abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

P7643 MD 99496 SSD um/einbauen

GELÖST
Highlighted
Beginner
Nachricht 1 von 4
28.610 Aufrufe
Nachricht 1 von 4
28.610 Aufrufe

P7643 MD 99496 SSD um/einbauen

Hallo,

Ich habe mir den im Betreff genannten Laptop gekauft. Habe vorher noch nie eine SSD gehabt und bin positiv von dieser überrascht. Leider sind 128GB schnell voll. Daher stell ich mir die Frage nach einem Ausstausch.

 

1Frage:

Ist es möglich eine 500GB SSD um/einzubauen oder ist die 128GB SSD fest verbaut und nicht auswechselbar?

 

2Frage:

Verliere ich beim Tausch (Falls möglich) die Garantie?

 

3Frage:

Gibt es einen weiteren Steckplatz oder wäre es möglich anstelle des DVD laufwerks eine SSD einzubauen?

 

Vielen Dank schonmal für die Antworten

 

MfG

Alex

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Master Moderator
Nachricht 2 von 4
30.753 Aufrufe
Nachricht 2 von 4
30.753 Aufrufe

Re: P7643 MD 99496 SSD um/einbauen

Hallo @ThAxel und herzlich willkommen in der Community.

 

Dein Notebook verfügt über eine 128GB SSD und eine 1TB HDD. Die SSD reicht mit 128GB locker für das Betriebssystem, alle Windowsupdates und die nötigsten Programme. Alle anderen Daten, bzw. Programme/Spiele kannst du ja auf der HDD lagern, bzw. installieren.

 

Wenn du deine Spiele aus Performancegründen jedoch auch auf der SSD installieren möchtest, können 128GB tatsächlich schnell voll werden. Dann ist der Austausch gegen eine SSD mit höherer Kapazität schon angebracht.

 

1.

Die PS3109-S9 M.2 SSD ist nicht fest verbaut und über die Bodenklappe erreichbar.

 

2.

Wenn du beim Umbau nichts beschädigst, bleibt die Garantie erhalten.

 

3.

Das Notebook hat nur 2 Einbauplätze. Einen SATA-Port (für die 1TB HDD) und einen M.2 Steckplatz (für die SSD). Der Einbau einer SSD im DVD-Schacht ist nicht möglich.

 

Unterseite.jpg

 

Gruß - Andi

 


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
3 ANTWORTEN 3
Master Moderator
Nachricht 2 von 4
30.754 Aufrufe
Nachricht 2 von 4
30.754 Aufrufe

Re: P7643 MD 99496 SSD um/einbauen

Hallo @ThAxel und herzlich willkommen in der Community.

 

Dein Notebook verfügt über eine 128GB SSD und eine 1TB HDD. Die SSD reicht mit 128GB locker für das Betriebssystem, alle Windowsupdates und die nötigsten Programme. Alle anderen Daten, bzw. Programme/Spiele kannst du ja auf der HDD lagern, bzw. installieren.

 

Wenn du deine Spiele aus Performancegründen jedoch auch auf der SSD installieren möchtest, können 128GB tatsächlich schnell voll werden. Dann ist der Austausch gegen eine SSD mit höherer Kapazität schon angebracht.

 

1.

Die PS3109-S9 M.2 SSD ist nicht fest verbaut und über die Bodenklappe erreichbar.

 

2.

Wenn du beim Umbau nichts beschädigst, bleibt die Garantie erhalten.

 

3.

Das Notebook hat nur 2 Einbauplätze. Einen SATA-Port (für die 1TB HDD) und einen M.2 Steckplatz (für die SSD). Der Einbau einer SSD im DVD-Schacht ist nicht möglich.

 

Unterseite.jpg

 

Gruß - Andi

 


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
Beginner
Nachricht 3 von 4
27.427 Aufrufe
Nachricht 3 von 4
27.427 Aufrufe

Re: P7643 MD 99496 SSD um/einbauen

Servus,

 

Vielen Dank für die Antwort Smiley (fröhlich)

 

D.h. am sinnvollsten ist es die SSD M2 auszutauschen  (Von 128GB auf 500GB) und die HDD zu lassen.

Die Daten kann ich ja per Adapter übertragen und die SSD M2 128GB als externe verwenden.

z.b. mit folgendem

http://www.amazon.de/ZTC-Thunder-Geh%C3%A4use-NGFF-Aluminiumgeh%C3%A4use/dp/B00KQ4LNJC

 

 

Kann ich auch das Betriebssystem Windows 10 einfach auf die neue SSD übertragen?

 

Mfg
ThAxel

Master Moderator
Nachricht 4 von 4
27.083 Aufrufe
Nachricht 4 von 4
27.083 Aufrufe

Re: P7643 MD 99496 SSD um/einbauen

Hallo @ThAxel.

 

Mit einer 500GB M.2 SSD hättest du reichlich Platz.

 

Deine Daten kannst du auch vorher schon einfach auf die HDD kopieren, dann brauchst du keinen Adapter.

 

Wenn du jedoch die ausgebaute 128GB SSD weiterhin mitverwenden möchtest, bietet sich das unter deinem Link zu findende Gehäuse an.

 

Übertragen würde ich das Betriebssystem nicht. Das ist meiner Meinung nach nicht die sauberste Lösung. Erstelle dir lieber mit dem MediaCreation Tool einen Installations-Stick und installiere Windows 10 auf der neuen SSD neu. Der ProductKey wird aus dem BIOS, bzw. UEFI ausgelesen und Windows sollte sich automatisch wieder aktivieren. Bevor du Windows 10 installierst, baue die HDD aus, so dass während der ganzen Installation nur die SSD angeschlossen ist. Danach kannst du die HDD wieder einbauen.

 

 

 

Gruß - Andi

 


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.