abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Medion Erazer Beast X25 Benchmark-Performance und erster Eindruck.

GELÖST
190 ANTWORTEN 190
slasherzx
Trainee
Nachricht 1 von 191
19.671 Aufrufe
Nachricht 1 von 191
19.671 Aufrufe

Medion Erazer Beast X25 Benchmark-Performance und erster Eindruck.

CinebenchMulti23.pngFirestrike.pngTimespy.png

 

settings.png

 

I'm sorry if my German is still not good because Google Translate helped me translate it.
Build quality of the laptop is top, but the TGP boost only to a maximum of 125 watts and 15 watt GPU boost. I thought it would be around 165 watts as I read on some website articles and youtube videos. I was really disappointed because this is one of my biggest purchases so far and I have great expectations for it. For example Legion 7 per 2021 gpu scored almost 13000 in time spy compared to 10600 in my beast x25, that's almost 2500 points difference. There are also higher TGP laptops in the same price range.

Is there a way to unlock the TGP?

 

190 ANTWORTEN 190
uli4128
New Voice
Nachricht 31 von 191
987 Aufrufe
Nachricht 31 von 191
987 Aufrufe

Meine 14-Tage-Frist läuft ab. Keine Stellungnahme von Medion hier oder auf eine direkte Anfrage an den Service. Mein Medion Erazer Beast X25 QHD (MD 62210) geht mit Widerspruch zurück. Vielen Dank, an alle, für die Informationen hier.

 

Viele Grüße

Uli

Playground
Contributor
Nachricht 32 von 191
966 Aufrufe
Nachricht 32 von 191
966 Aufrufe

Ja genau das habe ich befürchtet,jetzt wird kräftig auf Zeit gespielt . Hauptsache ihr Produkt ist toll verkauft worden,der Rest ist egal.Dem Kunden mal schnell ein Gaming Laptop mit beworbenen 165Watt TGP verkauft,das in Wahrheit nur 140 Watt leistet. Da wird auch nichts mehr passieren in Sachen Update auf 165 Watt, da mache ich jede Wette.Es ist schon trauig das so ein Spiel mit denn Kunden getrieben wird , nur um die Verkaufszahlen zu steigern. Ich persönlich bin restlos Enttäuscht von Medion das hierzu niemand Stellung dazu nimmt.

 

 

Gruß Playground

Major_ToM
Professor
Nachricht 33 von 191
957 Aufrufe
Nachricht 33 von 191
957 Aufrufe

Hallo @Playground ,

 

wenn Du deine Sicht der DInge so auslegst, dann ist das natürlich dein gutes Recht, auch wenn es (wenn ich das so formulieren darf) nicht zu 100% der Realität ist.
Fakt ist, dass wir an einer Lösung arbeiten und das nicht von Bürotür zu Bürotür und mit aufgesetzter Schweißerbrille und Lötkolben passiert, sondern in Kooperation mit unserem Hersteller in Asien.
Wenn es soweit ist, dass die von von bevorzugte Lösung den Evaluationsprozess vollständig und erfolgreich durchlaufen hat, dann werdet ihr hier in der Community die Ersten sein, die es erfahren, aber momentan bitte ich einfach noch um Geduld.

 

Viele Grüße

 

Major ToM


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
Playground
Contributor
Nachricht 34 von 191
947 Aufrufe
Nachricht 34 von 191
947 Aufrufe

                                                                 Hallo Major-Tom,

 

Da muß ich schonmal danke sagen das du hierzu Stellung nimmst.Es ist schonmal gut das sich hier mal einer von Medion meldet und über die aktuelle Lage berichtet.. Das dieses Problem nicht in einem oder zwei Tagen gelöst ist ,ist mir klar. Aber hätte man denn nicht bevor man denn Laptop überhaupt in denn Verkauf bringt merken müssen das er die 165 Watt garnicht schafft. Werden denn die Produkte wenn sie aus Asien kommen hier in Deutschland nicht mehr gegengetestet ? Oder hat euch euer Asiatischer Hersteller ein Vorserienmodel zur anschauen/Testen geschickt das die 165Watt schaffte aber mit dieser Leistung leider nicht in Serie ging. Das mit der Geduld die du angesprochen hast ist gut gemeint und soll aber als erstes zur Beruhigung und Zeitgewinn für Medion dienen.Nur in der Realität sieht halt einwenig anders aus, wenn  hier die Lösung nicht Zeitnah kommt  werden die Fristen zum zurückschicken des Laptops allesamt denn Bach runter gehen.Oder ist hier  die Firma Medion so kulant denn Käufern des Laptops eine erweiterte Rücksendefrist einzuräumen ,was mehr als Gerecht wäre.??? Also so wie ich dich verstanden habe beratschlagt Medion sich mit seinem Asiatischen Hersteller des Laptops ob man die 165Watt freigeben kann,und das sich das dann mit der Hersteller Garantie noch vereinbaren lässt ? Vielleicht kannst du allen Käufern des Laptops mal einwenig Mut machen und sagen wie du die Chancen überhaupt siehst das durch ein Update die Beworbene Grafikleistung von 165 Watt TGP noch erreicht werden können ?

