abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Intel i7 11700f vom Aldi Medion erazer P10 läuft nur auf 4ghz

GELÖST
30 ANTWORTEN 30
14_9_11_15
New Voice
Nachricht 1 von 31
1.492 Aufrufe
Nachricht 1 von 31
1.492 Aufrufe

Intel i7 11700f vom Aldi Medion erazer P10 läuft nur auf 4ghz

Der Intel i7 11700f aus meinem Medion Erazer Engineer P10 von Aldi läuft in spielen wie Cyberpunk usw nur auf max 4.2 GHz. Meistens läuft er sogar unter 4 GHz. Ich habe bereits im BIOS nach Intel Turbo Boost geschaut aber keinen gefunden. Die Temperatur ist auch ok(70°-75°). Kann mir vielleicht jemand helfen wie ich die CPU auf ihren angegeben Turbo Takt bringen kann?

 

Vielen Dank 

 

30 ANTWORTEN 30
Airliner68
Tutor
Nachricht 11 von 31
415 Aufrufe
Nachricht 11 von 31
415 Aufrufe

Hallo Community, Hi @14_9_11_15 ,

 

um deine Fragen zu beantworten, brauchen wir ein bischen Prozessorkunde.

Der i7 11700f ist wie der i7 11700 ohne k ein Prozessor bei dem man den Multiplikator nicht frei bestimmen kann (max 49, also 4,9GH), nur ohne die interne Grafikeinheit. Dabei liegt der Basistakt bei max 2,5Gh und der maximale Boosttakt bei 4,9 Gh allerdings nur auf einem Kern (ganz wichtig). Möchte man alle (8) Kerne boosten stehen maximal 3,8 Gh zur Verfügung("Quelle INTEL"). Daraus ergibt sich: Nutzt ein Programm beispielsweise vier Kerne, kann die CPU auf 4.2Gh hochtackten und damit auf die maximale Stromzufuhr ausschöpfen. Hierbei kommt es auf eine gute Zusammenarbeit zwischen Mainboard, Netzteil und CPU an. Wie schon ein anderer Teilnehmer berichtet hat, limitiert das Mainboard sehr stark und du kannst auch die Einstellungen im BIOS nicht ändern. Die meißten Einstellungen sind im BIOS garnicht vorhanden (ich nehme an du hast ein OEM Board von Medion-Elitegroup).

 

Ich selber habe einen MD34515 mit i7 11700 + RTX3070 und die Grafikkarte wurde noch nie durch die CPU ausgebremst, so das ich mal mutmaße, das es auch mit dem Programm "Cyberpunk" zusammen hängen kann, da dieses sehr Hardware lastig programiert wurde. Falls du noch andere Spiele nutzt schaue mal ob die CPU dort auch "bremst".

Ich hoffe ein bischen Klarheit gebracht zu haben.

 

VG Carsten

 

14_9_11_15
New Voice
Nachricht 12 von 31
820 Aufrufe
Nachricht 12 von 31
820 Aufrufe

Ich habe mittlerweile den Fehler gefunden. Es liegt anscheinend daran, dass das Mainboard der CPU nur 65w gibt egal bei welchem Benchmark Spiel usw. Dadurch hat die CPU nicht genug Strom um beim maximalen takt zu takten. Ich werde den PC zurückschicken und mir einen PC mit 5600x und vernünftigen Mainboard selbst bauen. Es klingt zwar verrückt aber damit werde ich mehr Leistung bekommen weil die CPU dann auf 4.6 GHz laufen wird.

Vielen Dank für die ganze Hilfe

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

Airliner68
Tutor
Nachricht 13 von 31
374 Aufrufe
Nachricht 13 von 31
374 Aufrufe

Hallo @14_9_11_15 ,

 

Ich bin jetzt kein Benchmark-Experte aber in der Praxis wirst Du kaum einen Unterschied feststellen, falls ein anderer Prozessor 300 oder 400 Mh höher tackted.

Läuft das Game denn so schlecht ?

 

VG Carsten

14_9_11_15
New Voice
Nachricht 14 von 31
372 Aufrufe
Nachricht 14 von 31
372 Aufrufe

In Games die auf den niedrigsten Einstellungen und sehr CPU lastig laufen hat man zum Teil 40% weniger FPS (z.B. Valorant, Fortnite). In Cyberpunk oder anderen Spielen die ich auf maximalen Settings spiele ist kaum ein Unterschied. 

Trotzdem hätte ich von Medion erwartet, dass sie ein Mainboard verbauen, welches über die nötige Performance verfügt.

 

Farron
Superuser
Nachricht 15 von 31
367 Aufrufe
Nachricht 15 von 31
367 Aufrufe

@14_9_11_15 

 

65W TDP ist für den i7-11700F völlig normal.

Wieviel Leistung hast du denn erwartet ?


Gruß Farron
-------------------------------------------------------------
Irgendwas ist immer
ERAZER® x17805, MD 61854, MSN 30029435
14_9_11_15
New Voice
Nachricht 16 von 31
363 Aufrufe
Nachricht 16 von 31
363 Aufrufe

Beim zocken so 100-115

14_9_11_15
New Voice
Nachricht 17 von 31
361 Aufrufe
Nachricht 17 von 31
361 Aufrufe

Schau Mal bei 6:48 https://youtu.be/103NhNGgKIM

Farron
Superuser
Nachricht 18 von 31
360 Aufrufe
Nachricht 18 von 31
360 Aufrufe

Hm, erhebt sich die Frage wie du auf solche Zahlen kommst, die außerhalb der von Intel selbst genannten Spezifikationen für diese CPU liegen ?

 

EDIT @14_9_11_15 

 

Habe mir jetzt das Video angeschaut und wiederhole meine Aussage vor einigen Beiträgen betreffs Prozessor: 

Du hast eine F CPU verbaut die sich nicht übertakten lässt. Insoweit kannst du die Daten der im Video verglichene i7-10700F synonym für deine CPU übernehmen. Auch bei dieser liegt die Leistungsaufnahme bei 65 W.

Also kein Fehler des Mainboards.


Gruß Farron
-------------------------------------------------------------
Irgendwas ist immer
ERAZER® x17805, MD 61854, MSN 30029435
14_9_11_15
New Voice
Nachricht 19 von 31
345 Aufrufe
Nachricht 19 von 31
345 Aufrufe

Wieso taktet der 10700f im Video dann bei 4.6 GHz und meiner bei 4.6-4.9 GHz?

Airliner68
Tutor
Nachricht 20 von 31
344 Aufrufe
Nachricht 20 von 31
344 Aufrufe

Hallo @14_9_11_15 ,

 

Du solltest dich nicht zu stark auf die TDP fixieren.

A: Ist das nur die angabe der Verlustleistng, also das was der Kühler nachher wegschaffen muß.

B: Hält sich Intel oft nicht an diesen Wert (IgorLAB) und zieht mehr Strom.

C: Sagt das garnicht über die Leistung der CPU pro Taktzyklus aus.

 

Die Intel i7 CPU sind durchaus hervorragende Gaming CPUs und die RTX 3060TI, meineserachtens gut auf den Prozessor abgestimmt. Ein acht Kerner mit 16 Threats ist für Spiele fast scho überpowered. Normalerweise kannst du da noch ein oder zwei Kerne für Sreaming reservieren. Sollte er Leisung brauchen boosted der Prozessor trotzdem.

 

Hast du bei aktiviertem Raytracing auch DLSS angeschaltet ? Damit erhöhst du die Bildrate ernorm.

 

VG

30 ANTWORTEN 30