abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

MEDION® ERAZER® Engineer X10 friert ein!

GELÖST
750 ANTWORTEN 750
c4ngo
Trainee
Nachricht 1 von 751
66.234 Aufrufe
Nachricht 1 von 751
66.234 Aufrufe

MEDION® ERAZER® Engineer X10 friert ein!

Moin! Habe am 3.5 einen Erazer X10 mit i7 11700 & RTX 3070 gekauft. Nach 2-3 Stunden friert der PC einfach oft ein. Dann hilft nur ein Power Reset. Ich habe alle Treiber bereits aktualisiert. Windows Updates sind auch aktuell. Auch die 3070 habe ich in GeForce Experience aktualisiert.

Der PC hängt sich beim Zocken, als auch unter OBS mit Webcam Betrieb auf. Meine Frage, in dem PC ist ein 200-240Vac Netzteil. Das kann doch niemals genügend für die Grafikkarte sein oder? Ich freue mich auf eure Hilfe!

 

750 ANTWORTEN 750
KillaGT
Contributor
Nachricht 721 von 751
378 Aufrufe
Nachricht 721 von 751
378 Aufrufe

@daddle 

 

Da hat halt wieder jeder so sein eigenes Verständnis dafür. Wo siehst du denn viel Aufhebens hier im Thread, oder auch zuzüglich den anderen Threads. Zumindest für Medion lief es doch einigermaßen glimpflich 😄 - Man hat mehrere Seiten (ohne irgendjemanden beleidigen zu wollen denn ich gehöre selbst dazu) Geheule von Usern und im Verhältnis dazu eine Hand voll Antworten von Moderatoren. Da gab es hier nur viel Geschreibsel, aber wie heisst es so schön "bellende Hunde beißen nicht". Das man sich damit beschäftigen musste ein funktionierendes Gerät überhaupt erst seinen Kunden bereitstellen zu können und das lange und ausgiebige Tests erfordert hat welche Zeit und Geld verschlangen, würd ich nicht als offenes Fass betrachten sondern als CustomerCare im Aftersales - sorry mein Mitleid hält sich in Grenzen, wir waren alle sehr geduldig in der Sache.

 

Glauben kann ich in der Kirche aber wenn man im Stande war eine funktionierende Bios Version auf die Beine zu stellen sollte man doch in der Lage sein daran anzuknüpfen und nicht direkt nach 3 Monaten den Support einstellen und die Flinte ins Korn werfen -> vllt die ein odere andere Funktion noch seinen Endanwendern nachzuschieben wäre doch ein Zeichen dafür das man nicht nur an deren Cash interessiert war, sondern ein gutes Produkt mit etwas Lifetime liefern möchte. Zumindest wäre das mein Verständnigs für gutes Aftersales und da gebe ich die Hoffnung noch nicht ganz auf 🙂

Bnu
Tutor
Nachricht 722 von 751
367 Aufrufe
Nachricht 722 von 751
367 Aufrufe

 

@daddle 

 

Der erste Unfug ist von Dir und ich habe es schlüssig widerlegt.

 

Mit 'nicht Kompetenten' meine ich unschwer erkennbar die Verfasser der Medion-Dokumentation. Du bist halt nicht immer der Mittelpunkt. Oder hast Du diese PDF geschrieben? Dann meine ich Dich, mit Begründung.

 

Und Dein restliches Geschreibsel wie 'nennt man reingefallen' usw. müllt in der Tat den thread sowas von zu, könnte mal jemand ausfegen...

 

Auf die sachlichen Argumente, wie man z.B.RAM korrekt bezeichnet, geht Du ja eher weniger ein...

 

@Airliner68 

 

Jetzt mußte ich erst nochmal lesen... ich habe doch nicht Dich gemeint mit belehrend, allesgut.

 

Was ich allerdings weniger tolerant sehe: Wenn Erwartungen erzeugt werden und auf Nachfrage dann mit Spitzfindigkeiten abgestritten werden ist es egal, ob der Value groß oder eher geringer ist....wäre nicht gefragt worden, würde das tolle Statement immer noch als Verkaufsargument gelten, wenn man in gutem Glauben kauft - was ich allerdings bei Medion nicht mehr.....ach , lassen wir das...

 

edit: Was die Aussage zu den 2933er Modulen betrifft, es gibt ja Wörter wie 'gibt' oder 'verfügbar sein'. Damti kann man viel ausdrücken, - wenn man denn möchte, daß man richtig verstanden wird. Hat was mit Respekt ggü dem zu tun,der die Info bekommt, denn es ist ja absehbar, daß die Formulierung Fragen aufwirft. Auch hier wieder: schaut man nicht nach, glaubt man vielleicht wirklich, es gäbe keine 2933er und akzeptiert es als plausible Antwort.

daddle
Superuser
Nachricht 723 von 751
347 Aufrufe
Nachricht 723 von 751
347 Aufrufe

@KillaGT 

 


@KillaGT  schrieb:

@daddle 

Wo siehst du denn viel Aufhebens hier im Thread, oder auch zuzüglich den anderen Threads. 

