abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Nach Bios Update von Insyde 205 auf 212, wird GTX 1050 nicht mehr erkannt

GELÖST
7 ANTWORTEN 7
Jebe42
New Voice
Nachricht 1 von 8
1.079 Aufrufe
Nachricht 1 von 8
1.079 Aufrufe

Nach Bios Update von Insyde 205 auf 212, wird GTX 1050 nicht mehr erkannt

Guten Tag,

ich habe 5 Tage vor der Einstellung des Medion Download Centers dort ein angebliches BIOS Update runtergeladen und installiert, seitdem wird im Gerätemanager und Taskmanager meine integrierte Grafikkarte die GTX 1050M nicht mehr angezeigt. Im Gerätemanager wird stattdessen jetzt unter dem Punkt "andere Geräte" der 3D Videocontroller angezeigt. Wenn ich hier nach Treibern suche wird nichts gefunden. Unter den Eigenschaften stehen folgende Details:

---------------

Die Treiber für dieses Gerät wurden nicht installiert. (Code 28)

Es sind keine kompatiblen Treiber für dieses Gerät vorhanden.


Klicken Sie auf "Treiber aktualisieren", um einen Treiber für dieses Gerät zu finden.

---------------

Über Treiber aktualisieren lässt sich nichts finden. 
Ich habe schon versucht das BIOS zurückzusetzen, einmal über das Bios selbst, mittels "restore default settings" und einmal über das herausnehmen der CMOS Batterie, beides ohne Erfolg.
Auch habe ich online nach der alten BIOS Version gesucht, doch keine Download Möglichkeit gefunden.
Der Medion Support konnte mir auch nicht helfen, mein erstes Ticket wurde geschlossen mit der Nachricht "Laden sie unser neues Medion Service Tool herunter", dies habe ich auch getan und alle vorgeschlagenen Updates durchgeführt, auch wieder ohne Erfolg.
Mein zweites Ticket wurde nicht einmal mehr eröffnet, sondern mit der Nachricht "Wir erfahren gerade ein hohes Aufkommen an Serviceanfragen, um Wartezeit zu vermindern suchen sie doch hier nach einer Lösung -Link zum Download Center (welches nicht mehr existiert)-".
Bei meinem dritten Versuch habe ich über die Hotline angerufen, dort wurde mir gesagt ich soll doch bitte ein Systemreset durchführen und ein Ticket eröffnen, sodass man versucht mir die alte BIOS Version zu kommen zu lassen. Das habe ich versucht, jedoch wurde das Ticket wieder geschlossen mit der Nachricht "Wir erfahren gerade ein hohes Aufkommen an Service Anfrage... bla bla bla".

Das alles ist jetzt gut 2 Wochen her und ich weiß nicht mehr weiter.

Falls jemand eine Idee hat, erleuchtet mich bitte.

2 AKZEPTIERTE LÖSUNGEN

Akzeptierte Lösungen
Fishtown
Superuser
Nachricht 4 von 8
1.067 Aufrufe
Nachricht 4 von 8
1.067 Aufrufe

Moin @Jebe42 

laut Produktdatenblatt hast du eine Nvidia Geforce N17P-G0-A1 GTX1050 !

Edit:

Bios ist nur noch das 2.12 gelistet.

Seltsam, unter MD60598 wird dieser Nvidia Treiber aufgeführt :

www1.medion.de/downloads/index.pl?op=detail&id=16427&type=treiber&lang=uk

aber unter Details zum Nividia Treiber ist kein P6681 zu finden. Probier`s aus.

Unter P6681 gibt es nur ein Intel und unter 30022784 findet er gar nichts bei den Treibern.

 

Eventuell nützlich, chipset driver: www1.medion.de/downloads/index.pl?op=detail&id=16419&type=treiber&lang=uk

Edit1.:

Vielleicht hast du das falsche 2.12

vom 16.05.2018, kein p6681 aufgeführt: www1.medion.de/downloads/index.pl?op=detail&id=16392&type=treiber&lang=uk

vom 22.05.2018, p6681 gelistet: www1.medion.de/downloads/index.pl?op=detail&id=18104&type=treiber&lang=uk

Tschüss Fishtown

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Alles was man lange genug, konsequent mit System durchführt, führt zwangsläufig zum Erfolg.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Jebe42
New Voice
Nachricht 5 von 8
1.055 Aufrufe
Nachricht 5 von 8
1.055 Aufrufe

Hallo @Fishtown 

die Chipset Treiber haben leider nichts geändert, auch der Nvidea Grafiktreiber konnte nicht installiert werden, weil das entsprechende Gerät nicht vorhanden sei.

