abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Mobo specs Erazer Engineer x10

GELÖST
19 ANTWORTEN 19
Thais
Trainee
Nachricht 1 von 20
523 Aufrufe
Nachricht 1 von 20
523 Aufrufe

Mobo specs Erazer Engineer x10

Hi Leute,

 

Ich wollte fragen, ob es irgendwo die genauen Spezifikationen für das Motherboard, welches im Erazer Engineer X10 ( MD35071 - der mit dem i7 11700) gibt.

 

Auch würde mich interessieren welche RAM da genau verbaut sind.

 

Vielen Dank schonmal, bleibt gesund.

 

Liebe Grüße

 

Thais

19 ANTWORTEN 19
daddle
Superuser
Nachricht 11 von 20
143 Aufrufe
Nachricht 11 von 20
143 Aufrufe

@Thais 

 

Boxen an Eingänge anschliessen kann nicht funktionieren. Was sagen denn die Specs? Hast Du einen Soundchip mit 5+1 oder 7+1, also  6 oder 8-Channel Audio, und die entsprechenden Verstärker eingebaut? Das bezweifle ich.

Wenn müsstest Du den Line-out mit deinem Multi Sound System verbinden, und hoffen dass die 5+1 bzw 7+1 Signale digital ausgegeben werden. Steht aber nirgends.

 Und  in den Specs steht dass rückseitig nur 3 AudioBuchsen überhaupt vorhanden sind. 1x Mic in (Pink)  1 x Line out (blue) und 1x Frontline out (green). Und der ist analog.

Check mal re. unten im Systray, ob du da eine orange/braunes Lautsprechersymbol siehst. Das ist der Realtek HD Audio Manager, da lassen sich Soundeinstellungen konfigurieren.  

Thais
Trainee
Nachricht 12 von 20
135 Aufrufe
Nachricht 12 von 20
135 Aufrufe

Hi Daddle,

 

Ja sorry, meinte die drei  Ausgänge hinten. Da hab ich meine 5.1. Boxen mit den drei kabeln angesteckt.

 

Laut Fishtown ist in meinem Rechner folgendes verbaut punkto Motherboard:

 

RAM:

2x 16 GB DDR4-SDRAM (PC4-25600 / 3200 MHz) Dual Channel Memory

(2/4 Slots covered; 128 GB max.)

 

Mainboard:

MB ECS B560H6-EM

 

CPU-Socket: Socket LGA 1200
Chipset: INTEL B560

Back Panel:

  • 2x USB 2.0
  • 2x USB 3.2 Gen1 Type-A ports
  • 1x USB 3.2 Gen2 Type-C port
  • 1x LAN (RJ45) port
  • 3x OFC audio jacks

Internal Connectors:

  • 3x SATA 3 ports
  • 2x M.2 (size 2242 and 2280 key M) support PCIe 4 lanes
    slot 1 support gen 4, slot 2 support gen 3
  • 1x M.2 (E-Key 2230 for Wifi only)
  • 1x SYS_FAN 4PIN support smart fan
  • 2x CPU_FAN 4PIN
  • 1x CPU_PUMP 4PIN
  • 1x AUX2_FAN 4PIN
  • 2x Top_FAN 4PIN
  • 2x Front_FAN 4PIN
  • 1x F_USB (USB3.2 Gen1)

PCIe Slots:

  • 1x PCIe x16 generation 4
  • 1x PCIe x4 generation 3

 

Diese "3x OFC audio jacks"  sind doch für ein 5.1. sound system, oder? Fishtown hat auch geschrieben, dass da der Realtek AC887 Soudnchio verbaut ist, allerdings schlägt jegliche Installation der entsprechenden Treiber fehl, unter anderem mit der Meldung das kein unterstützter Treiber enthalten sei x_X

 

Ich seh mich da gerade garnicht raus.

