abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Medion Erazer Beast X25 Benchmark-Performance und erster Eindruck.

GELÖST
190 ANTWORTEN 190
slasherzx
Trainee
Nachricht 1 von 191
19.003 Aufrufe
Nachricht 1 von 191
19.003 Aufrufe

Medion Erazer Beast X25 Benchmark-Performance und erster Eindruck.

CinebenchMulti23.pngFirestrike.pngTimespy.png

 

settings.png

 

I'm sorry if my German is still not good because Google Translate helped me translate it.
Build quality of the laptop is top, but the TGP boost only to a maximum of 125 watts and 15 watt GPU boost. I thought it would be around 165 watts as I read on some website articles and youtube videos. I was really disappointed because this is one of my biggest purchases so far and I have great expectations for it. For example Legion 7 per 2021 gpu scored almost 13000 in time spy compared to 10600 in my beast x25, that's almost 2500 points difference. There are also higher TGP laptops in the same price range.

Is there a way to unlock the TGP?

 

190 ANTWORTEN 190
JayZokc
Apprentice
Nachricht 11 von 191
1.127 Aufrufe
Nachricht 11 von 191
1.127 Aufrufe

Hallo alle zusammen,

habe auch schon dran gedacht den Laptop Retoure zu schicken aber da ich eigentlich zufrieden habe ich nach Anhaltspunkten gesucht.

1. Genau, im Control Center von Nvidia steht 165 Watt

2. Die Xmg Neo Modelle erreichen auch 150 Watt im auslieferungszustand  und werden jetzt per update auf 165 hochgestuft und diese haben Temperaturen von 105 Grad und laufen stabil, hier sei also noch Luft nach oben. Und diese Modelle sind ziemlich Baugleich und hier sieht man das es möglich ist.

3. Wenn man unter downloads für das x25 schaut ist nur eine Version des ControlCenters ,und es steht auch dabei das es fürs x20 ist und dieses hat eine tgp von 140 mit der 3070. Für mich sieht es also so aus als ob Medion da einfach noch kein Controlcenter hat um auf die 165 Watt aufzuschalten. An den Problemen mit der Temperatur sollte es nicht liegen. Die GPU beherrscht diese Leistung definitiv was schonmal sehr beruhigend ist. Zudem es war und ist auch jetzt noch bei dem QHD Modell auf Medion so ausgeschrieben. Also gehen wir jetzt einfach mal von aus das Medion da auch sein Wort hält und uns nicht enttäuscht. 

 

Schönen Sonntag allen 

slasherzx
Trainee
Nachricht 12 von 191
1.111 Aufrufe
Nachricht 12 von 191
1.111 Aufrufe

Das Problem ist, dass es keine offiziele Erklärung von Medion gibt.

 

 

+200MHz Clock Boost + 400Mhz Ram

 

Timespy.png

JayZokc
Apprentice
Nachricht 13 von 191
1.105 Aufrufe
Nachricht 13 von 191
1.105 Aufrufe

Das ist auch richtig. Also sollte es tatsächlich so sein das er die 165 nicht mit update bekommt geht er zurück, wir alle haben ihn denke ich darum auch gekauft, bzw war das der größte Grund. 

Zum Glück sind es 60 Tage Rückgaberecht hier. Aber ich hoffe dennoch das es nicht so kommen wird. 

 

Kirsche85
Apprentice
Nachricht 14 von 191
1.084 Aufrufe
Nachricht 14 von 191
1.084 Aufrufe

@g-star-men vielen Dank für deine konstruktiven Hinweise.

Ich habe es genau mit diesem automatischen Tool von AMD zuerst versucht und danach mit einem manuellen Download der richtigen Treiber. Beides klappte nicht. 

Nun habe ich Windows 10 einmal zurückgesetzt bzw. neu installiert. Ich konnte jetzt die aktuellen Chipsatztreiber von AMD installieren, den GPU Treiber leider wieder nicht. Gleiches Problem mit dem schwarzen Bildschirm während und nach der Installation. Lies sich aber wieder wie gehabt im abgesicherten Modus schnell beheben, einfach durch die Aktualisierung des Grafikkarten Treibers im Gerätemanager auf die Version die auf dem Recover Laufwerk mitgeliefert wird.

Windows 10 hatte ich vor dem Zurücksetzen in Version 21H1, diese läuft auch jetzt wieder. Angenehmerweise ist das Problem mit der Gedenksekunde und dem Einfrieren des Mauszeigers beim Browserstart nach dem Zurücksetzen verschwunden. Damit entfällt bei mir aktuell der Bedarf an einem Treiberupdate für die CPU interne AMD GPU. Ich hoffe aber das zukünftige Updates von AMD sich installieren lassen und ich nicht immer auf dem schwarzen Bildschirm lande. Dafür lege ich jetzt erstmal ein Backup von meinem konfigurierten System an.. Sicher ist sicher. 