 

Gruß Playground

pitha1337
Trainee
Nachricht 35 von 191
942 Aufrufe
Nachricht 35 von 191
942 Aufrufe

Ich verstehe alle Käufer die, die versprochenen 165W TDP auf der RTX 3080 haben wollen. Es wurde so beworben und sollte auch nutzbar sein.

Die technische Realität ist aber, dass das dünne Gehäuse mit biegen und brechen gerade mal die 140W schafft. 15W mehr auf der GPU wird die Temperaturen noch weiter steigen lassen, sodass man eh ins Temperatur Limit von 87C läuft. Dann taktet sich die Karte herunter und man im schlechtesten Fall sogar schlechtere Performance als mit 140W. 

Ich glaube niemand ist happy mit Temperaturen von 87C auf der GPU. Das bedeutet nämlich auch, dass sich die „Shared“ Hestsink ebenfalls weiter erhitzt und die CPU Temps ebenfalls steigen. 

Das ist nur meine persönliche Meinung, aber ich bin sehr gespannt wie die Asiaten das In den Griff bekommen wollen. Vielleicht können sie ja thermische Gesetze außer Kraft setzen 🙂

JayZokc
Apprentice
Nachricht 36 von 191
881 Aufrufe
Nachricht 36 von 191
881 Aufrufe

Einerseits ist es gut das medion bereits an einer Lösung arbeitet, andererseits fragt man sich ob es dann zum Ende hin zum wohl des Kunden sein wird, pitha hat auch recht mit dem dünnen Gehäuse aber der Laptop wurde ja definitiv so vermarktet, da fragt man sich dann wer denn das getestet hat und folgend von der Kundschaft dann soviel Kritik gibt war doch wohl abzusehen. Fakt ist wenn medion das nicht in den griff bekommt oder vorher schon Infos gibt ob und wie das problem gelöst wird werde ich den x25 zurückschicken und mir den Legion 7 holen. Da wird die Tgp eingehalten. Ich hoffe dennoch das sich da jetzt die Fachleute nen dicken Kopf machen und es positiv für den Kunden abgesegnet wird.

 

Bis dahin 

Beste Grüße 

 

Kirsche85
Apprentice
Nachricht 37 von 191
867 Aufrufe
Nachricht 37 von 191
867 Aufrufe

@JayZokc, ich habe mir das Legion 7 angeschaut und gesehen das es ein 300 Watt Netzteil hat. Dem X25 liegt ein 230 Watt Netzteil bei. Im Turbomodus ist die CPU auf 60 Watt eingestellt und rein theoretisch die GPU wird auf 165 Watt freigegeben, dann landen wir bei 225 Watt. Die anderen Komponenten im Notebook benötigen aber auch noch Strom, die restlichen 5 Watt reichen dafür aber definitiv nicht und ein Netzteil hat nie 100% Effizienz, eher 80-90%, also landen wir bei 184-207 Watt die das Netzteil dauerhaft liefern kann.

 

Selbst wenn die Kühlung die CPU bei 60 Watt und die GPU bei 165 Watt Last schaffen sollte, dann bleibt immer noch ein Problem, das mitgelieferte Netzteil gibt das gar nicht her, irgendwas muss immer in der Leistung reduziert werden, damit der Stromverbrauch im Rahmen des Netzteiles bleibt.

Natürlich kann jetzt die Software so umgestrickt werden das 165 Watt für die GPU freigeschaltet sind, aber das geht zu Lasten der maximalen Leistung / Watt welche die CPU nutzen kann, der maximalen Displayhelligkeit usw.

Meiner Meinung nach ist das System so wie es jetzt läuft mit dem Netzteil an seinen Grenzen. Mit einem größeren Netzteil mit 250 - 300 Watt geht es vielleicht die 165 Watt freizuschalten und auch dauerhaft zu nutzen, vorausgesetzt das Kühlsystem gibt das her. 

Ich vermute Mal es wird trotzdem im Control Center umgesetzt damit einige Kunden doch noch zufrieden sind und glauben sie haben mehr Leistung, aber unterm Strich ist das System nicht dafür ausgelegt, alleine schon wegen dem Netzteil welches dafür etwas zu schwach sein dürfte, das zweite Fragezeichen ist die Kühlung. 