 

Danke und Liebe Grüße

 

Robby

daddle
Superuser
Nachricht 13 von 20
128 Aufrufe
Nachricht 13 von 20
128 Aufrufe

@Thais 


@Thais  schrieb

 

Ja sorry, meinte die drei  Ausgänge hinten. Da hab ich meine 5.1. Boxen mit den drei kabeln angesteckt.

 

Ich auch. Die gibt es aber nicht. Unter den drei gibt es nur einen Ausgang:: Front Line out enthält das gemischte vorverstärkte regelbare Audiosignal  für Kopfhörer oder  Verstärker; Line in ist zum Anschluss eines analogen Signals von der Stereoanlage, Radiotuner oder einer anderen Quelle, und der dritte OFC jack (die pinke Buchse) ist der Microphon Eingang.

Wie kann man da überhaupt dran denken einen Kopfhörer Eingang als Lautsprecherausgang zu missbrauchen?

 

Ich stelle fest dass Du dich ein wenig mehr mit der Audiosignalverarbeitung und Ausgabe über eine Soundkarte in PC Systemen beschäftigen solltest. Auch in Hinblick auf digitale  und analoge Signale  Ich bin hier raus.

 

Gruss, daddle

 

 

Thais
Trainee
Nachricht 14 von 20
126 Aufrufe
Nachricht 14 von 20
126 Aufrufe

Okay sry Daddle + Danke für die Erklärung.

 

Gibt es irgendeine Möglichkeit/Adapter wie ich mein 5.1. Boxenystem an den Rechner anstecken kann?

 

LG

 

Robby

Farron
Superuser
Nachricht 15 von 20
107 Aufrufe
Nachricht 15 von 20
107 Aufrufe

Moin,

im Handbuch Seite 19 Punkt 4.5.2 steht doch wie es gemacht werden muss.

Ich habe keine Ahnung mit welchen Kabeln dein Soundsystem angeschlossen werden soll.

Dazu fehlt jede Info deinerseits (auch was das Soundsystem an sich angeht).

Auf der Seite 34 steht was von Konfiguration. Was bedeutet, dass du über den Audio Manager erstmal das System konfigurieren musst.  Diese Arbeit bleibt dir also nicht erspart. 

Was Signal- oder Übertragungsqualitäten angeht ... da bin ich nicht firm drin. Kann dir diesbezüglich leider nicht weiter helfen.

-------------------------------------------------------------
x17805
MD 61854
MSN 30029435
Thais
Trainee
Nachricht 16 von 20
88 Aufrufe
Nachricht 16 von 20
88 Aufrufe

Hi Farron,

 

Ich habe ein 5.1. Soundsystem von der Marke Cambridge mit dem Namen Soundworks. Es hat 5 Boxen und einen Subwoofer und es geht ein Kabel mit drei 3.5 mm Steckern (schwarz, grün, orange) Richtung PC.

 

Das "Handbuch" das beim Erazer Engineer x10 dabei war ist sehr dürftig und das abgebildete Gehäuse ist nicht mal das, was ich habe.

 

Ich fürchte/vermute, dass ich meine Boxen nicht an den PC anstecken kann, da das Motherboard offenbar das billigste in der freien Welt verfügbare ist und einfach nicht die notwendigen Anschlussmöglichkeiten hat.

 

Wäre die Hardwarelage nicht so bescheiden, würde ich das Teil zurückschicken, zumal auch eine 4 TBB HDD angeschrieben war, die aber doch nicht enthalten ist. offenbar war da ein Fehler auf der Website von Medion. Ich werde es nun mit einer externen USB Soundkarte probieren und hoffe, dass es dann funktioniert, wenn nicht geht der PC doch noch zurück.

 

LG

 

Robby

daddle
Superuser
Nachricht 17 von 20
83 Aufrufe
Nachricht 17 von 20
83 Aufrufe


@Thais  schrieb:

Okay sry Daddle + Danke für die Erklärung.

 

Gibt es irgendeine Möglichkeit/Adapter wie ich mein 5.1. Boxenystem an den Rechner anstecken kann?


