abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

MEDION® ERAZER® Engineer X10 friert ein!

GELÖST
750 ANTWORTEN 750
c4ngo
Trainee
Nachricht 1 von 751
66.919 Aufrufe
Nachricht 1 von 751
66.919 Aufrufe

MEDION® ERAZER® Engineer X10 friert ein!

Moin! Habe am 3.5 einen Erazer X10 mit i7 11700 & RTX 3070 gekauft. Nach 2-3 Stunden friert der PC einfach oft ein. Dann hilft nur ein Power Reset. Ich habe alle Treiber bereits aktualisiert. Windows Updates sind auch aktuell. Auch die 3070 habe ich in GeForce Experience aktualisiert.

Der PC hängt sich beim Zocken, als auch unter OBS mit Webcam Betrieb auf. Meine Frage, in dem PC ist ein 200-240Vac Netzteil. Das kann doch niemals genügend für die Grafikkarte sein oder? Ich freue mich auf eure Hilfe!

 

750 ANTWORTEN 750
Airliner68
Tutor
Nachricht 371 von 751
875 Aufrufe
Nachricht 371 von 751
875 Aufrufe

Hallo zusammen,

 

wie versprochen wollte ich euch mit Updates auf dem laufenden halten.

Also, seitdem ich die SSD aus dem primären M2 Slot in den darunterliegenden Slot gesteckt habe, bin ich mit ca sechs Freeces belohnt worden. In der Summe hat´s also nix gebracht. Für einen Test mittels SATA SSD fehlt mir allerdings eine Festplatte entsprechender Kapazität.

So wie ich mehrere Artikel gelesen habe, sind M2 SSD wohl die einzigen abnehmer von 3.3 V im PC (SATA SSD laufen auf 5V) und Spannungsschwankungen auf der 3.3V Schiene können zu Problemen führen. Also flux mal mein BeQuiet aus dem alten Rechner ausgebaut und in den neuen rein und jtzt heist es warten und hoffen. Dann könnte auch das Netzteil als Fehlerquelle bestimmt werden.

Ps @Angelus ,

ich hoffe die Gemüter haben sich schon wieder beruhigt, aber ich fand deinen Hinweis mit den Lüftern sehr gut. Entsprechende Probleme hätten duch aus durch Hitze verursacht werden können. Bei mir leuchtete entgegen der Beschreibung keiner der Lüfter blau und es ergab sich, das auch keiner der Lüfter angeschlossen war !!! Sorry @Andi , das ich das sagen muß, aber Qualitätskontrolle mangelhaft.

 

Also, VG Carsten und bis bald

petesampraz
Apprentice
Nachricht 372 von 751
837 Aufrufe
Nachricht 372 von 751
837 Aufrufe

So, jetzt kam es Gesten zum ersten Freeze im Game. Also den Prozessortausch hätte man sich sparen können und stattdessen ein ordentliches Mainboard rein. Hoffe das bald was passiert und wir endlich einen funktionierenden "PC" haben der flüssig läuft. 

Bnu
Tutor
Nachricht 373 von 751
791 Aufrufe
Nachricht 373 von 751
791 Aufrufe

Nicht angeschlossene Lüfter sind natürlich ohne Diskussion. Bzgl. Luftrichtung ist alles gesagt, kann ja jeder machen, wie er möchte.

 

Ich erlaube mir nur, _gerade_ nach den bisherigen Erfahrungen keinen Pfifferling auf einen (telefonischen) Medion-Support-Hinweis geben zu wollen - siehe auch Prozessortausch, half nicht und noch dazu sinnlos teuer. Mobo wäre nichtmal die Hälfte gewesen.

 

@Airliner68 

 

Das Netzteil war es bei mir nicht, aber klar, man versucht was man kann.

 

Ich frage mich, wie lange Medion die Kunden noch hinhalten möchte. Medion kann gern bis zum Tag x auf ein neues BIOS warten, aber als Kunde möchte ich 3 Monate nach dem Gerätekauf eine Lösung, die spätestens genau _JETZT_ funktioniert. Und diese Lösung ist seit zwei Monaten bekannt.

 

Scheint aber zuviel verlangt zu sein. König Kunde? 

Airliner68
Tutor
Nachricht 374 von 751
704 Aufrufe
Nachricht 374 von 751
704 Aufrufe

Hallo Community,

 

im Gegensatz zu den letzten Tagen davor, läuft mein PC jetzt seit etwas mehr als einem Tag Störungsfrei und subjektiv auch laufruhiger. Ich habe das InWin 650 gegen ein BeQuiet PurePower 400 CM getauscht (Das InWin ist noch eingebaut und das BeQuiet wurde nur per Kabel angeschlossen). Mir ist bewusst, das die 400 Watt für einen vollen Gamingbetrieb nicht außreichen, aber der FS2020 (mein Favorit) läuft mit 60 Frames problemlos und zieht dann maximal ca 250 Watt. Da das Einfrieren eh nur im Leerlauf auftrat (surfen,youtube), werde ich solange alles stabil läuft die Modifikation beibehalten und euch weiter auf dem laufenden halten, auch wenn ein Tag nicht representativ ist.

Trotzdem bin ich der Meinung, das es am Board liegen müsste (Spannungswandler, Spannungsregler), auch wenn ein bestimmtes NT durch eine sehr sauberen Spannungskurve, die ein oder andere Scharte des MB auswetzt. Ich hoffe das das dringend gebrauchte BIOS Update, Abhilfe schafft.