Scheinbar wurde das X25 nicht wirklich getestet bzw. darauf ausgelegt und trotzdem wurde es in vielen Artikeln über das X25 bei Computerbase, Chip usw. mit den 165 Watt bei der GPU angekündigt. Das hat leider irgendwie schon einen faden Beigeschmack. Diese Information ist ja definitiv falsch und sie lässt sich meiner Meinung nach auch nicht einfach nur per Softwareupdate korrigieren, nur wenn die Software angepasst UND das Netzteil durch ein stärkeres ersetzt wird, mit Glück gibt es die Kühlung dann her. Das ist aus meiner Sicht die Situation. 

Sowas sollte nicht passieren. Ein fertiges und getestetes Produkt sollte schon von Anfang an das liefern können was auch angekündigt wurde. Für mich war auch die voll ausgebaute GPU mit 165 Watt der Kaufgrund und ich fühle mich aktuell getäuscht. Wenn es so in den Artikeln steht (Computerbase hat extra nachgefragt und die Auskunft so bekommen), dann gehe ich natürlich davon aus das es getestet ist und auch alle Komponenten inklusive Netzteil darauf ausgelegt sind. 

Ich würde gerne von Medion dazu was hören, auch bezüglich des Netzteils und was sie dazu sagen. Womit da zu rechnen ist und womit nicht.

Viele Grüße und ein schönes Wochenende.

JayZokc
Apprentice
Nachricht 38 von 191
734 Aufrufe
Nachricht 38 von 191
734 Aufrufe

Ja, das habe ich tatsächlich noch garnicht durchgerechnet.

Aber wenn man es so sieht scheint es für medion unmöglich es zum wohle der Kunden zu berichtigen außer man schickt jedem ein neues Netzteil und obs Dann die kühlung schafft ist die andere frage, ja.

Blöde Situation muss man ganz klar sagen und auch wenn sich darum gekümmert wird ist es sehr enttäuschend was dem Endverbraucher verkauft wird und quasi nach dem schema "abwarten was passiert" vorgeht. Ich wüsste nicht wie medion das hinbekommen soll. Schade.

 

Beste Grüße

Robin Gurrey 

Playground
Contributor
Nachricht 39 von 191
723 Aufrufe
Nachricht 39 von 191
723 Aufrufe

Ja das war mir doch irgendwie klar,da passiert nichts mehr. Ihr werdet doch nicht glauben das Medion jedem der so ein Beast X25 Laptop gekauft hat ein neues Netzteil spendiert. Die lassen die Sache jetzt schön im Sand verlaufen und gut ist das für die. Wieso meldet sich denn hier im Forum keiner mehr von Medion und gibt mal ne aktuelle Wasserstandsmeldung ab, wie weit sie in diesem Fall mit ihren Asiatischen Kollegen sind ?. Ja der Endverbraucher wird jetzt alleine gelassen mit dem doch so hochgelobten 165Watt TGP Laptop. Aber eins muß mir mal einer erklären: Die Firma Medion verkaufen/ bewerben einen Laptop mit 165Watt TGP Leistung,und keinem von dehnen ist in der Lage das überhaupt mal zu überprüfen ob der Laptop diese Leistung schafft ? Keinem von dehnen ist aufgefallen das das Netzteil  von der Leistung her das eigendlich garnicht nicht schaffen kann ? Ich glaube wenn der Asiatische Zulieferer denn Leuten von Medion erzählt hätte das der Laptop auch für ausgiebige Tauchgänge geeignet ist hätten die ihn auch damit beworben.Es kann doch nicht sein das in Deutschland von der Firma Medion keiner so ein Produkt bevor es auf den Markt kommt ausgiebig Prüft.?  Also Leute mal im Ernst das ist ja eine absolude Lachplatte und Armutszeugnis zugleich für so eine Firma.Und das der Endverbraucher jetzt mit dem Problem allein gelassen wird, hat finde ich als eine bodenlose Frechheit. Aber wie immer, dies ist alles meine Persönliche Meinung, vielleicht liege ich auch total Falsch ????? .

 

Gruß Playground

JayZokc
Apprentice
Nachricht 40 von 191
717 Aufrufe
Nachricht 40 von 191
717 Aufrufe

@Playground  da hast du auch vollkommen recht mit. Man fragt sich nur was man sich dabei gedacht hatso ein bock zu rauszuhauen und geglaubt hat was passiert. Dort ist kein Raum für etwas positives was da rauskommen kann.

Wieso wird sowas nicht getestet von solch einer großen Firma welche eigentlich einen guten Namen hat. Selbst jetzt steht der Laptop noch mit 165 Watt drin...

Für mich ist klar, morgen wird der Laptop zurückgesetzt, zusammengepackt und geht Retoure. Wirklich schade.

 

Beste Grüße

Robin Gurrey 

190 ANTWORTEN 190