abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

HUNTER X20 MD34595 - NVIDIA 3090

18 ANTWORTEN 18
hartworx
New Voice
Nachricht 1 von 19
817 Aufrufe
Nachricht 1 von 19
817 Aufrufe

HUNTER X20 MD34595 - NVIDIA 3090

Hallo,

 

wie man lesen darf wurde auch der neueste ALDI Gaming-PC von Medion wieder mit einem alten BIOS ausgeliefert, was laut Hersteller keine Kompatibilität zur CPU hat. Das gleiche Thema gab es für einen anderen X20 (der hat auch das MSI MPG z490) auch schon.

Mal abgesehen von der Tatsache, dass beim Kauf des Geräts NICHT ersichtlich war, dass es sich beim Baord um eine OEM-Version handelt die nur eine BIOS-Version aus Mai hat lässt sich das BIOS ja nicht mit einem Stock-BIOS updaten.

Ergebnis: Ständige abstürze unter Load - Linux schmeißt einen Haufen von CPU-spezifischen Fehler in die Logs und freezt, Windows bringt einen BSOD mit CLOCK_WATCHDOG_TIMEOUT.


Kommt ein BIOS-Update (und vor allem wann)? Lässt sich das Stock BIOS flashen? Sind noch andere Komponenten mit anderer Firmware im Gerät verbaut? Wurde an der 3090 irgendwas verändert?

Ne Menge Fragen.


Hartworx

18 ANTWORTEN 18
Burki48
Moderator
Nachricht 2 von 19
633 Aufrufe
Nachricht 2 von 19
633 Aufrufe

Hallo @hartworx und herzlich willkommen in der Community.

 

Welche BIOS Version ist bei Dir denn aktuell installiert?

 

Gruß

Burki


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.

hartworx
New Voice
Nachricht 3 von 19
630 Aufrufe
Nachricht 3 von 19
630 Aufrufe

Hallo,

 

es läuft aktuell E7C79WOX.203 - 05/11/2021

Also Pre- 11th gen Intel CPU fix.

Major_ToM
Professor
Nachricht 4 von 19
625 Aufrufe
Nachricht 4 von 19
625 Aufrufe

Hallo @hartworx,

 

darf ich fragen, ob Du schon ein Bios Update über Windows Update versucht hast, bzw. interessiert mich wie Du genau vorgegangen bist.
Aus diesen Angaben erschließen sich dann für mich weitere Hinweise.

Viele Grüße

 

Major ToM


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
hartworx
New Voice
Nachricht 5 von 19
622 Aufrufe
Nachricht 5 von 19
622 Aufrufe

Hallo - Es gibt kein Bios Update über Windows.

Wurde gestern am Telefon auf die Medion-App verwiesen. Die läuft einfach durch. Die IMS-Images fürs Bios werden auch nicht vom Bios über den EZ-Updater gefunden.

OEM-Bios erwartet ein OEM-Bios Update.

 

Nach Aussage eines Support-Mitarbeiters bei MSI wurde mir auch versichert. dass ein flashen des Bios mit der IMS-Version zu mehr Fehlern führen kann als mir lieb wäre. Ob das jetzt mal so stimmt sei dahingestellt.

 

Ist nicht meiner erster Rechner - Für mich erschließt sich einfach nicht wie man nach all dem Trouble (kann man hier im forum ja lesen) mit dem gleichen Mainboardtypen wieder Geräte verkauft, die ein altes Bios haben wo MSI explizit einen Patch für hat und genau die CPU rein steckt, die eben nicht supportet wird.

Grüße,

Hartworx

Major_ToM
Professor
Nachricht 6 von 19
590 Aufrufe
Nachricht 6 von 19
590 Aufrufe

Hallo @hartworx ,

 

zunächst einmal ist es richtig, dass das Aufspierlen eines MSI Bios auf deinem System nicht funktioniert, da Du ein Mainboard mit einem OEM-Bios hast.
Ansonsten kann ich dir sagen, dass annähernd jede Software-Applikation, die über den Handel distributiert wird und jedes BIOS bei der Veröffentlichung (um mal bei deinem Wortfall zu bleiben) "alt " ist, zumindest wenn man sich genauer mit dem Entwicklungsprozess auseinandersetzt.

Da kauft man sich z.B. ein aktuelles Spiel im "Store" und kann dankenswerterweise erstmal 3,4 GB Patches herunterladen.
Auch bei der NB & PC-Systemproduktion vergeht ein großer Zeitraum von der Projektplanung über die Bestellung, Auslieferung, den Verkauf usw. in der sich die Welt (gottseidank) weiterdreht, es neue Systempatches von Windows sowie anderer HW-Hersteller gibt usw.

