abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Erazer p15805 RAM Erweiterung

GELÖST
3 ANTWORTEN 3
Kurtl
Apprentice
Nachricht 1 von 4
414 Aufrufe
Nachricht 1 von 4
414 Aufrufe

Erazer p15805 RAM Erweiterung

Ich habe meinen P15805 von 16 auf 32 GB erweitert. Die 16 GB sind DDR4 21300 2666 Mhz. Der neue RAM (32) 2x16 GB läuft aber nur mit 2400 MHz. Auf Anfrage bei Crucial wurde mir mitgeteilt, das ich im BIOS etwas ändern muss, was aber nicht möglich ist, das diese Änderung nur bei übertakt baren Motherboards vorhanden ist. Kann mir jemand RAM empfehlen, der ohne Änderung mit 2666 MHz funktioniert, bzw. bringt es überhaupt was auf 32 GB aufzurüsten. Vielen Dank im voraus.

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
daddle
Superuser
Nachricht 4 von 4
391 Aufrufe
Nachricht 4 von 4
391 Aufrufe

@Kurtl 

 

Latenz beim Speicher (welche, da gibt es mehrere),  oder dem Festplattenzugriff?

 

Die beiden sind  immer voneinander abhängig. Wenn würde ich der niedrigen Latenz den Vorzug geben. Aber es ist alles Streit um Nichts; denn es sind bei den NVM Zellen höchstens mü Sekunden Unterschied pro Zugriff; das merkst Du nicht, und kannst es auch selber nicht mal messen.

 

Die Latenz spielte bei den HDDs mit den rotierenden Scheiben eine wichtige Rolle,  heute bei den SSDs nicht mehr. Und beim Speicher mit MHz Zeiten, das sind z.B. 475 000 000 Hz, auch nicht. Ist ja kein Grossrechner.

 

Gruss, daddle

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

3 ANTWORTEN 3
daddle
Superuser
Nachricht 2 von 4
411 Aufrufe
Nachricht 2 von 4
411 Aufrufe

@Kurtl

 

Ob du 32 GB Speicher brauchst oder nicht kann ich nicht beurteielen. Und Brauchen wozu? Eine Geschwindigkeitssteigerung wirst Du durch die Speicherverdopplung nicht bemerken.   

Wenn Du viel Video-Bearbeitung machst, dann ist 32 GB Speicher sicher zu empfehlen.

 

UInd nein, den Speicher-Takt kann´st du nicht verstellen, aber Speicher der für 2666 MHz certifiziert ist, läuft auf jeden Fall stabiler  mit den niedrigen Taktraten. 

 

Wichtiger ist es ob die beiden Speicher Riegel zusammen im Dual Channel Modus laufen.

Das kannst Du ganz einfach mit dem Tool CPU-Z auf der Registerseite Memory überprüfen.

 

Gruss, daddle

Kurtl
Apprentice
Nachricht 3 von 4
406 Aufrufe
Nachricht 3 von 4
406 Aufrufe

Danke für die rasche Antwort. Noch eine Frage: Was ist wichtiger die RAM Geschwindigkeit oder eine niedrigere Latenz?

Kurt

daddle
Superuser
Nachricht 4 von 4
392 Aufrufe
Nachricht 4 von 4
392 Aufrufe

@Kurtl 

 

Latenz beim Speicher (welche, da gibt es mehrere),  oder dem Festplattenzugriff?

 

Die beiden sind  immer voneinander abhängig. Wenn würde ich der niedrigen Latenz den Vorzug geben. Aber es ist alles Streit um Nichts; denn es sind bei den NVM Zellen höchstens mü Sekunden Unterschied pro Zugriff; das merkst Du nicht, und kannst es auch selber nicht mal messen.

 

Die Latenz spielte bei den HDDs mit den rotierenden Scheiben eine wichtige Rolle,  heute bei den SSDs nicht mehr. Und beim Speicher mit MHz Zeiten, das sind z.B. 475 000 000 Hz, auch nicht. Ist ja kein Grossrechner.

 

Gruss, daddle

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

3 ANTWORTEN 3