MfG
JeLi64
13 ANTWORTEN 13
JeLi64
Explorer
Nachricht 11 von 14
256 Aufrufe
Nachricht 11 von 14
256 Aufrufe

Ich habe gerade noch einmal die Treiberversion 10.50 installiert mit den Einstellungen und was passiert?

Nach einem Neustart ist die Karte wieder weg und wird nicht erkannt - nach Umstellung auf Treiberversion

10.43 läufts wieder normal ....

 

Also der Rechner lief jetzt knapp 3 Stunden mit der Deaktivierung des PowerSavingModes ... keine Abschaltung

der Netzwerkkarte 🙂

 

 

MfG
JeLi64
mololu
Beginner
Nachricht 12 von 14
241 Aufrufe
Nachricht 12 von 14
241 Aufrufe

Herrlich xD des ja mal Konsistenz.Oder eben nicht.

 

Ich hab 10.50.511.2021 installiert und sah eigentlich keine Verhaltensunterschied zu 10.43. Also bei mir fiel die NIC imma nach 2-3 Stunden ohne intensive Netzlast (aber intensive Last auf den Rechner) aus. Hatte das mit 10.43 also hab ich den neuen Treiber installiert. Selbiges Verhalten.

 

Hab dann deinen Post gesehen und mich entsinnt, dass ich ähnliche Probleme mal bei anderen Realtek Karten gesehen hatte - da kam genau dieselbe Fehlermeldung im Event Mgr. Die Lösung war damals das Power Saving ausschalten und so weit ich mich erinnere hatte damals die Treiberversion auch keine Rolle gespielt. Bei gewissen Laptops ging der eine Treiber besser, bei Anderen der andere, bei nochmals anderen brauchte es nen Windows Update und nen Treiber update, und ein Gerät mussten wir ersetzen lassen weil garnix ging. Woran das lag konnte niemand eruieren. Scheint jedenfalls mit der Realtek Karte zusammenzuhängen, ggf wegen dem Treiber, der HW, oder der Windows version. Was nun ausschlaggebend ist - oder ob ein Produktionsfehler in der Karte oder im Treiber vorliegt - kann ich immer noch nicht sagen. Hatte damals von Realtek nix zu gefunden oder gehört (Mitarbeiter hatte glaub ich einen Support ticket eröffnet) und das scheint sich nicht geändert zu haben. Offentichtlich ist das Problem auch nicht flächendeckend. Gewisse Karten tun, gewisse tun eben nicht. Zur Sicherheit hatten wir dann bei allern Realteks einfach den Power Saving im Treiberpaket ausgeschalten und danach gab's keine grössere Probleme mehr (der Power Saving scheint auch nicht wirklich viel zu bringen... jedenfalls hatte ich nie was von gehört, dass die Batterie sich nach der Umstellung merklich schneller entladen würde). Abstruses Phänomen.

JeLi64
Explorer
Nachricht 13 von 14
187 Aufrufe
Nachricht 13 von 14
187 Aufrufe

Nur kurz zur Info:

bis jetzt keine Abbrüche durch die Realtek ...

Mein Laptop läuft 24/7 ....

 

 

MfG
JeLi64
JeLi64
Explorer
Nachricht 14 von 14
144 Aufrufe
Nachricht 14 von 14
144 Aufrufe

Fazit:

Heute Nacht wieder plötzlicher Verbindungsabbruch der Netzwerkkarte ....

Das wars jetzt ... für 2699 EUR erwarte ich ein funktionierendes Gerät ....

 

Retoure ist dann mal auf dem Weg ....

MfG
JeLi64
13 ANTWORTEN 13