abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Erazer X5385 E / B506 DE BIOS Update

Trainee
Nachricht 1 von 8
186 Aufrufe
Nachricht 1 von 8
186 Aufrufe

Erazer X5385 E / B506 DE BIOS Update

Hey möchte mein BIOS Updaten, da meine neu eingebaute M2 SSD im BIOS nicht erkannt wird. Da ich aber bloß nichts falsch machen möchte, wollte ich nochmal nachfragen welches denn das richtige update für mich ist. 
Mainboard MS-7848 1.0

BIOS Version: American Megatrends Inc. M7848W08.404 vom 06.11.2014

MSN: 10020153

7 ANTWORTEN 7
Scientist
Nachricht 2 von 8
179 Aufrufe
Nachricht 2 von 8
179 Aufrufe

Re: Erazer X5385 E / B506 DE BIOS Update

Hallo @Timothee 

 

Willkommen in der Community

 

Ach das alte BIOS  sollte die M.2. SSD finden, sofern sie nicht vielleicht defekt ist. (soll vorkommen)

 

Versuche mal das BIOS auf "Load Default Settings" zu setzen. Auf diese Weise stellt man die Standardwerte des Bios wieder her.

 

Gruß Raymond


Trainee
Nachricht 3 von 8
173 Aufrufe
Nachricht 3 von 8
173 Aufrufe

Re: Erazer X5385 E / B506 DE BIOS Update

Danke für die schnelle Antwort.

Hab ich probiert hat leider nichts gebracht und kaputt kann sie eig. nicht sein da sie grad neu ist und ich sie auch normal im windows als speicherort benutzen kann.

Mein Problem ist nun das ich dort windows drauf installieren wollte es aber einfach nicht funktionieren will habe versucht normal über stick zu istallieren und kann sie im Installationsguide dann auch auswählen, jedoch fing er nach dem ersten Neustart der windows installation immer wieder von neuem an die Installation zu starten und man befand sich in einem Endloss Kreislauf.

Dann habe ich versucht das windows von meiner HDD auf die SSD zu klonen hat auch wunderbar funktioniert, jedoch startet er windows immer über die HDD und wenn ich die HDD abstöpsel sagt er mir das es nichts bootbares gibt.

Highlighted
Scientist
Nachricht 4 von 8
169 Aufrufe
Nachricht 4 von 8
169 Aufrufe

Re: Erazer X5385 E / B506 DE BIOS Update

@Timothee 

 

Hast Du die Bootreihenfolge im Bios auf die M.2 eingestellt?

 

Gruß Raymond


Trainee
Nachricht 5 von 8
165 Aufrufe
Nachricht 5 von 8
165 Aufrufe

Re: Erazer X5385 E / B506 DE BIOS Update

Kann sie nicht auswählen. Vielleicht ist die Info hilfreich aber die m2 ist auf einem PCIE 1 zu m2 adapter.   

boot pc.jpg

Master Moderator
Nachricht 6 von 8
115 Aufrufe
Nachricht 6 von 8
115 Aufrufe

Re: Erazer X5385 E / B506 DE BIOS Update

Hallo @Timothee und herzlich willkommen in der Community.

 


@Timothee  schrieb:

Hey möchte mein BIOS Updaten, da meine neu eingebaute M2 SSD im BIOS nicht erkannt wird.


Erfahrungsgemäß schauen die meisten Leute bei modernen PCs und Notebooks einfach nur an der falschen Stelle. Es hat sich leider die Meinung eingebürgert, eine leere SSD müsste in der Bootreihenfolge aufgeführt werden und wenn sie es nicht wird, würde sie nicht erkannt werden. Dies ist aber bei einem UEFI (im Vergleich zu einem herkömmlichen alten BIOS) nicht der Fall. Der Datenträger steht erst dann in der Bootreihenfolge zur Verfügung, wenn er durch das Windows-Setup einen UEFI-Bootloader verpasst bekommen hat. Daher vermute ich, dass du gar kein BIOS Update brauchst.

