abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

High-End-Gaming-PC Hunter X20 (MD34445) dauernd restarts

GELÖST
233 ANTWORTEN 233
bigmama1009
Trainee
Nachricht 1 von 234
33.131 Aufrufe
Nachricht 1 von 234
33.131 Aufrufe

High-End-Gaming-PC Hunter X20 (MD34445) dauernd restarts

hab jetzt knapp ne woche den rechner, aber ich werde dauernd mit restarts belästigt.
hab zb schon die hz zahl des monitors auf 60 reduziert, g sync ausgemacht, mittlere qualität beim game gewählt (bdo)
aber die abstürze bestehen weiter, unregelmässig
hat jmd das selbe problem oder besser noch, weiss jmd abhilfe?

233 ANTWORTEN 233
Punkosaurier
Beginner
Nachricht 131 von 234
943 Aufrufe
Nachricht 131 von 234
943 Aufrufe

Hallo,
ich habe ebenfalls das selbe Problem - dabei spile ich nicht einmal wirkliche Triple A Titel, sondern halt Elder Scrolls Online auf nem FullHD Widescreen Gamin Monitor mit 144Hz, aber das scheint auch schon zu viel zu sein.
Ist denn überhaupt mit einer Lösung zu rechnen?
Leider konnte nicht einmal rausbekommen, welches Zotac Modell jetzt genau verbaut ist (Zotac bietet 6 Modelle der 3080 an) um statt dem Nvidia Treiber einen der dort angebotenen Treiber zu testen - kann hier jemand weiter helfen?

aleX300
Contributor
Nachricht 132 von 234
933 Aufrufe
Nachricht 132 von 234
933 Aufrufe

Hi @Punkosaurier 

Welche zotac es genau ist konnte keiner bisher so genau herausfinden.. aber irgendwo in diesem Beitrag findest du eine Vermutung. Hat aber am Ende auch nicht geholfen.. 

Und ob es jemals eine Lösung geben wird, das steht wohl in den Sternen. Daher hab ich meinen zurück geschickt, das Geld ist bereits wieder da und der neue PC auf dem Weg.. allerdings nicht mehr von Medion. 

Farron
Superuser
Nachricht 133 von 234
925 Aufrufe
Nachricht 133 von 234
925 Aufrufe

Hallo @Punkosaurier 

 

Selbe MD Nummer vorausgesetzt ist die in deinem PC verbaute Grafikkarte eine VGA PCP RTX 3080 10GB GDDR6X/LN GP V2.

Subvendor ist also hier PCPartner > Link Vielleicht hilft eine Anfrage dort.

Mit dem Tool GPU-Z kannst du noch mehr Infos heraus finden.

 


Gruß Farron
-------------------------------------------------------------
Irgendwas ist immer
ERAZER® x17805, MD 61854, MSN 30029435
Punkosaurier
Beginner
Nachricht 134 von 234
919 Aufrufe
Nachricht 134 von 234
919 Aufrufe

GpuZ hab' ich natürlich als erstes versucht, das sagt aber es erkennt das Modell nicht 😕

Ich wollte eigentlich wissen, welches Modell von denen die es gibt jetzt verbaut ist:

- ZOTAC GAMING GeForce RTX 3080 Trinity OC LHR
- ZOTAC GAMING GeForce RTX 3080 Trinity OC

- ZOTAC GAMING GeForce RTX 3080 Trinity LHR
- ZOTAC GAMING GeForce RTX 3080 Trinity
- ZOTAC GAMING GeForce RTX 3080 AMP Holo LHR
- ZOTAC GAMING GeForce RTX 3080 AMP Holo

Punkosaurier
Beginner
Nachricht 135 von 234
905 Aufrufe
Nachricht 135 von 234
905 Aufrufe

Hi@aleX300

Danke schön, das hab ich befürchtet 😞
Ist mein erster Versuch mit nem Komplettsystem seit langen, weil ich es nicht geschafft hab ne erschwingleiche 3080 für den Eigenbau aufzutreiben - dann wüsste ich was drin steckt 😕
Ich scheue nur grad den Aufwand das System nochmal neu aufzusetzen und alle Programme wieder zu installeren usw.. hat mich fast ne Woche gekostet.

Daher bin ich noch etwas am probieren.