Ich habe tatsächlich das falsche BIOS installiert und zwar das aus deinem ersten Link
vom 16.05.2018, kein p6681 aufgeführt: www1.medion.de/downloads/index.pl?op=detail&id=16392&type=treiber&lang=uk

 

Ich habe jetzt die Datei aus dem zweiten Link 

vom 22.05.2018, p6681 gelistet: www1.medion.de/downloads/index.pl?op=detail&id=18104&type=treiber&lang=uk

heruntergeladen und entpackt. Beim installieren schließt er die Anwendung wieder, mit der Meldung System Version ist gleich zur neu zu installierenden Version.
Daraufhin habe ich die WinE15KME.V212.exe mit 7zip entpackt, und in dem entstandenen Ordner die platform.ini geöffnet und nach Bios_Version_Check gesucht, dort habe ich bei dem Punkt Flag: 1 eine 0 eingetragen.
Dannach habe ich die H2OFFT-W.exe im selben Ordner ausgeführt und mein BIOS wurde neu geflashed.

Jetzt wird meine Grafikkarte wieder erkannt!

 

Vielen vielen lieben Dank.
Ein schönes Wochenende noch.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

7 ANTWORTEN 7
Fishtown
Superuser
Nachricht 2 von 8
1.076 Aufrufe
Nachricht 2 von 8
1.076 Aufrufe

Moin @Jebe42 und willkommen,

Hast du noch eine Bezeichnung ausser P6681

MD oder MSN Nr.

Tschüss Fishtown

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Alles was man lange genug, konsequent mit System durchführt, führt zwangsläufig zum Erfolg.
Jebe42
New Voice
Nachricht 3 von 8
1.070 Aufrufe
Nachricht 3 von 8
1.070 Aufrufe

Medion P6681 MD60598

MSN 30022784
und wenn wir schon dabei sind hier die restlichen Geräte Daten

PROZESSOR
Intel® Core™ i5-7200U CPU @ 2.50GHz
GRAFIKPRODUKTE
Intel® HD Graphics 620
 
AUDIO
Intel® Display-Audio
Realtek High Definition Audio
Steam Streaming Microphone
Steam Streaming Speakers
NVIDIA Virtual Audio Device (Wave Extensible) (WDM)
NETZWERKTECHNIK UND I/O
TAP-Windows Adapter V9 for OpenVPN Connect
Realtek PCIe GBE Family Controller
Intel® Dual Band Wireless-AC 8265 #2
 
Intel® Wireless Bluetooth®
 
SPEICHER
16 GB RAM
MASSENSPEICHER
HFS256G39TND-N210A
TOSHIBA MQ01ABD100M
Fishtown
Superuser
Nachricht 4 von 8
1.068 Aufrufe
Nachricht 4 von 8
1.068 Aufrufe

Moin @Jebe42 

laut Produktdatenblatt hast du eine Nvidia Geforce N17P-G0-A1 GTX1050 !

Edit:

Bios ist nur noch das 2.12 gelistet.

Seltsam, unter MD60598 wird dieser Nvidia Treiber aufgeführt :

www1.medion.de/downloads/index.pl?op=detail&id=16427&type=treiber&lang=uk

aber unter Details zum Nividia Treiber ist kein P6681 zu finden. Probier`s aus.

Unter P6681 gibt es nur ein Intel und unter 30022784 findet er gar nichts bei den Treibern.

 

Eventuell nützlich, chipset driver: www1.medion.de/downloads/index.pl?op=detail&id=16419&type=treiber&lang=uk

Edit1.:

Vielleicht hast du das falsche 2.12

vom 16.05.2018, kein p6681 aufgeführt: www1.medion.de/downloads/index.pl?op=detail&id=16392&type=treiber&lang=uk

vom 22.05.2018, p6681 gelistet: www1.medion.de/downloads/index.pl?op=detail&id=18104&type=treiber&lang=uk

Tschüss Fishtown

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Alles was man lange genug, konsequent mit System durchführt, führt zwangsläufig zum Erfolg.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Jebe42
New Voice
Nachricht 5 von 8
1.056 Aufrufe
Nachricht 5 von 8
1.056 Aufrufe

Hallo @Fishtown 

die Chipset Treiber haben leider nichts geändert, auch der Nvidea Grafiktreiber konnte nicht installiert werden, weil das entsprechende Gerät nicht vorhanden sei.

Ich habe tatsächlich das falsche BIOS installiert und zwar das aus deinem ersten Link
vom 16.05.2018, kein p6681 aufgeführt: www1.medion.de/downloads/index.pl?op=detail&id=16392&type=treiber&lang=uk

 

Ich habe jetzt die Datei aus dem zweiten Link 

vom 22.05.2018, p6681 gelistet: www1.medion.de/downloads/index.pl?op=detail&id=18104&type=treiber&lang=uk

heruntergeladen und entpackt. Beim installieren schließt er die Anwendung wieder, mit der Meldung System Version ist gleich zur neu zu installierenden Version.
Daraufhin habe ich die WinE15KME.V212.exe mit 7zip entpackt, und in dem entstandenen Ordner die platform.ini geöffnet und nach Bios_Version_Check gesucht, dort habe ich bei dem Punkt Flag: 1 eine 0 eingetragen.
Dannach habe ich die H2OFFT-W.exe im selben Ordner ausgeführt und mein BIOS wurde neu geflashed.