 

 


@Timothee  schrieb:

kaputt kann sie eig. nicht sein da sie grad neu ist und ich sie auch normal im windows als speicherort benutzen kann.


Nur allein die Tatsache, dass eine SSD neu ist, heißt nicht automatisch, dass sie auch in Ordnung ist. Smiley (zwinkernd) Es gab auch schon User in der Community, die defekte Datenträger an den Verkäufer zurück schicken mussten und bei denen es nach einem Austausch gegen exakt das gleiche Modell plötzlich einwandfrei klappte. Aber wenn du unter Windows darauf zugreifen kannst, heißt das zumindest schonmal, dass du die richtige Variante (SATA oder PCIe) gekauft hast, denn sonst ginge das auch nicht.

 

 


@Timothee  schrieb:

habe versucht normal über stick zu istallieren und kann sie im Installationsguide dann auch auswählen,


Das heißt quasi schonmal: Richtige SSD gekauft.

 

 


@Timothee  schrieb:

jedoch fing er nach dem ersten Neustart der windows installation immer wieder von neuem an die Installation zu starten und man befand sich in einem Endloss Kreislauf.


Das kann vorkommen, wenn zum Zeitpunkt der Windowsinstallation auf der neuen SSD noch die alte HDD eingebaut ist. Dann gibt es nämlich schon einen UEFI-Bootloader (den auf dem Originaldatenträger) und dann kommt alles durcheinander. Deshalb empfehle ich IMMER, zum Zeitpunkt der Windowsinstallation NUR den Datenträger im System zu haben, auf den auch Windows installiert werden soll. Alle anderen SSDs und HDDs ausbauen oder zumindest komplett abziehen.

 

 


@Timothee  schrieb:

Kann sie nicht auswählen. Vielleicht ist die Info hilfreich aber die m2 ist auf einem PCIE 1 zu m2 adapter.   

boot pc.jpg


Der Eintrag "Hard Disk:Windows Boot Manager" ist ein erkannter Bootloader (entweder von der originalen SSHD, oder von der eingebauten M.2 SSD). Denn musst du nehmen.

 

 

Gruß - Andi


MEDION AG - A Lenovo Company • Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: www.facebook.com/MEDIONDeutschland

Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
Trainee
Nachricht 7 von 8
106 Aufrufe
Nachricht 7 von 8
106 Aufrufe

Re: Erazer X5385 E / B506 DE BIOS Update

Hallo danke für die antwort.

Habe nun ausprobiert Windows auf die SSD zu installieren, während die HDD abgezogen war. Bin dann erneut in die Endlosschleife geraten, konnte die SSD jedoch im Bootmanager als Hard Disk sehen.

Master Moderator
Nachricht 8 von 8
77 Aufrufe
Nachricht 8 von 8
77 Aufrufe

Re: Erazer X5385 E / B506 DE BIOS Update

Hallo @Timothee.

 

Bitte führe einmal folgende Reststromentladung durch:

 

1.) PC ausschalten

2.) Stromkabel hinten aus dem PC herausziehen

3.) Einschaltknopf am PC für 15 Sekunden gedrückt halten (danach loslassen)

4.) Stromkabel wieder anschließen

5.) PC einschalten

 

Danach kannst du es noch einmal versuchen. Vielleicht liegt es ja auch am PCIe-Adapter. Wenn ich mich mal an damals zurück erinnere, als ich noch einen SCSI Controller im PC verbaut hatte, dann konnte man mit einer zusätzlichen Tastenkombination (die im POST Screen eingeblendet wurde) das Menü des Controllers aufrufen und dort weitere Booteinstellungen vornehmen. Vielleicht gibt es diese Möglichkeit bei deinem Adapter ja auch.

 

Ansonsten könntest du mal testen was passiert, wenn du den USB-Stick einfach abziehst, sobald das Windowssetup den ersten Reboot machen möchte. Ohne Installationsdatenträger gibt es theoretisch auch keine Schleife in die man hineingeraten könnte. Vielleicht bootet der PC ja dann von der M.2.

 

 

Gruß - Andi


MEDION AG - A Lenovo Company • Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: www.facebook.com/MEDIONDeutschland

Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.