 Ich sehe knapp 750 Seiten Posts (korrektur) zu einem Thema. Ein Rekord im Forum! 

 


@KillaGT  schrieb:

@daddle 

 Wo siehst du denn viel Aufhebens hier im Thread...  Das man sich damit beschäftigen musste ein funktionierendes Gerät überhaupt erst seinen Kunden bereitstellen zu können und das lange und ausgiebige Tests erfordert hat welche Zeit und Geld verschlangen, würd ich nicht als offenes Fass betrachten sondern als CustomerCare im Aftersales - 


Bewusste Verdrehung. Kann hier keiner mal konsequent einem Gedankenfaden folgen?

Meine Bemerkung  "Fass aufmachen"  bezog sich nicht auf die Behebung der Freezes und alles was damit zusammenhängt, sondern auf das Geseire um die RAM-Taktung.

So habe die Nase volle, schreib noch so viel wie du magst.

Im übrigen hat es bisher noch kein Bios mit erweiterten Funktionen nach dem Launch eines OEM Boards seitens Medion gegeben. Nur mal so zur Info. 

 

Gruss, daddle

KillaGT
Contributor
Nachricht 724 von 751
322 Aufrufe
Nachricht 724 von 751
322 Aufrufe



@daddle 

 

ich habe keine wirkliche Lust mehr zu antworten, gratuliere. Es ist mühseelig alle Zusammenhänge nochmal rauszuschreiben, nur damit Sie wieder auf der Goldwaage landen und als verdreht abgekanzelt werden. Entweder man war über 750 Kommentare dabei und hat dieses Armutszeugnis für eine Firma miterlebt und kann dem Faden folgen, oder man kann/will es nicht. Das Fass aufmachen bezüglich des RAM's ist nur eine Gelegenheit von Vielen die sich hier geboten hat - Das fängt bei falsch montierten Lüftern und M2 SSD's an, geht über das Bedeckt halten was ein neues Bios vor Ablauf der Rückgabefrist angeht weiter, direkt gefolgt von dem Schnellschuss 019, geschweigedenn was nun bei der 021er Version denn überhaupt zur Lösungsfindung beigetragen hat und ob es nun mit einem niedrigeren RAM-Takt da das Board nicht mehr kann endet ist fraglich. Für mich ist das mittlerweile ein Wundertüten-PC welcher eventuell noch ein paar Überraschungen bereit hält die jetzt noch keiner gesehen hat. Im B2B Bereich würden wir bei so einer Nummer längst über Schadenersatz reden, aber die Meisten sind eben nur Privatanwender ohne Durchhaltevermögen in so einer Sache.

daddle
Superuser
Nachricht 725 von 751
316 Aufrufe
Nachricht 725 von 751
316 Aufrufe

@KillaGT 

 

Verdreht war deine Behauptung, ich hätte die Reklamationen bzgl der freezes und der Behebung dessen als Fass aufmachen bezeichnet. Dieser von mir benutzte Audruck von bezog sich nur auf die Ram Taktungsdiskussion.

 

Lies deinen eigenen vorvorherigen Post. Du hattest geschrieben:

" Das man sich damit beschäftigen musste ein funktionierendes Gerät überhaupt erst seinen Kunden bereitstellen zu können und das lange und ausgiebige Tests erfordert hat welche Zeit und Geld verschlangen, würd ich nicht als offenes Fass betrachten sondern als CustomerCare im Aftersales "

 

Wie gesagt, das habe ich nicht als "Fass aufmachen" bezeichnet. 

 

daddle

bernd04
Apprentice
Nachricht 726 von 751
288 Aufrufe
Nachricht 726 von 751
288 Aufrufe

Hi zusammen ,also um mal wir Mal irgend wann zum Grundthema zurück zukommen  mein Rechner läuft in allen Belangen top habe die Tage noch Mal die Beta von new World gespielt in max Auflösung gleichzeitig gestreamt im discord und Stream vom Kumpel geschaut ohne Probleme.

 

An den Rest Last das Thema worüber auch immer ihr euch hier doch angeht einfach Mal Ruhen sicher möchte jeder ein voll funktionsfähigen PC haben so wie angeboten ! Aber ehrlich das bemerkt ein normal Anwender den Unterschied 🤔 von daher wünsche allen ein endspanntes miteinander .

Mfg Bernd

daddle
Superuser
Nachricht 727 von 751
284 Aufrufe
Nachricht 727 von 751
284 Aufrufe

@Bnu 

 


@Bnu  schrieb:

@daddle 

Der erste Unfug ist von Dir und ich habe es schlüssig widerlegt.

(...)

Auf die sachlichen Argumente, wie man z.B.RAM korrekt bezeichnet, geht Du ja eher weniger ein...

Da glaubst auch nur du. Wo und wie? Selbsterkenntnis?

