abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

MEDION® ERAZER® Engineer X10 friert ein!

GELÖST
750 ANTWORTEN 750
c4ngo
Trainee
Nachricht 1 von 751
80.508 Aufrufe
Nachricht 1 von 751
80.508 Aufrufe

MEDION® ERAZER® Engineer X10 friert ein!

Moin! Habe am 3.5 einen Erazer X10 mit i7 11700 & RTX 3070 gekauft. Nach 2-3 Stunden friert der PC einfach oft ein. Dann hilft nur ein Power Reset. Ich habe alle Treiber bereits aktualisiert. Windows Updates sind auch aktuell. Auch die 3070 habe ich in GeForce Experience aktualisiert.

Der PC hängt sich beim Zocken, als auch unter OBS mit Webcam Betrieb auf. Meine Frage, in dem PC ist ein 200-240Vac Netzteil. Das kann doch niemals genügend für die Grafikkarte sein oder? Ich freue mich auf eure Hilfe!

 

750 ANTWORTEN 750
Angelus
New Voice
Nachricht 491 von 751
861 Aufrufe
Nachricht 491 von 751
861 Aufrufe

@Andi 

Bios Versio: 560H6WOX.019

ME:              15.0.22.1595

EC-Version: Wird nicht explizit im Bios angezeigt (oder ich bin blind)

 

PS: Weiterhin kein Freeze, Nutzungszeit >50 Stunden

 

Gruß Angelus

Anonymous
None
Nachricht 492 von 751
814 Aufrufe
Nachricht 492 von 751
814 Aufrufe

@Andi 

Die Anleitung für das BIOS Update hätte vielleicht auch genauer sein müssen.

Also mit "...wie komme ich auf die Commando Ebene etc."....das kennt bestimmt nicht jeder....

Naja...egal....ich antworte ja nur.....🤔

1. JA

2. JA

3. JA

 

BIOS:  560H6WOX.019

ME: 15.0.22.1595

 

Habe das BIOS jetzt auf Standard gestellt (und die anderen Punkte ebenso durchgeführt).

Kann aber auch jetzt schon sagen, das selbst bei Standard Einstellungen bei mir die freezer waren.

 

 

Info: Wie von mir bereits beschrieben, wenn ich das jetzt auf Standard stelle ist der CPU im Leerlauf schon ca. 15-20 Grad wärmer !

Und wir sind doch jetzt BETA Tester 🤔

 

Schließe mich der Frage von @petesampraz an, seit Samstag warte ich auch auf eine Rückmeldung bezüglich Rechner Rückgabe.

Bitte das mit Dringlichkeit vorantreiben.

Danke...

 

 

 

funnar09
New Voice
Nachricht 493 von 751
736 Aufrufe
Nachricht 493 von 751
736 Aufrufe

Fragen an die anderen 11:

1. Habt ihr zusätzlich zum BIOS auch das EC Update installiert? -> JA

2. Habt ihr die Reihenfolge beachtet? -> JA

3. Habt ihr den PC danach wirklich 3 Minuten vom Strom getrennt? -> JA (mind. 30 min)

 

Weiterhin Freezes ca. 2x - 4x am Tag. Verhalten weiterhin nicht erkennbar - manchmal stundenlang ohne Probleme, dann wieder aller 20 min in einer normalen Skype / Teams Telko.

Wo finde ich die EC Version? oder kann ich das per cmd ausspucken lassen?

 

Probiere jetzt noch die anderen "Ideen", aber bin meines Wissens schon auf BIOS defaults.

 

Airliner68
Tutor
Nachricht 494 von 751
731 Aufrufe
Nachricht 494 von 751
731 Aufrufe

Hallo Community,

 

für die Temperaturerhöhung gibt es eine einfachen Erklärung.

Bild_001.png

Vor dem Update sank die CPU Frequenz noch bis auf 700MH im Leerlauf, jetzt bleibt sie im Schnitt bei 2000MH und sinkt maximal auf 1300 MH.

Ich schließe daraus, das man versucht hat mittels Frequenzerhöhung das Problem anzugehen.