Das hängt von der Ausstattung deines Systems ab. In dem technischem Flyer sind die Audio-Anschlüsse  17 u. 18 als optional angegeben. Für 19 ist der frontseitige Kopfhörerausgang angegeben, mit der optionalen Funktion  die FS Lautsprecher deines 5.1 Systems anzuschliessen. Alle die mit Sternchen gekennzeichneten Ports sind, soweit sie in deinem Rechner vorhanden sind, über Software, den Audio HD Manager zu schalten. 

 

Oder über die drei Buchsen (17)  mit RS (Rear Speaker, hintere beide Lautsprecher), CS (Center Speaker) und SS (Side Speaker, seitliche Lautsprecher) anschliessen. Und es ist auch kein Subwoofer  Out vorhanden

 

Wnen Du nur den optischen digtalen Ausgang (18) hast, kannst Du diese Buchse mit einem optischem Kabel mit dem 5.1 Verstärker den du vermutlich auch hast verbinden. Das speist das Signal in deine 5.1 Anlage, decodiert es und gibt die entsprechenden analogen Signale über einzelne Verstärker über die Lautsprecheranschlüsse ( Front, Center, Rear) aus.

 

Gruss, daddle

daddle
Superuser
Nachricht 18 von 20
81 Aufrufe
Nachricht 18 von 20
81 Aufrufe

@Thais 

 


@Thais  schrieb:

Hi Farron,

Ich habe ein 5.1. Soundsystem von der Marke Cambridge mit dem Namen Soundworks. Es hat 5 Boxen und einen Subwoofer und es geht ein Kabel mit drei 3.5 mm Steckern (schwarz, grün, orange) Richtung PC.


Dann brauchst Du doch nur das Summensignal (digital) vom PC zur Anlage zu bringen; dort wird es als 5.1 aufgedröselt (fallls der PC das überhaupt anliefert, nur über einen SPDIF Ausgang), und  an die an deine Cambridge angeschlossenen Lausprecher ausgegeben.

Wird deine Anlage zufällig auf dieser Seite angezeigt?

 

Mach doch mal ein Photo von der Rückseite des PC, speichere es auf den PC und poste das hier.  (Photosymbol oben anklicken, und das Bild hochladen)

 

Aber nach den Specs für den Engineer hat der auf der Rückseite nur 3 Audiobuchsen, eine rosa (Microphone Eingang)  eine grüne (Analoges Audiosignal für Kopfhörer oder Anschluss an die Heimanlage)  und eine blaue Eingangsbuchse zum Anschluss eines analogen Audiosignals von der Stereo-Anlage, CD-Spieler 

Und in der Front eine Buchse für Microphoneingang und Kopfhörerausgang.

 

Oder du könntest es über Bluetooth versuchen, falls der Rechner das Audiosignal über BT ausgibt und deine Cambridge 2-Wege-Bluetooth hat für empfangen und senden von Audiosignalen.

 

Gruss, daddle

daddle
Superuser
Nachricht 19 von 20
79 Aufrufe
Nachricht 19 von 20
79 Aufrufe

@Thais 


@Thais  schrieb:

Ich werde es nun mit einer externen USB Soundkarte probieren und hoffe, dass es dann funktioniert, wenn nicht geht der PC doch noch zurück.


Eine externe Soundkarte hilft dir auch nicht weiter, denn diese hat im Normalfall auch keine Verstärker eingebaut um das umgewandelte 5.1 Signal verstärkt an deine Boxen abzugeben 

 

Gruss, daddle

Thais
Trainee
Nachricht 20 von 20
75 Aufrufe
Nachricht 20 von 20
75 Aufrufe

Danke Daddle für deine Hilfsbereitschaft, aber ich werde den Rechner zurück schicken, da zum einen die Produktbeschreibung falsch/irreführend war und der Rechner noch dazu sehr laut unter Last wird ( ca. 55 DB in Kopfhöhe).

 

Bleib wie du bist und viel Gesundheit 😉

 

Liebe Grüße

 

Robby

19 ANTWORTEN 19