Jetzt bleibt mehr oder weniger nur noch die Frage nach einem neuen Control Center für die vollen 150 Watt + 15 Watt Overboost bei der 3080 GPU.

Und eine Seite auf der alle Treiber und Bios Updates für das Gerät zum Download zur Verfügung stehen und auch gepflegt werden wäre wünschenswert. 
 
Falls es sowas schon gibt gerne den Link dazu teilen. Vielen Dank.

g-star-men
Explorer
Nachricht 15 von 191
1.075 Aufrufe
Nachricht 15 von 191
1.075 Aufrufe

@Kirsche85blöde Frage - Du hast aber im Control Center den Optimus Modus nicht deaktiviert oder? Falls doch, dann erkennt er die interne AMD Grafikkarte nicht und kann den Treiber nicht installieren. Das könnte eventuell noch ein Ansatz sein?

 

Musst aber erst neustarten, bevor du im Control Center unter Allgemein den Optimus Modus änderst. Falls Du Optimus anhast, würde ich mal deaktivieren - neustart - aktivieren- neustart. Vielleicht stößt es dann die Einstellung nochmal neu an. Wäre ein Versuch wert 🙂

Kirsche85
Apprentice
Nachricht 16 von 191
1.064 Aufrufe
Nachricht 16 von 191
1.064 Aufrufe

@g-star-men, vielen Dank für den Hinweis. Ich finde den "Optimus Modus" nicht, wo ist der hinterlegt? Ich habe die Control Center Version 3.33.17.0. Die interne GPU ist aber aktiviert, das sehe ich im Taskmanager, da werden zwei angezeigt. Wenn ich im Bios nur die 3080 aktiviere, d2021-06-06 21_43_00-Window.pngann ist auch nur diese im Taskmanager angezeigt. Im Control Center ist "Display Mode" = "off" eingestellt. Das heißt Hybridmodus. Wenn ich versucht habe den Treiber zu installieren, dann war auch immer die Radeon GPU aktiv. Lieben Gruß und Dank.

 

g-star-men
Explorer
Nachricht 17 von 191
1.061 Aufrufe
Nachricht 17 von 191
1.061 Aufrufe

Es gibt jetzt schon die Control Center Version 3.33.40.0. Allerdings war die bei mir standardmäßig auf dem Beast X25 und auch auf dem Beast  X25 von Medion drauf. Kriegst hier leider aktuell nur die 3.33.17.0 gedownloaded.

 

Ich weiß jetzt leider nicht wie es in deiner Version ist. In der oben genannten hast Du unter dem Punkt Allgemein ganz ganz unten den Punkt Optimus aktivieren/Optimus deaktivieren. Wenn Du es aber schon im Bios gecheckt hast und weißt das beide Grafikkarten an sind, ist es am Ende der gleiche Effekt. Dann hab ich leider auch keine Idee, warum Du die Grafikkarten Treiber für die AMD nicht drauf bekommst. Was kommt den für eine Fehlermeldung?

slasherzx
Trainee
Nachricht 18 von 191
1.048 Aufrufe
Nachricht 18 von 191
1.048 Aufrufe

Was sind die Änderungen in der neuen Version?

Haben Sie einen Download-Link?

pitha1337
Trainee
Nachricht 19 von 191
1.026 Aufrufe
Nachricht 19 von 191
1.026 Aufrufe

Hatte aus verschiedenen Gründen drei Erazer Beast X25 bei mir und musste alle Retournieren...

 

2x QHD und AMD Ryzen 7 5800H (doppelte Bestellung, da ich Corporate Benefits erst später entdeckt habe)

1X QHD und AMD Ryzen 9 5900HX (wollte dann doch die Vollausstattung haben)

 

Leider hatten alle extremes Backlight Bleeding. Das Gerät mit dem QHD und Ryzen 9 war dabei am schlimmsten. Wollte mal fragen ob tatsächlich alle Geräte davon betroffen sind? Mich stört so etwas leider sehr und achte dann immer wieder darauf (ähnlich wie wenn man einen Pixelfehler entdeckt hat).

 

Habt ihr auch so starkes Backlight Bleeding? Hier kann man das gut testen bei voller Helligkeit Backlight Bleed Test

 

g-star-men
Explorer
Nachricht 20 von 191
1.018 Aufrufe
Nachricht 20 von 191
1.018 Aufrufe

Das mit dem Backlight Bleeding beim QHD Display mit AMD Ryzen 9 5900HX kann ich bestätigen.

 

Hast Du auch das Problem, dass in manchen Menüs die Schrift so verschwommen ist? Hab schon Clear Type ausgeschalten bzw. konfiguriert, aber löst sich nicht so wirklich. Zoom Stufe ist bei 150% (wie empfohlen).

190 ANTWORTEN 190