Nur zur Info: Der Rechner läuft seit einer Stunde nur im Officebetrieb ohne irgend eine Last:

Nun ja VG Carsten

Angelus
New Voice
Nachricht 495 von 751
706 Aufrufe
Nachricht 495 von 751
706 Aufrufe

@Andi 

Die einzigen EC-Versionen die ich jetzt via PowerShell (Befehl: Get-Computerinfo) finden konnte waren:

 

BiosEmbeddedControllerMajorVersion : 255
BiosEmbeddedControllerMinorVersion : 255

 

weiß nur nicht ob das die sind die Du meintest

KillaGT
Contributor
Nachricht 496 von 751
685 Aufrufe
Nachricht 496 von 751
685 Aufrufe

@Airliner68 

 

da scheint auch jeder PC irgendwie anders zu laufen - meiner taktet besser nach dem Biosupdate, da ist er vorher zwischen 800 und 4-4,4Ghz immer direkt hin und hergesprungen jetzt im idle beobachte ich im max nur noch selten 4Ghz Sprünge, eher taktet er mal auf 1 oder 2 Ghz kurzfristig, wohlgemerkt im idle.

Bnu
Tutor
Nachricht 497 von 751
638 Aufrufe
Nachricht 497 von 751
638 Aufrufe

@KillaGT 

 

ich kann mir vorstellen, daß man da nur Rechner vergleichen kann, die im gleichen Energieschema fahren.

 

Und vielleicht wurde auch etwas bzgl. des jewiligen Energieschemas oder auch aller Energieschemata (falls das auch teilweise vom BIOS verwaltet wird oder nur Sensorwerte dazu, das weiß ich nicht ad hoc) verändert, so daß diese Unterschiede sich dann natürlich selben PC vorher / nachher zeigen.

 

Nichtsdestotrotz vermute ich, daß es sich nicht um Probleme bei der Taktfrequenzumschaltung handelt, sondern irgendwas im I/O-Bereich - Thema "mouse move 3 Schritte - dann freeze" nicht paßt. USB, M.2 usw. kommen sich da bei einer bestimmten Konstellation und timing ins Gehege.

 

Früher gabs Northbridge und Southbridge, das gibts ja so nicht mehr. Hängt IMHO alles am Chipset mit seinem eigenen PCIe Controller mit irgendwelchem Lane sharing, wozu ich erst noch mehr lesen müßte. Paßt ja auch zu den massingen PCIe Fehlern im log.

 

Die Info von Usern, daß dann bei einem Video noch 3 Sekunden Ton kommt ist auch interessant, kommt vermutlich ein paar Sekunden-Rest aus dem Puffer - dann hängt die ganze Kiste. Ich hatte nie Videos laufen.

 

 

 

bernd04
Apprentice
Nachricht 498 von 751
603 Aufrufe
Nachricht 498 von 751
603 Aufrufe

@Andi  Hi habe jetzt auch im BIOS alles so gemacht wie geschrieben danach Rechner auch noch Mal von netzt genommen lasse den Rechner gleich ohne Aktivitäten stehen und fahre einkaufen wenn ich zurück bin und er nicht eingefroren ist währe ich erstaunt melde mich dann später was passiert ist 🤔

bernd04
Apprentice
Nachricht 499 von 751
577 Aufrufe
Nachricht 499 von 751
577 Aufrufe

So Rechner ca  30 min später wieder benutzt läuft ohne einzufrieren . Werde es jetzt noch mehr Fach testen und melde mich dann aber wenn es so bleibt 👍

 

bernd04
Apprentice
Nachricht 500 von 751
531 Aufrufe
Nachricht 500 von 751
531 Aufrufe

Zu früh gefreut haben den Rechner jetzt die gesamte Zeit im Leerlauf stehen gelassen und nur ab und zu Mal die Maus bewegt und irgend ein Programm geöffnet und wieder zu gemacht und den Rechner wieder im Leerlauf stehen gelassen eben ist es leider wieder eingefroren und nur mit Stecker aus machen wieder zum laufen gebracht das hochfahren hat danach länger gedauert und habe gesehen das auch der Lautsprecher in der Taskleiste rot hinterlegt war und dann nach dem kompletten laden aller Treiber wieder normaler Betrieb als wen nichts gewiwae 😔😤 syr ihr müsst weiter suchen

 

750 ANTWORTEN 750