 

Ich hatte die Benennung der RAM schon als verschönendere Werbeaussage klassifiziert, was Du halt nicht gemerkt hattest,  sondern in Verkennung der Rechtslage in Bezug auf Verbraucherrecht jetzt immer noch glaubst Anspruch auf den Rechner mit echtem genutztem 3200er MHz Takt zu haben, Das ist lustig.

 

Und deine Auseinandersetzung zum Verbraucherrecht, insbesondere die Abqualifizierung von dem Post dazu den Administrator @Luke  verfasst hatte, lässt mich heute nur noch fassunslos den Kopf schütteln.

 


@Bnu  schrieb:

 

@daddle 

Mit 'nicht Kompetenten' meine ich unschwer erkennbar die Verfasser der Medion-Dokumentation.  Oder hast Du diese PDF geschrieben? Dann meine ich Dich, mit Begründung.

Dann arbeite mal an deiner Syntax und Satzstellung allgemein. Denn Du hast im bemängeltem Post vorher nicht von den Verfassern der PDF geschrieben, und  innerhalb der Threadbeiträge vorher war von den PDF-Verfassern ebenfalls nicht die Rede und sind diese nicht erwähnt worden. Wenn Du mit den "Inkompetenten" also die Verfasser der PDF meintest, hättest Du sie auch entsprechend benennen müssen. Unschwer erkennbar, soso.  Auch denen gegenüber ist deine Behauptung beleidigend.

Mich hattest Du  freundlicherweise vorher auch schon so benannt.

 


@Bnu  schrieb:

@daddle 

 

Und Dein restliches Geschreibsel wie 'nennt man reingefallen' usw. müllt in der Tat den thread sowas von zu, könnte mal jemand ausfegen...

Du fällst schon die ganze Zeit mit beleidigenden Äusserungen auf; deine Post an mich wurden schon von Moderatoren mit Teil-Löschungen wegen "unangemessener Ausdrucksweise" mir gegenüber verziert. Das Gleiche auch in anderen Posts von dir.

 

Andi's Aussage betreffend der RAM Frequenz:  RAM  mit einem 2933 MHz Takt ist selten, und wird nur wenig verbaut. Dann ist man doch mit einem RAM das für 3200 MHz spezifiziert ist viel besser dran!  Und auch Andi kann sich wegen der Seltenheit zumindest im Medion Portfolio mal irren; das war sicher keine politisch bewusste Falschaussage. Gibt auch keinen Grund dafür. Aber Du witterst eine Verschwörung? LoL.

Aber glaube was Du willst.

 

daddle

 

 

KillaGT
Contributor
Nachricht 728 von 751
371 Aufrufe
Nachricht 728 von 751
371 Aufrufe

Um zum Speicher abrundend etwas zu sagen, die Thematik ist wohl tatsächlich in Intels Chipsatzpolitik begraben, das wusste ich persönlich vorher nicht, die Info hätte ich mir hier von Medion gewünscht, aber ein bisschen Recherche und man findet Infos dazu u. A. Auf CB. Klick Das ist so auch schon länger gängige Praxis da Artikel aus 2020.

 

Die B und H Chipsätze sind wohl bei max 2933 einfach künstlich limitiert da lässt sich nicht dran rütteln. Man lernt ja nie aus. 

 

 

Bnu
Tutor
Nachricht 729 von 751
363 Aufrufe
Nachricht 729 von 751
363 Aufrufe

@KillaGT 

 

korrigiere mich bitte, aber wir haben B 560er CS im MedionBoard, nach der Bezeichnung B 560 hatte ich auch das Ersatzboard gekauft, um bestmöglich keinen Reinfall wegen Inkompatib. zu erleben. B 560 mit 3200 MHz läuft hier. Habe mittlerweile gelesen und noch ein Z 590 Board in Betrieb genommen, muß man aber nicht 🙂

 

edit: achso, meine screenshots müssen wohl erst approved werden, da steht B 560 und 1600 MHz

 

 

Bnu_1-1631645300285.png

 

 

Bnu_0-1631645223116.png

 

 

KillaGT
Contributor
Nachricht 730 von 751
355 Aufrufe
Nachricht 730 von 751
355 Aufrufe

@Bnu

 

Da wir keinen aktuellen Artikel zu den 500er Chipsätze haben, zumindest hab ich noch keinen gefunden, fischen wir da leider im trüben. Ich habe in englischsprachigen Foren auch lesen können das auf B Chipsätzen (auch den 400ern) 3200 oder mehr liefen, das dann aber bereits von Intel als RAM OC betrachtet und gewertet wird. Die Boards die dieses Feature anbieten, oder den RAM direkt auf 3200 erkennen und so fahren, da darf man sich als Endanwender dann wohl einfach freuen, aber eine 100% wasserdichte Aussage ist es nicht, das stimmt 😕😕‌  zu lesen ist da sinngemäß bei einer Anfrage "nimm auf nem. B Chipsatz statt 2933 trotzdem 3200, das läuft in 80% aller Fälle auf dem max möglichen Takt" Wir gehören mit dem ECS da leider zu den restlichen 20%. 

750 ANTWORTEN 750