Lange Rede, kurzer Sinn und auch schon an einigen Stellen in der Community erwähnt. Die Version 2.05 des MEDION OEM ist für die Verteilung über "Windows Update" vorgesehen. Wir bieten dir in diesem Fall aber jetzt schon den Service, dass Du die Version über diesen Download-Link aktualisieren kannst
Hierzu bitte die Datei herunterladen, entpacken und unter der Windows Oberfläche die Datei FLASH.BAT starten, damit der Update-Prozess in Gang gesetzt wird. Wenn Du hier weitere Unterstützung benötigst, helfen wir dir in der Community gerne weiter.
Zumindest gab es von allen Nutzern ein einhelliges feedback, dass das Update zum Erfolg geführt hat

Natürlich müssen wir aus rechtlichen Gründen an dieser Stelle auch auf den Disclaimer hinweisen:
Wichtig:
Für eventuellen Datenverlust, sowie Fehler an Hard- oder Software, die aufgrund der Ausführung des Updates auftreten, übernimmt die Medion AG keinerlei Haftung. Dies erkennt der Kunde bei Ausführung des Updates an.

Bei Fragen einfach fragen.

 

Viele Grüße

 

Major ToM

P.S.Weiterer Tipp: Um einen Community User insofern zu erwähnen, dass er bei einer Antwort von dir benachrichtigt wird, schreibe doch vor den jeweiligen Namen ein @ Zeichen (z.B. @Major_Tom)


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
GreenFlu
New Voice
Nachricht 7 von 19
549 Aufrufe
Nachricht 7 von 19
549 Aufrufe

Habe das Update durchgeführt und es hat sich leider gar nichts geändert...

PC stürzt immernoch nach ca 45 Minuten ab.


Kannst du mir bitte mal eine Quelle nennen, die bestätigt dass irgendjemand mit diesem Update erfolg hatte?

hartworx
New Voice
Nachricht 8 von 19
538 Aufrufe
Nachricht 8 von 19
538 Aufrufe

@GreenFlu

Im Endeffekt muss man sich überlegen ob man so viel Kohle für ein System ausgibt in dem OEM Kram gemacht wird, der grade dann bei Release einer Maschine (da Problem ja angeblich gefixt) nicht bewusst als Download zu Verfügung steht oder eben getestet ist (Zu einem Bios gehören einfach auch Patchnotes - die fehlen im Download).
War nen versuch mit dem Medion Rechner aber erst am Telefon recht doof abgewimmelt zu werden nachdem man mehr Stress mit der Kiste hatte als einem lieb ist und dann auch auch noch gesagt zu bekommen "update kannste machen aber auf deine eigene Gefahr hin" - Kann man halt so machen, ist aber dann [kann man sich selbst denken].

 

Mein Rechner geht zurück. Hab ich schlicht 0 Verständnis für.

Farron
Superuser
Nachricht 9 von 19
534 Aufrufe
Nachricht 9 von 19
534 Aufrufe

Hallo @hartworx 

 


@hartworx  schrieb:

... ob man so viel Kohle für ein System ausgibt in dem OEM Kram gemacht wird


Das Medion kein Originalhersteller ist, war doch wohl von Anfang an klar, oder ? Hier übrigens wird der Begriff für verschiedene Branchen erklärt. Ein Satz daraus beschreibt es sehr gut: "In der Regel ist OEM-Software eine in der Funktionalität eingeschränkte Hauptversion." Und das trifft ja auf das OEM-BIOS zu.

 


@hartworx  schrieb:

... auch auch noch gesagt zu bekommen "update kannste machen aber auf deine eigene Gefahr hin" - Kann man halt so machen, ist aber dann [kann man sich selbst denken].


Macht jeder andere Hersteller ganz genau so. Immerhin ist ein Eingriff im BIOS quasi ein Eingriff in den Core des Computers. Da ist schon viel schief gegangen. 

 

Löst zwar alles deine Probleme nicht, hast du ja auch schon selbst durch Rücksendung gelöst. 


Gruß Farron
-------------------------------------------------------------
Irgendwas ist immer
ERAZER® x17805, MD 61854, MSN 30029435
GreenFlu
New Voice
Nachricht 10 von 19
360 Aufrufe
Nachricht 10 von 19
360 Aufrufe

Genau das... war mal wieder eine Lehre.

Medion kommt mir mit Sicherheit nichtmehr ins Haus.

18 ANTWORTEN 18