 

MfG Carsten

CoraKarotte
Apprentice
Nachricht 375 von 751
594 Aufrufe
Nachricht 375 von 751
594 Aufrufe

MD 35071 startet einfach neu mit Fehlermeldung 41, mittlerweile friert er auch ein.

Habe alle Treiber auf dem neuesten Stand, sogar Grafikbios update gemacht.

Medion Hardware Tests durchgefahren, laut Test alles im grünen Bereich.

Was mir aufgefallen ist , das im Bios einige Ungereimtheiten sind.

Wenn der Rechner im UEFI Modus starten soll versucht er immer eine Systemwiederherstellung zu machen obwohl kein Laufwerk 😧 vorhanden ist.

Wenn man ein Bios Update machen könnte würde das Problem vielleicht verschwinden.

daddle
Superuser
Nachricht 376 von 751
571 Aufrufe
Nachricht 376 von 751
571 Aufrufe

@CoraKarotte 


@CoraKarotte  schrieb:

 

Wenn der Rechner im UEFI Modus starten soll versucht er immer eine Systemwiederherstellung zu machen obwohl kein Laufwerk 😧 vorhanden ist.

Wenn man ein Bios Update machen könnte würde das Problem vielleicht verschwinden.

Wieso ist kein Laufwerk vorhanden? Du beschreibst doch im Satz vorher, dass bei dem Versuch den Rechner im UEFI Modus zu starten usw usw,  und du hattest vorher einen Medion Test gefahren? Wie geht das ohne Laufwerk?

 

Diesen UEFI Modus  kannst Du  Auswählen wenn ein Laufwerk vorhanden und du mit der F10 Taste bei der Bios-Initialisiierung, bzw direkt danach gedrückt startest. Dann kommt das Bootmenü, wo evtl eine UEFI Medium-Auswahl möglich wäre.

 

Das Andere wäre, du meinst wenn Du nicht im CSM Modus bootest, was bei dem Rechner ja standardmässig  gegeben ist. Der Windows 10 Rechner startet normalerweise m UEFI Modus von allein.

 

Und welche Art von Systemwiederherstellung meinst Du denn: Ist kein Laufwerk vorhanden kann ja  keine Systemwiederherstellung starten. 

Oder kommt automatisch das Power Recover Menü, dass dir die Wiederherstellung (auf Auslieferzustand) anbietet?

 

Oder meinst Du die Windows Rettungsumgebung, in der  auch ein Menüpunkt Systemwiederherstellung besteht? Könnte aber bei nicht vorhandenem Laufwerk auch nicht funktionieren. 

 

Alternativ: Was meinst Du mit es ist keine Laufwerk vorhanden? Wird  keines auf der Seite Boot im Bios angezeigt?

Wie sieht es denn auf der Seite Advanced --> SATA  Configuration aus? Wird da unter Intel RST deine Bootplatte als PCIe M2 SSD angezeigt?

 

Gruss, daddle

Andi
Master Moderator
Nachricht 377 von 751
543 Aufrufe
Nachricht 377 von 751
543 Aufrufe

Hallo zusammen.

 

Es steht nun die neue BIOS Version 019 zur Verfügung. Das Update besteht aus 2 Teilen und muss ZWINGEND in der richtigen Reihenfolge (erst BIOS, dann EC) und genau nach Anleitung installiert werden.

 

1. Die heruntergeladene Datei bios_b560h6-em.zip in ein gewähltes Verzeichnis auf der Festplatte entpacken.

2. Unter der Windows Oberfläche in das Verzeichnis 1_BIOS wechseln und dort die Datei Flash.bat per Doppelklick starten.

3. Sicherheitsmeldung mit "Ja" bestätigen.

4. Nach Abschluss des Flashprozesses den PC neu starten, falls nicht automatisch erfolgt.

5. Unter der Windows Oberfläche in das Verzeichnis 2_EC wechseln und dort die Datei Flash.bat per Doppelklick starten.

6. Sicherheitsmeldung mit "Ja" bestätigen.

7. Nach Abschluss des Flashprozesses den PC herunterfahren. WICHTIG: Den PC durch ziehen des Netzsteckers mindestens 3 Minuten komplett von der Stromzufuhr trennen.

8. Rechner hochfahren, damit die Änderungen im System wirksam werden.

 

 

Das BIOS findet ihr unter diesem Link. Feedback erwünscht.

 

 

Gruß - Andi


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
Airliner68
Tutor
Nachricht 378 von 751
520 Aufrufe
Nachricht 378 von 751
520 Aufrufe

Hallo Community,

 

So Mädels und Jungs, wüscht mir Glück, ich wage es dann. Feedback follgt !

 

MfG Carsten

 

CoraKarotte
Apprentice
Nachricht 379 von 751
508 Aufrufe
Nachricht 379 von 751
508 Aufrufe

Hallo zusammen,

habe Bios Update gemacht.

Wird sich zeigen ob der Rechner ohne Mucken durchläuft.

 

Gruß

CoraKarotte

Airliner68
Tutor
Nachricht 380 von 751
497 Aufrufe
Nachricht 380 von 751
497 Aufrufe

Hallo an alle,

auch bei mir läuft das neue BIOS. Jetzt heist es abwarten.

VG Carsten

750 ANTWORTEN 750