Jetzt wird meine Grafikkarte wieder erkannt!

 

Vielen vielen lieben Dank.
Ein schönes Wochenende noch.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Fishtown
Superuser
Nachricht 6 von 8
1.038 Aufrufe
Nachricht 6 von 8
1.038 Aufrufe

Moin @Jebe42 ,

Heureka, du hast es.  👍

Dafür hätten meine Kenntnisse nicht ausgereicht  😭. Wenn du Lust und Zeit hast schau doch öfters hier in die Community rein und kannst so die ein oder andere Frage mit lösen.

Apropo Frage (für die Akten): Kannst du einmal vergleichen ob der verlinkte Grafiktreiber

 die gleich Bezeichnung hat wie dein jetztiger funktionierender für die Nvidea.

Noch eine Frage: die H2OFFT-W.exe

was bewirkt sie, nur das flashen ?

Tschüss Fishtown

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Alles was man lange genug, konsequent mit System durchführt, führt zwangsläufig zum Erfolg.
Jebe42
New Voice
Nachricht 7 von 8
1.029 Aufrufe
Nachricht 7 von 8
1.029 Aufrufe

Hallo @Fishtown ,

ja endlich, nach 2 Wochen Verzweiflung 😂

Ohne deinen Link zu der richtigen Software hätte das aber nie geklappt!

 

Der installierte Grafiktreiber wurde automatisch von Windows installiert nachdem die Grafikkarte erkannt wurde
installiert ist aber eine andere Version als die aus dem Link, außerdem habe ich testweise versucht die verlinkte jetzt nochmal zu installieren aber ich bekomme immer noch die Meldung "keine passende Hardware gefunden", ich nehme mal an, dass es ein Treiber für eine andere Karte sein muss. Der Geräte Manager zeigt mir die NVIDEA Geforce GTX 1050 an.

 

Zu deiner Frage bezüglich H2OFFT-W.exe, grundsätzlich ja, die startet den Flash Prozess nachdem sie ein paar Protokolle abgearbeitet hat, wie Versions Check, Hardware Check und noch ein paar andere Dinge im Anhang ein Bild von dem Ordner.

 

image.png

Der Ordner mit dem selben Namen ist die .exe entpackt

image.png

Hier die platform.ini mit "bearbeiten" öffnen und dann nach "Bios_Version_Check" suchen und die "Flag : 1" auf "Flag : 0" setzen das bewirkt, dass er vor dem flashen nicht überprüft ob schon eine Version installiert ist die vllt neuer oder gleichwertig ist, quasi eine neu Installation. Die H2OFFT-W.exe geht die Einstellungen aus der platform.ini durch und wenn es zu keinen Fehlern kam, startet es den flash Prozess, ich rate aber ab dies willkürlich bei Geräten durchzuführen, denn wenn man den bios version check so bearbeitet kann man diese bios version theoretisch auf jedem Rechner installieren.

 

Ich hoffe das hat geholfen 😁

 

Vielen Dank nochmal, tschüss.

daddle
Superuser
Nachricht 8 von 8
1.014 Aufrufe
Nachricht 8 von 8
1.014 Aufrufe

@Jebe42 


@Jebe42  schrieb:

Daraufhin habe ich die .exe mit 7zip entpackt, und in dem entstandenen Ordner die platform.ini geöffnet und nach Bios_Version_Check gesucht, dort habe ich bei dem Punkt Flag: 1 eine 0 eingetragen.
Dannach habe ich die H2OFFT-W.exe im selben Ordner ausgeführt und mein BIOS wurde neu geflashed.


Da müsstest Du noch deinen Beitrag, den ich zitiert habe korrigieren. Da sprichst Du von der platform.ini aus der WinE15KME.V212.

In dieser lassen sich in der platform.ini keine flag von 1 auf 0 setzen. Die flag steht vorgegeben auf 2. 

 

Hatte das vorhin nachgestellt und mich schon gewundert, dass das ältere falsche Bios dann zum Erfolg führen solle. Dabei war das ja dasjenige, dass du früher bereits geflasht hattest. 

 

Aber jetzt im letzten Beitrag hattest Du richtigerweise geschrieben die platform.ini aus der neueren entpackten für dein Board passenden WinE15KRMD.V212 genommen und angepasst zu haben. 

 

Also nur eine Verwechslung der in Post 5 genannten WinE15KME.V212 (alt) mit der richtigen platform.ini aus der  WinE15KRMD.V212 (neu).

Diese kannst Du in Post 5 korrigieren über die 3 Punkte --> Kommentar bearbeiten.

Sonst bleibt ein User schonmal bei dem Fehler hängen und wundert sich. 😉

 

Gruss, daddle

 

7 ANTWORTEN 7