abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Medion Erazer X6815 Win10 LCD Bildschimr wird nihct erkannt

New Voice
Nachricht 1 von 7
71.355 Aufrufe
Nachricht 1 von 7
71.355 Aufrufe

Medion Erazer X6815 Win10 LCD Bildschimr wird nihct erkannt

Hallo,

 

nch dem Win10 update erkennt der Laptop den internen Monitor nicht mehr.

Es funktioniert nur der externe über den Monitor-Ausgang.

In der Systemsteuerung wird auch nutr der VGA angezeigt...

6 ANTWORTEN 6
Master
Nachricht 2 von 7
70.816 Aufrufe
Nachricht 2 von 7
70.816 Aufrufe

Re: Medion Erazer X6815 Win10 LCD Bildschimr wird nihct erkannt

Guten Morgen @TomBe und willkommen in der Community,

 

es könnte sein, dass das an dem Intel Sandy bridge Chipsatz des  Notebooks liegt, denn der ist ja schon etwas älter. Hast Du mal über den Gerätemanager eine Treiberaktualisierung (Windows Update) versucht.

 

Oder Du probierst andersherum, über die Geforce Experience SW von Nvidia zu schauen, ob es für die GT 555M über diese Schiene aktualisierte Treiber gibt.

 

Gruß

 

Major ToM


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
New Voice
Nachricht 3 von 7
69.513 Aufrufe
Nachricht 3 von 7
69.513 Aufrufe

Re: Medion Erazer X6815 Win10 LCD Bildschimr wird nihct erkannt

Du brauchst ein bios update nämlich den nach bios version 207. Aber vor du das machst habe ich eine frage an dich... erfahrst du auch slechtes microphon qualität?

 

Ich habe selbst auch eine diskussion geöffnet:

 

http://community.medion.com/t5/ERAZER-Gaming/Medion-X6815-MD97971-Microphon-probleme-BIOS-update/m-p...

 

Den bios update erhalts du hier;

 

http://www.medion.com/nl/service/_lightbox/treiber_details.php?did=12121

 

 

New Voice
Nachricht 4 von 7
68.470 Aufrufe
Nachricht 4 von 7
68.470 Aufrufe

Re: Medion Erazer X6815 Win10 LCD Bildschimr wird nihct erkannt

Hi,

 

okay dann habe ich mal das Bios update gemacht.

Rechner kommt wieder hoch, das ist gut.

 

Der der Fehler aber nur sporadisch auftritt, glaube nach Win10 updates, werde ic hwohl noch einige Tage abwarten müssen.

Die Grafiktreiber sind auf dem aktuellen Stand.

 

Bios wäre meine letzte Rettung, oder?

 

Erst einmal "Danke"!

New Voice
Nachricht 5 von 7
68.466 Aufrufe
Nachricht 5 von 7
68.466 Aufrufe

Re: Medion Erazer X6815 Win10 LCD Bildschimr wird nihct erkannt

Treiber sind aktuell.

 

Fehler kommt nur nach Windows updates....

 

trotzdem Danke, oder gibt es andere Ideen?

New Voice
Nachricht 6 von 7
68.462 Aufrufe
Nachricht 6 von 7
68.462 Aufrufe

Re: Medion Erazer X6815 Win10 LCD Bildschimr wird nihct erkannt

Du kannst am besten snappy driver runter laden, das ist ein gratis tool der die neusten treiber runterläd und installiert. Vielleicht gibst danach keine fehler mehr.

 

http://snappy-driver-installer.sourceforge.net/en/index.php

 

 

Highlighted
Newcomer
Nachricht 7 von 7
66.778 Aufrufe
Nachricht 7 von 7
66.778 Aufrufe

[GELÖST] Medion Erazer X6815 Win10 LCD Bildschirm wird nicht erkannt

Dieser Thread hat mir sehr geholfen, weshalb ich mein Problem und meine Lösung hier gerne allen Interessierten zur Verfügung stellen will.

Ich habe ein Medion Erazer X6815 auf Windows 7 und wollte jetzt gerne auf Windows 10 updaten. Das Update wurde mir leider nicht angeboten, weshalb ich das Media Creation Tool von Microsoft verwendet habe.

Die installation von Windows 10 läuft zwar durch, aber wenn dann Windows 10 gebootet wird, bleibt der Bildschirm schwarz.

Deshalb jetzt hier die Schritte in der richtigen Reihenfolge, die zum Ziel führen können.

 

  1. Noch auf  Windows 7 das Bios updaten, wie oben beschrieben. Nebeneffekt: Mit diesem Update konnte ich dann auch von DVD bzw. USB/SDCard booten. Vorher wurden diese Medien nicht erkannt.
  2. Einen Monitor mit VGA-Schnittstelle und entsprechendem Kabel besorgen
  3. Das Tool Snappy Driver Installer verwenden. Nach dem Windows 10 update funktioniert erstmal WLAN nicht. Also entweder man hat ein Netzwerkkabel oder viel Platz und Zeit, um mit diesem Tool einfach alle Treiber herunter zu laden. Ich habe das Tool auf einem USB Stick installiert, weshalb ich dann auch die Treiber auf dem USB-Stick habe und jetzt von PC zu PC maschieren kann und auch offline die neusten Treiber einspielen kann.
  4. Windows 10 mit Media Creation Tool zusammenbauen und installieren. +
  5. Nach dem booten von Windows 10 bleibt der Laptop Monitor schwarz, aber am VGA Ausgang gibt es ein Bild.
  6. Die Windows 10 Einrichtung mit Hilfe des Monitors am VGA-Ausgang durchführen.
  7. Jetzt die Treiber vom Snappy einspielen
  8. Nach dem einen oder mehreren Reboots, sollte eigentlich der Notebook Monitor wieder funktionieren.
    Wenn nicht, die Anzeigeeisntellungen kontrollieren. Was wohl immer funktioniert ist, den Intel Grafiktreiber in den Geräteeinstellungen zu deaktivieren. Dann startet das Notebook immer mit der Nvidia Grafik und der Notebook Monitor funktioniert. Nach dem Treiber update war aber in dieser Hinsicht bei mir alles super und auch die maximale Auflösung konnte eingestellt werden.
  9. Damit man das WLAN wieder ans laufen bekommt, muss man die "Hotkeys" ans laufen bekommen. Denn das WLAN wird über die Hotkeys eingeschaltet und wenn die nicht funktiionieren, funktioniert auch das WLAN nicht.
  10. Die Hotkeys hängen am Programm c:\Program Files (x86)\PHotkey\PHotkey.exe
  11. Bei mir hat es gereicht mit Administratorrechten einen rechtsclick auf diese PHotkey.exe und dort in den Eigenschaften in der Lasche Kompatibilität diese für Windows 7 einzuschalten und zwar für alle Benutzer. Mit dieser Maßnahme läuft jetzt auch das WLAN.

Ich hoffe ich kann jemanden mit diesem Bericht helfen, denn von Medion habe ich keine Hilfe bekommen.

PS: 4 andere Notebooks im Haushalt, teilweise deutlich älter, haben nicht solche Zicken gemacht beim Umstieg auf W10