abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Erazer X7843 SE 99668

GELÖST
Superuser
Superuser
Nachricht 11 von 15
28.219 Aufrufe
Nachricht 11 von 15
28.219 Aufrufe

Re: Erazer X7843 SE 99668

Hallo @chrisgs,

 

bei "vernünftigen" Rechnern ja! Medion hält sich hinsichtlich der BIOS-Zugriffe  - zumindest im Low-Cost-Bereich -meistens aber sehr zurück.

Da dein Nobo ein hochpreisiges Gerät ist, bin ich davon ausgegangen, dass dies deshalb nicht der Fall ist. Bei den Selbstbau-/Umbauten meiner Söhne kann ich direkt im UEFI-BIOS übertakten´, sowohl RAM als auch CPU getrennt voneinander. Zudem gibt es vom Mainboard-Hersteller (ASUS/Gigabyte) abgestimmte Tools, die unter Windows laufen.

 

Bei einem Notebook in deiner Preisklasse würde ich davon ausgehen, dass das auch der Fall ist.

 

Gruß

UFO

Master
Nachricht 12 von 15
28.193 Aufrufe
Nachricht 12 von 15
28.193 Aufrufe

Re: Erazer X7843 SE 99668

Meine Lieben,

 

eure durchaus "sportlichen" Tuninggedanken in allen Ehren, aber bedenkt doch bitte auch die Serviceseite, dass nicht der Käufer, sondern der Hersteller für Reperaturkosten aufkommen müssen und demzufolge die bereitgestellten BIOS-Optionen "mit Bedacht" gewählt werden.

 

Es gibt/gab "in der freien Wildbahn" allerhand Gesellen, die das Thema Overclocking bis zum letzten ausreizen und damit für jede Menge teuren Elektroschrott gesorgt haben.

 

Natürlich machen wir uns zu dem Thema OC Gedanken.
Im DT PC Bereich bieten wir z.B. eine ERAZER Serie an, die mit einer XTU OC SW plus entsprechendem Button ausgerüstet ist, aber das muss natürlich (aus den o.g. Gründen) alles mit Bedacht geschehen.

 

Major ToM


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
Superuser
Superuser
Nachricht 13 von 15
28.181 Aufrufe
Nachricht 13 von 15
28.181 Aufrufe

Re: Erazer X7843 SE 99668

Hey @Major_Tom;

 

das war von meiner Seite keinerlei Kritik - jedenfalls nicht im Hinblick auf OC. Hinsichtlich der "normalen" Rechner ist Medion beim BIOS m. E. schon ziemlich knauserich. Aus Sicht des Hauses natürlich servicefreundlich, denn dann können die DAUs vor den Rechner nicht so viel verkurbeln Smiley (überglücklich) .

 

Ich weiß gar nicht so recht, wofür OC gut sein soll - wenn es mir so wichtig ist, muss ich eben mehr investieren - notfalls bis zum Ende der Fahnenstange (oder mal Verzichten, aber das ist in unserer heutigen Zeit offenbar ein Fremdwort).

Die von mir erwähnten Möglichkeiten beziehen sich auch auf Desktops, einen kompletten Neubau und den Umbau eines 5320. Meine Söhne haben ihre Rechner im Übrigen trotz der OC-Möglichkeit in die andere Richtung getunt. Dadurch spielt der eine FIFA 16 oder Assasins Creed an einem vollig lautlosen PC. Der andere hat sich einfach eine X-Box zugelegt.

 

Einen schönen Tag

UFO

Master
Nachricht 14 von 15
28.173 Aufrufe
Nachricht 14 von 15
28.173 Aufrufe

Re: Erazer X7843 SE 99668

War ja auch nur ein "Anstoß" meinerseits, denn die Thematik "MEDION sperrt seine Kuden bewusst (und natürlich mit Hinterlist) aus dem BIOS aus, ist generell in den sozialen Medien ein gängiges Thema und da tauchen immer wieder die wildesten Verschwörungstheorien auf.

Auch gerne genommen "Den baue ich mir für die Hälfte des Preises selber", wobei das meistens von denen kommt, die schon beim Zusammensetzen einer Ü-EI-Figur Probleme bekommen Smiley (zwinkernd)

Ansonsten ist grundsätzlich (fast) jede Form von eigener Kreativität bei der Indivisualisierung gerne gesehen..

 


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
Trainee
Nachricht 15 von 15
28.158 Aufrufe
Nachricht 15 von 15
28.158 Aufrufe

Re: Erazer X7843 SE 99668

Und wenn man mal genauer recherchiert Smiley (überglücklich) kommt das BIOS nicht direkt von Medion Smiley (zwinkernd)

Sondern vom Hersteller und der ist nicht Medion 

 

Medion ist bei diesen Laptops Quasi ein Branding wie es bei Handys auch der Fall ist.

 

Weil ein T-Mobile Branding drauf ist, heisst das noch lange nicht das der Hersteller T-Mobile ist.

 

Der Hersteller macht sich schon Gedanken mit welchen Funktionien er sein BIOS ausstattet Smiley (zwinkernd)

 

 

OC bei einem Laptop halte ich nicht wirklich für sinnvoll, willst OC betreiebn, kauf die ein StandPC und konfigurier dir alles zusammen. Kostet im Normalfall auch weniger als ein Laptop, hat aber deutlich mehr Leistung.

 

Klar gibts auch Laptops mit OC Funktion, da solltest vill auf den Wassergekühlten Asus zurückgreifen ^^

 

Is nur meine Meinung Smiley (zwinkernd)