abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Erazer X7859 Wärmeleitpaste gegen Liquidmetal tauschen

Beginner
Nachricht 1 von 3
218 Aufrufe
Nachricht 1 von 3
218 Aufrufe

Erazer X7859 Wärmeleitpaste gegen Liquidmetal tauschen

hallo,
hat jemand hier schon erfahrung mit liquid metal im x7859 ?
kann ich die wlp einfach austauschen ?
sind irgendwelche wärmeleitpads verbaut die ich auch gleich mit erneuern sollte ?
laut einigen yt videos soll sich die temperatur bis zu 20 grad senken lassen

 

mfg

andir1986

2 ANTWORTEN 2
Master Moderator
Nachricht 2 von 3
190 Aufrufe
Nachricht 2 von 3
190 Aufrufe

Re: Erazer X7859 Wärmeleitpaste gegen Liquidmetal tauschen

Hallo @Andir1986 und herzlich willkommen in der Community.

 

Persönlich habe ich noch keine Erfahrung mit Liquidmetal. Ich hoffe aber, dass sich hier noch andere User melden, die dir ein paar Infos geben können.

 

 

Gruß - Andi


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
Trainee
Nachricht 3 von 3
136 Aufrufe
Nachricht 3 von 3
136 Aufrufe

Re: Erazer X7859 Wärmeleitpaste gegen Liquidmetal tauschen

Hi!

 

Ich habe bei meinem X7857 vor Kurzem Liquid Metal verwendet und bin absolut begeistert!

 

Link zum Beitrag: https://community.medion.com/t5/ERAZER-Gaming/Medion-Erazer-X7857-Temperaturmanagement/m-p/78081#M37...

 

Von 96°C und Thermal Throttling unter Load zu 79°C bei gleichen Bedingungen!

 

Solange du die Tipps aus den YT Videos beachtest (Nicht auf Alu, Alles um den DIE abkleben, nicht kleckern, usw.) geht da nichts schief.


Hat mich insgesamt (Ausbauen, Erneuern, Zusammenbauen, Testen) knapp 2 Stunden gekostet, weil ichs beim Ersten mal ver**beep**t habe xD. Und ich bin feinmotorisch absolut unbegabt. Also wenn du schon etwas Erfahrung in dem Thema hast, dürfte das deutlich schneller gehen.

 

Was in den Videos manchmal nicht so gut durch kommt: Achte wirklich auf eine gleichmäßige Verteilung der Paste! Bei mir war bei der ersten Anwendung etwas wenig

an einem der Cores. Dadurch hat genau dieser Core unnötig hohe Temperaturen erreicht und Throttling ausgelöst.

 

Aber wie gesagt. Die Bauform vom X7859 und X7857 sind nahezu identisch. Bei dir dürfte sich sogar noch etwas mehr herausholen lassen, weil die GTX 1060 nicht ganz so viel Abwärme erzeugt wie die 1070 im X7857.

 

Ein externer Kühler (Cooling Pad, nicht dieses Vakuum Gedöns) ist trotzdem Pflicht! Leider stehen die Notebooks so dermaßen knapp am Boden, dass sich der Kühlungsgewinn ohne anständige Luftzufuhr kaum bemerkbar macht.

 

Zu den Pads: Ich hab vorsichtshalber Thermal Pads mitbestellt, aber keine gebraucht. Meine sahen noch sehr gut aus und haben keine Gebrauchsspuren beim Auseinandernehmen davon getragen. Könntest aber durchaus zusätzlich welche Anbringen, wenn dir danach ist.

 

Wenn du Fragen hast, ruhig raus damit :).

 

Cheers

 

Robin