abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Erazer X67015 Power-Knopf blinkt

16 ANTWORTEN 16
Theft
Trainee
Nachricht 1 von 17
3.427 Aufrufe
Nachricht 1 von 17
3.427 Aufrufe

Erazer X67015 Power-Knopf blinkt

Hallo zusammen,

 

mir ist aufgefallen, dass der Power-Knopf an meinem Erazer X67015 nicht dauerhaft leuchtet, sondern während des Betriebs mal kürzer, mal länger blinkt nach einem nicht erkennbaren Schema. Auch blinkt der Knopf im Ruhemodus nicht mehr gleichmäßig wie nach dem Kauf, sondern sehr unregelmäßig (wenn überhaupt). So ist nicht mehr vernünftig erkennbar, dass sich der PC im Ruhemodus befindet.

 

Einzige Veränderungen, die ich bewusst gemacht habe: BIOS-Update auf 1.09 (Spectre-BIOS per Windows-Update im Gerätemanager) und Windows 10 April Spring Update.

 

Hat jemand eine Idee, woran das liegen könnte?

16 ANTWORTEN 16
science_core
Beginner
Nachricht 11 von 17
1.425 Aufrufe
Nachricht 11 von 17
1.425 Aufrufe

Habe seit heute das Problem bei meinem X67005.

Die LED des Ein-/Ausschalters leuchtet im Betrieb nicht mehr oder flackert sporadisch auf.

 

Ich habe zuvor keine Updates oder dergleichen wissentlich durchgeführt.

RigorMortis
New Voice
Nachricht 12 von 17
1.410 Aufrufe
Nachricht 12 von 17
1.410 Aufrufe

Der Support meinte lapidar - das sei doch egal nachdem der PC ja trotzdem funktioniere - da hab ich aufgelegt - da der Mitarbeiter hinten und vorne nicht verstand - worum es mir ging ...

Andy66
Tutor
Nachricht 13 von 17
1.398 Aufrufe
Nachricht 13 von 17
1.398 Aufrufe

Hi @RigorMortis,

dass sollte nicht passieren. Da muss der Kollege wohl nachgeschult werden.

Dennoch können wir dieses spezielle Problem nicht nachstellen. Sofern ihr keine Änderung der Hardware oder des BIOS vorgenommen habt, gehen wir von einem Defekt der LED oder des Schalters aus.

In diesem Fall kannst du nur noch mal die Kollegen des Supprts kontaktieren, damit die Werkstatt sich das ganze mal ansieht.

 

Gruß

Andy66

 

 

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

MEDION AG - A Lenovo Company • Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: www.facebook.com/MEDIONDeutschland

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.

 

 

 

science_core
Beginner
Nachricht 14 von 17
1.391 Aufrufe
Nachricht 14 von 17
1.391 Aufrufe

Ich habe auf Anraten des Supports den PC geöffnet, ich sei ja fachmännisch. Ich sollte nach einem losen Kabel ausschau halten.

Leider konnte mir keine genaue Anleitung genannt werden, wie ich den vorderen Teil des Gehäuses abnehmen kann.

 

Also erstmal die zwei schwarzen Schrauben auf der Rückseite des PC gelöst, und die seitliche Abdeckung entfernt.

Der vordere Teil ist rechts nur eingehängt. Links musste ich mit viel Kraft zerren, da es fest eingesteckt ist.

 

Der vordere Teil des PCs liegt offen.Der vordere Teil des PCs liegt offen.

Die beiden LEDs habe ich rot makiert.Die beiden LEDs habe ich rot makiert.

Habe also beide Steckverbindungen (die untere führt lediglich zu den LEDs der beleuchteten Front) herausgezogen. Wieder reingedrückt.

Verfolgt man die obere Steckverbindung, so führt das grün-weiß-orange-graue Kabel zum Mainboard. Dort herausgezogen. Wieder reingedrückt.

Das schwarz-rote Kabel verläuft über einen Umweg zum Netzteil. Leider hätte ich mehrere Komponenten ausbauen müssen, um diese Verbindung zu prüfen.

 

Leider erfolglos, kann man sich also sparen. Warscheinlich ist was mit dem kleinen Board nicht okay, auf dem die zwei LEDs sitzen.

Eine Reparatur in der Werksatt dauert 4-6 Wochen. Da neheme ich mir lieber schwarzes Klebeband und muss das flackern nicht mehr sehen.

 

Major_ToM
Professor
Nachricht 15 von 17
1.372 Aufrufe
Nachricht 15 von 17
1.372 Aufrufe

Hallo zurück und erstmal danke an @science_core für das Hochladen der Bilder,

 

es ist in der Tat so, dass diese Gehäuseform in einigen Großserienprojekten verbaut wurde und wir bei der Reparaturanalyse bei dieser speziellen Gehäuseoform keine signifikante Anzahl an derartigen Reklamationen feststellen konnten.

Das Überprüfen der Steckverbindungen ist auf jeden Fall immer ratsam, bevor man den Service kontaktiert und während des Reparaturvorgangs eine gewisse Zeit auf seinen geliebten PC verzichten muss. Wenn sich das Merkmal aber so nicht beheben lässt, und eine Reststromentladung ebenfalls nicht hilfreich war, dann wird man vermutlich um einen Serviceauftrag nicht herumkommen.

 

Viele Grüße

 

Major ToM


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
WolfR
Newcomer
Nachricht 16 von 17
1.231 Aufrufe
Nachricht 16 von 17
1.231 Aufrufe

Guten Tag!

 

Selbiges Problem wie einige Personen hier bereits gepostet haben und nun bin ich bei meiner Suche hier gelandet.

 

Ich habe 2 Stück ERAZER® X67015 im Haus stehen.

 

Erst hat es bei einem begonnen, dass die Power LED nicht mehr konstant leuchtete sondern irgendwie blinkte bis diese vollständig ausfiel.

Vor kurzem hat auch die Power LED beim zweiten X67015 zu blinken begonnen.

 

Bios update oder Ähnliches wurde nicht durchgeführt.

 

Ich bin der Meinung, dass man hier nicht von einem Einzelfall sprechen kann.
Man kann auch davon ausgehen, dass nur ein Bruchteil der Käufer mit diesem Problem hier landen.

 

Ich würde mir erwarten, dass sich Medion dieses Problems annimmt und eine kundenfreundliche Lösung anbietet.

Den Rechner deshalb zum Service zu bringen bzw auch noch dort zu lassen ist keine brauchbare Lösung.

 

Ich wäre schon dankbar, einen kleinen RepKit zu erhalten welchen ich gerne selber verbaue könnte.

 

MfG

WR

 

Andi
Master Moderator
Nachricht 17 von 17
1.177 Aufrufe
Nachricht 17 von 17
1.177 Aufrufe

Hallo @WolfR und herzlich willkommen in der Community.

 

Ein "RepKit" ist nicht verfügbar. In diesem Fall kannst du nur einmal die Kabel kontrollieren, wie von @science_core geschildert. Sollte das den Fehler nicht beheben, wende dich bitte einmal an unseren Support.

 

 

Gruß - Andi


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
16 ANTWORTEN 16