abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Erazer X7842 MD60059 Fehlercode

4 ANTWORTEN 4
Endy1977
Beginner
Nachricht 1 von 5
164 Aufrufe
Nachricht 1 von 5
164 Aufrufe

Erazer X7842 MD60059 Fehlercode

Hallo zusammen,

 

vielleicht könnt ihr mir den Urlaub retten. Wo liegt mein Probem?

Mein Laptop will nicht mehr. Ich habe wie schon so oft Guildwars auf dem Notebook gespielt und kurz nach dem Start fing er an zu piepsen. Auch nach dem Beenden ging es weiter. Ich habe ihn erst mal etwas abkühlen lassen, obwohl er nur leicht warm war und neu gestartet. Noch bevor Windows geladen war begann es erneut zu piepsen. 
Nach mehreren Versuchen kann ich sagen, er piepst 35 x, gleich lang, dann wird Windows beendet und das Notebook ausgeschaltet. Zuvor läuft Windows scheinbar normal. Zudem blinkt die LED für Caps- und Num-Lock.

Da Windows recht zügig beendet wird, bleibt auch keine Zeit für die Installation von Diagnosesoftware, Aufschrauben fällt mangels Werkzeug im Urlaub auch weg.

 

Kennt jemand das Problem?

 

Vielen Dank im Voraus!

4 ANTWORTEN 4
Fishtown
Superuser
Nachricht 2 von 5
163 Aufrufe
Nachricht 2 von 5
163 Aufrufe

Moin @Endy1977 und willkommen

du hast ein Clevo P670RE1-M, hier * ein Beitrag von einen anderen Clevo, gleiche Problem, 35x Beep

dort war es höchst warscheinlich ein nicht erkennen der Drehzahl vom Lüfter.

Kurze Abhilfe dort, FN +1 drücken wärend des Beep Signale, unterdrückte das herunterfahren.

Sollte das nicht funktionieren, Tipp: geniesse deinen Urlaub 😎.

Tschüss Fishtown

* Quelle: https://forums-tomshardware-com.translate.goog/threads/beeps-and-shutdown-on-clevo-laptop-%E2%80%93-...

Tschüss Fishtown

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Alles was man lange genug, konsequent mit System durchführt, führt zwangsläufig zum Erfolg.
Endy1977
Beginner
Nachricht 3 von 5
158 Aufrufe
Nachricht 3 von 5
158 Aufrufe

Hallo @Fishtown ,

vielen Dank für die schnelle Reaktion.

Das scheint schon mal ein guter Ansatz welchen ich heute Abend mal probieren werde.

Wenn Windows nicht mehr runterfährt, kann ich wenigstens mal eine Software zum Auslesen der Temperaturen und Lüfter installieren.

Endy1977
Beginner
Nachricht 4 von 5
152 Aufrufe
Nachricht 4 von 5
152 Aufrufe

So, ich habe mal probiert was mit FN + 1 passiert.

Darüber kann ich den Lüfter manuell auf Max einschalten bzw. auch wieder ausschalten.

Ich habe Speed Fan installiert und mich darüber gewundert, dass mir nur ein CPU-Lüfter angezeigt wird. Drehzahl 0 (alternativ eine exorbitant hohe Zahl), der Laptop ist ja auch nahezu kalt. Dennoch fängt nach kurzer Zeit das Piepsen an. Schalte ich den Lüfter ein bleibt es beim Piepsen, ein und wieder ausschalten und er ist kurz ruhig.

Dreht man den Laptop um, so sind es die beiden Lüfter links welche geschaltet werden. Der Einzelne rechts stand permanent still. (Nvidia Grafikkarte?)

Tja, sieht so aus, als würde aus dem gemeinsamen Gaming im Urlaub nichts. 😞

Und er hat gerade erst begonnen…

Fishtown
Superuser
Nachricht 5 von 5
146 Aufrufe
Nachricht 5 von 5
146 Aufrufe

Moin @Endy1977 

Bringt dich jetzt zwar auch nicht weiter, nichtsdestotrotz:

Korrektur, laut User Manual schaltet FN +1 auf Max. oder auf Automatik (Fan Control /Toggle Automatic / Full Power )

schaltet also nicht ab/aus.

Tschüss Fishtown

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Alles was man lange genug, konsequent mit System durchführt, führt zwangsläufig zum Erfolg.
4 ANTWORTEN 4