abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Medion Erazer X7849 (MD60427) - HyperX SSD #199 CRC Error Count 2066 -> 2071

Nachricht 1 von 12
628 Aufrufe
Nachricht 1 von 12
628 Aufrufe

Medion Erazer X7849 (MD60427) - HyperX SSD #199 CRC Error Count 2066 -> 2071

Hallo Community,

mein Erazer-Laptop prodziert mit Controler und HyperX SSD CRC Error Counts, die SSD-Geschwindigkeit vermisse ich auch.

Was kann ich tun bzw. überprüfen?

Hab schon im Internet gelesen, dort wird geraten die Verkabelung zu prüfen.

 

Ich wollte den Laptop schon öffnen, hatte auch alle Schrauben entfernt, allerdings lies sich der Laptop nicht öffnen, gibts da einen Trick bei dem Laptop-Typ?

Sind unter den "Gummi-Nippel" auch Schrauben?

 

Hat jemand einen Rat?

 

Viele Grüße

Markus

11 ANTWORTEN 11
Superuser
Nachricht 2 von 12
612 Aufrufe
Nachricht 2 von 12
612 Aufrufe

Re: Medion Erazer X7849 (MD60427) - HyperX SSD #199 CRC Error Count 2066 -> 2071

Hallo @computer-nerd

 

Du bist genau auf dem richtigen Weg. Unter den drei runden Gummi-Propfen sind auch noch Schrauben.

 

Anbei auch gleich ein Foto:

 

20180321_203523.jpgZwei hinten und einer in der Mitte20180321_203401.jpgSo sieht das dann aus wenn es draußen ist

Viele Grüße Viktor

Nachricht 3 von 12
594 Aufrufe
Nachricht 3 von 12
594 Aufrufe

Re: Medion Erazer X7849 (MD60427) - HyperX SSD #199 CRC Error Count 2066 -> 2071

Hallo Viktor,

Danke für den Tipp, jetzt konnte ich mal den Laptop öffnen.

Hab die zwei Laufwerke (SATA) abgezogen und wieder angesteckt, Kabel gibt es da ja keine.

 

Nach einem Starten des Laptops ist der CRC Error Count weiter gestiegen auf 2112.

Pro Startvorgang kommen ca. 19 Fehler dazu.

 

Womit hängt dass zusammen?

HyperX-SSD?

SATA Treiber?

SSD-Firmware?

Dual-Boot mit Ubuntu 17.10?

 

Ich bin ratlos, was ich weiter tun soll.

 

Viele Grüße

Markus

Highlighted
Nachricht 4 von 12
593 Aufrufe
Nachricht 4 von 12
593 Aufrufe

Re: Medion Erazer X7849 (MD60427) - HyperX SSD #199 CRC Error Count 2066 -> 2071

hier noch Zusatzinfos

- SSD-Firmware ist auf dem aktuellen Stand

- SATA-Treiber hab ich mit Driver Booster 5.2 aktuell gehalten, da es ja von Medion keine Aktualisierungen gibt.

Superuser
Nachricht 5 von 12
586 Aufrufe
Nachricht 5 von 12
586 Aufrufe

Re: Medion Erazer X7849 (MD60427) - HyperX SSD #199 CRC Error Count 2066 -> 2071

@computer-nerd

 

Das ist ein Festplattenfehler -> CyclicRedundancyCheck

Mach mal eine Festplattenüberprüfung Im Explorer oder TotalCommander -> Rechtsklick auf das Laufwerk (Buchstabe oder Namen) -> Eigenschaften -> Tools -> Laufwerk prüfen -> Dateisystemfehler automatisch korrigieren und Fehlerhafte Sektoren suchen u. wiederherstellen anklicken.

Wenn es das Boot-Laufwerk (Partition ist), erfolgt die Überprüfung nach dem Neustart, bevor Windows geladen wird.

Für manche HyperX-SSD gibt es auch SSD-Manager, z.B. von Kingston, die ebenfalls eine Überprüfung erlauben (und im Grunde genommen dasselbe machen)

 

Gruss, daddle

Nachricht 6 von 12
566 Aufrufe
Nachricht 6 von 12
566 Aufrufe

Re: Medion Erazer X7849 (MD60427) - HyperX SSD #199 CRC Error Count 2066 -> 2071

Hallo daddle,

die Windowsüberprüfung von der Win10-Partition war fehlerfrei.

an die anderen UEFI-Partitionen kommt man zur Überprüfung nicht rann.

 

Ich habe das Kingston-SSD-Manager-Tool installiert, so hab ich die Firmware aktualsiert, dort wird aber leider nur das Funktion des Firmware-Upgrades zur Verfügung gestellt, keine Überprüfung.