Immerhin hab ich schonmal rausbekommen wie ich ein Update auf's Board bekomme (da gibt's auch nen Thread mit Problemen) und hab jetzt mal einen der Zotactreiber (sind wenn man ganz genau hinschaut bis auf einen die selben) am laufen - Idletemperatur ist interessanterweise schonmal 10° niedriger.
Drück mir die Daumen 😉


Samosa
Trainee
Nachricht 136 von 234
869 Aufrufe
Nachricht 136 von 234
869 Aufrufe

@Punkosaurier

Gib bitte mal Rückmeldung wie es läuft.

Kannst du mir den link zum Zodactreiber mal zukommen lassen??

Scheint auf deren Webseite die gleichen zu sein, wie über Geforce Experience!!

 

Punkosaurier
Beginner
Nachricht 137 von 234
828 Aufrufe
Nachricht 137 von 234
828 Aufrufe

@Samosa 

Ich hab den hier verwendet: https://www.zotac.com/de/files/download/graphics_cards?driver_type=235&g_card_series=2060&g_card_os=...
Hatte vorher auch den von Nvidia, irgendwas ist da wohl anders, schließe ich zumindest aus der gesunkenen Termperatur.


Zusätzlich hab ich mal die integrierte Disco über das Mainboard abgeschaltet, unter anderem weil das wohl auch den Arbeitsspeicher ausbremsen kann:
https://www.computerbase.de/2018-09/kingston-hyperx-fury-rgb-ssd-hohe-temperatur/

Abschalten über's Board und updaten desselben ging mit dem MSI Dragon Center
https://www.msi.com/Landing/dragon-center-download

Seitdem, läuft er - toitoitoi zumindest mit ESO + AddOns + TS + Browser offen und was man sonst noch so braucht auf höchsten Grafikeinstellungen auch bei Sachen mit echt vielen rumwuselnden Spielern und Bodeneffekten stabil.
Triple A Titel muss ich gucken ob ich da irgendwas zum Testen da hab.

ND
Trainee
Nachricht 138 von 234
754 Aufrufe
Nachricht 138 von 234
754 Aufrufe

Moin @Punkosaurier 

 

Ich drücke dir wirklich die Daumen, dass es bei dir nun behoben ist, aber ich erkenne (abgesehen von den abgeschalteten Lichtern, die ich bereits über das MSI Center deaktiviert hatte) keine große Veränderung in der Standard-Konfiguration. Zur Klarstellung habe ich daher noch ein paar Fragen, denn ich kann deinen Schilderungen noch nicht so ganz folgen:

 

Grafik-Kartentreiber:

Unter dem von dir genannten Link sind verschiedene Grakas gelistet, im Endeffekt sind jedoch -unabhängig von der Graka-Bezeichnung- nur zwei unterschiedliche Download-Links auf der Seite:

  • Standard-Treiber von Nvidia (471.41)
  • FireStorm "Begleiter App" von Zotac

Beides lässt sich parallel betreiben. Da du von Treibern sprichst (der Link ist 1zu1 der gleiche wie von Nvidia) weiß ich nicht so genau, wo du hier nun genau den Unterschied feststellen konntest. Habe mir nun aber zusätzlich die FireStorm-App installiert, mal gucken... über die konnte ich dann die LEDs von der Graka abschalten - daher Danke für den Hinweis 🙂 

 

MSI Dragon Center:

So ganz erschließt sich mir noch nicht der Unterschied zum MSI Center, was bereits in der Standardkonfiguration auf dem Desktop hinterlegt war. Damit konnte man auch die LEDs (außer Graka) abschalten. Ein Bios-Update (zumindest habe ich das unter "Board updaten") wird mir nicht angezeigt. Dort waren lediglich andere Hardwarekomponenten updatebar. Das Bios ist nach wie vor (wie im Auslieferungszustand) auf v1.6.

 

Screenshot 2021-07-25 120402.png

 

 

peakey
Trainee
Nachricht 139 von 234
613 Aufrufe
Nachricht 139 von 234
613 Aufrufe

Habe das selbe Problem, dass er einfach runterfährt...

Weiß nicht, ob ich froh sein soll, dass es auch viele weitere betrifft.

 

Aber zum Treiber oben? Welchen lade ich herunter?

 

Totalrecall
New Voice
Nachricht 140 von 234
548 Aufrufe
Nachricht 140 von 234
548 Aufrufe

Hallo zusammen,

 

ich habe das gleiche Problem und bin sehr enttäuscht darüber, das ein PC der so viel Geld gekostet hat, einfach nicht für das zu gebrauchen ist, für das man Ihn gekauft hat.

Ich hoffe sehr, dass es hier langsam eine Lösung gibt, da ansonsten nur noch die Rücksendung das PC angewandt werden kann. 

 

Gruß

Total

233 ANTWORTEN 233