abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Laptop Erazer Grafikkarte GTX 560M

GELÖST
Highlighted
New Voice
Nachricht 1 von 5
176 Aufrufe
Nachricht 1 von 5
176 Aufrufe

Laptop Erazer Grafikkarte GTX 560M

Hallo Community

 

Ich habe folgendes Problem:

Der Laptop meiner Tochter (X7813 ??) läßt sich nicht mehr einschalten. Netzteil und Akku habe ich getestet, sind i.O.

Habe die rückwärtige Abdeckung abgenommen, Speicher entfernt, die Kühlkörper ausgebaut und die Grafik – Steckkarte ausgebaut. Dabei fiel mir auf, dass ein Bauteil auf der Grafikkarte (GTX 560M) völlig verschmort ist. Ich gehe davon aus, dass dies die Ursache dafür ist, dass sich der Laptop nicht mehr rührt.

Auf der Suche nach einem Ersatz bin ich noch nicht fündig geworden ( ist nicht verwunderlich, da sie eher zum „alten Eisen“ gehört).

Was ich allerdings gefunden habe ist eine GTX 870M aus einem Erazer Laptop, sowie z.B. GTX 765M 2GB; GTX 770M 3GB und ähnliche. Die sind jedoch nicht aus Medion Laptop’s, sondern von Toshiba oder Alienware. Diese Karten sehen rein optisch auf den ersten Blick (Kontaktleiste, Abmessungen; Aufbau u.s.w.) aus als könnten sie passen.

 

Hier nun meine Frage an die Experten:

 

  1. Sind diese Karten kompatibel und könnten den Laptop wieder zum Laufen bewegen, oder muß es zwingend eine GTX 560M sein?

 

  1. Könnte man eine GTX 870M durch eine GTX 980M ohne Probleme in einem Erazer Laptop (X7829) ersetzen?

Ich bedanke mich im Voraus !!

 

MfG Styx13

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Anonymous
None
Nachricht 2 von 5
160 Aufrufe
Nachricht 2 von 5
160 Aufrufe

Re: Laptop Erazer Grafikkarte GTX 560M

@Styx13 

Im Gerät werkelt ein i7 2nd.

Infolgedessen könnte eine 870M bereits nicht mehr funktionieren, weil die, wenn ich mich richtig erinnere, bereits einen i7 4th voraussetzt. Die 980 braucht in jedem Fall einen i7 4th.

Entweder die 560M reparieren lassen, eine seriell gleiche bei ebay ersteigern oder es mit 680m, höchstens 780m  für Medion bzw. MSI probieren. Herstellerseitig ist eine GTX 560M nicht mehr erhältlich.

Nur in den allerseltensten Fällen läßt sich eine GraKa mit Alienware/Clevo oder sonst anderem vBIOS in einem Medion überhaupt starten. Derselbe Formfaktor der Karte ist kein Indiz dafür, daß sie funktionieren wird.

Grundsätzlich lassen sich diese Grafikkarten umflashen. Dafür sollte einerseits ein rechner vorhanden sein, in dem diese Karte läuft und andererseits das genau richtige vBios für die ErsatzGraKa vorhanden sein.

Eine Alternative stellt der Kauf eines gleichen Rechners dar - komplett und natürlich gebraucht.

Sollte bei einem 8 Jahre alten Gerät um die 250,00€ liegen, ggfls. zzgl. Versand.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

4 ANTWORTEN 4
Anonymous
None
Nachricht 2 von 5
161 Aufrufe
Nachricht 2 von 5
161 Aufrufe

Re: Laptop Erazer Grafikkarte GTX 560M

@Styx13 

Im Gerät werkelt ein i7 2nd.

Infolgedessen könnte eine 870M bereits nicht mehr funktionieren, weil die, wenn ich mich richtig erinnere, bereits einen i7 4th voraussetzt. Die 980 braucht in jedem Fall einen i7 4th.

Entweder die 560M reparieren lassen, eine seriell gleiche bei ebay ersteigern oder es mit 680m, höchstens 780m  für Medion bzw. MSI probieren. Herstellerseitig ist eine GTX 560M nicht mehr erhältlich.

Nur in den allerseltensten Fällen läßt sich eine GraKa mit Alienware/Clevo oder sonst anderem vBIOS in einem Medion überhaupt starten. Derselbe Formfaktor der Karte ist kein Indiz dafür, daß sie funktionieren wird.

Grundsätzlich lassen sich diese Grafikkarten umflashen. Dafür sollte einerseits ein rechner vorhanden sein, in dem diese Karte läuft und andererseits das genau richtige vBios für die ErsatzGraKa vorhanden sein.

Eine Alternative stellt der Kauf eines gleichen Rechners dar - komplett und natürlich gebraucht.

Sollte bei einem 8 Jahre alten Gerät um die 250,00€ liegen, ggfls. zzgl. Versand.

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Master
Nachricht 3 von 5
117 Aufrufe
Nachricht 3 von 5
117 Aufrufe

Re: Laptop Erazer Grafikkarte GTX 560M

Hallo @Styx13 ,

 

die Aussagen von @Anonymous kann man genauso unterstreichen, der Formfaktor alleine macht leider noch keine kompatible Karte. Das MEDION ERAZER X7813 (ein MS 1761) sollte in der Tat 8 oder 9 Jahre alt sein, da wird es mit der Ersatzteilversorgung schon eng.
Daher auch von mir der Vorschlag, entweder nach einer gebrauchten Karte, oder einem Komplettgerät Ausschau zu halten.

 

Viele Grüße

 

Major ToM


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
New Voice
Nachricht 4 von 5
103 Aufrufe
Nachricht 4 von 5
103 Aufrufe

Re: Laptop Erazer Grafikkarte GTX 560M

@Anonymous 

@Major_Tom 

Vielen Dank für die schnellen und hilfreichen Antworten. Da Ihr meine Vermutung bestätigt habt, werde ich mich

auf die Suche nach einer passenden 560M machen.

 

MfG

Styx13

Anonymous
None
Nachricht 5 von 5
99 Aufrufe
Nachricht 5 von 5
99 Aufrufe

Re: Laptop Erazer Grafikkarte GTX 560M

@Styx13 

570M kannst du ebenfalls nehmen, wenn der bisherige Kühlkörper (dieses Teil mit den Pipes dran) paßt.