 

Viele Grüße

Markus

Superuser
Nachricht 7 von 12
561 Aufrufe
Nachricht 7 von 12
561 Aufrufe

Re: Medion Erazer X7849 (MD60427) - HyperX SSD #199 CRC Error Count 2066 -> 2071

@computer-nerd

 

Mit anderen UEFI-Partitionen meinst du die versteckten Windows-Hilfs- oder Start-Partitionen? Ich denke die werden mitgeprüft.

Gibt es denn auf deiner HyperX-SSD ausser der Bootpartition noch andere sichtbare Partitionen mit Lf-Werks-Buchstaben, oder Notebook-HDDs die Du prüfen kannst? 

 

Wenn Alles nichts bringt, gehe ich von einem Defekt der SSD (oder des MoBo-Controllers) aus. Du hast doch noch Garantie? Dann wende Dich an den Medion-Support; Kontakt-Angaben stehen auf der Garantiekarte, oder sind hier im Service-Portal zu finden.

 

Gruss, daddle

Nachricht 8 von 12
518 Aufrufe
Nachricht 8 von 12
518 Aufrufe

Re: Medion Erazer X7849 (MD60427) - HyperX SSD #199 CRC Error Count 2066 -> 2071

Hallo Zusammen,

hier ein Update ...

Ich habe die Partitionen von Win10 und Ubuntu 17.10 jetzt getrennt, Win10 sind zwei Partitionen jetzt auf der SSD und Ubuntu 17.10 komplett auf der Seagate-HDD, Daten-Partitionen sind ebenfalls auf der Seagate-HDD.

Leider werden immer noch CRC-Fehler von HardDiskSentinelPro gemeldet.

 

Ich hab gestern mit dem Medion-Support telefoniert, dort würde erst der Garantie-Fall eintreten, wenn die SSD komplett ausfällt, solange der Laptop noch funktioniert würden die Techniker keine Hand anlegen. ... Ich bin stinksauer auf dieses Verhalten, wird der letzte Medion-Laptop sein den ich mir gekauft hab.

 

Muss mir noch überlegen ob ich die Daten der SSD noch auf einen normale HDD übertrage, und die SSD ausbaue um zu testen ob der Controler fehlerfrei arbeitet.

 

Nach wie vor bin ich total sauer, das Medion die Endkontolle und Qualitätssicherung ihrer Laptops dem Kunden überlässt, das es sich bei dem Medion Erazer x7849 ja auch schon um den zweiten Laptop handelt, er wurde ja schon mal komplett ausgetauscht im Januar 2018, nach dem der 1. Laptop schon nach ein paar Tagen nicht mehr wollte.

 

Viele Grüße

Markus

Superuser
Nachricht 9 von 12
511 Aufrufe
Nachricht 9 von 12
511 Aufrufe

Re: Medion Erazer X7849 (MD60427) - HyperX SSD #199 CRC Error Count 2066 -> 2071

Hallo zusammen,

 

könnte es eine Verbindung zu den zwei Betriebssystemen geben?

 

@computer-nerd

Schon mal auf Werkszustand mit nur dem gelieferten BS zurück gesetzt und geschaut ob der Fehler dann immernoch auftritt?

 

Gruß Viktor

Moderator
Nachricht 10 von 12
505 Aufrufe
Nachricht 10 von 12
505 Aufrufe

Re: Medion Erazer X7849 (MD60427) - HyperX SSD #199 CRC Error Count 2066 -> 2071

Hallo computer-nerd,

 

also die Einsendung in die Werkstatt zur Überprüfung kann dir nicht vorenthalten werden. Ich würde es an deiner Stelle noch einmal versuchen und darauf bestehen. Dass der Fehler durch geänderte Softwareinstallationen hervorgerufen wird, könntest du mit einer sauberen Neuinstallation (s.u.) entkräften. Und wenn sich dann an einem der Speichermedien in der Werkstatt auch die kleinste Ausfallerscheinung oder ein SMART-Fehler o.ä. bestätigt, wird das betroffene Teil 1:1 im Rahmen der Garantie ausgetauscht.

Ich kann mir zwar nicht vorstellen, dass CRC-Fehler im Auslieferungszustand bzw. nach Clean-Intall von Win 10 verschwunden sind, aber der erste Schritt vor einem Hardwaretausch sollte es dennoch sein. Alle verfügbaren Hardwaretreiber bekommst du anschließend hier mittels MSN 30022234: https://www.medion.com/de/service/download/treiber.php

Gruß - Frog


MEDION AG - A Lenovo Company • Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: www.facebook.com/MEDIONDeutschland


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.