abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Erazer X17803 Neuinstallation

GELÖST
Highlighted
Trainee
Nachricht 1 von 9
968 Aufrufe
Nachricht 1 von 9
968 Aufrufe

Erazer X17803 Neuinstallation

Hallo zusammen,

vielleicht bin ich nur zu blöd zum suchen aber ich habe nirgendwo eine Lösung für mein Problem gefunden.

 

Ich war aufgrund eines Defekts gezwungen beide M2 SSDs in meinem Laptop auszutauschen.

Dadurch habe ich keine Recovery oder sontiges mehr.

 

Also Windows direkt bei Microsoft geladen und über meinen Firmenlaptop einen USB Stick erstellt.

Leider bekomme ich nur eine Fehlermeldung, dass ein Treiber fehlt. Die Festplatten werden nicht angezeigt.

Die beiden M2 laufen von Hause aus als Raid0 mit Intel Optane (oder so ähnlich).

 

Im Bios werden beide Platten korrekt erkannt.

 

Bekommt man irgendwo ein fertiges Windows für eine Neuinstallation?

Oder kann mir jemand erklären wie ich den Treiber für Schnittstelle in die Installation einbinden kann?

 

Grüße

1 AKZEPTIERTE LÖSUNG

Akzeptierte Lösungen
Highlighted
Trainee
Nachricht 9 von 9
895 Aufrufe
Nachricht 9 von 9
895 Aufrufe

Re: Erazer X17803 Neuinstallation

Problem gelöst.

Windows kann man nur mit Windows installieren. Musste mir ein virtuelles Windows installieren damit ich das Installationsmedium so erstellen konnte, dass es funktioniert.

 

Danke für eure Mühe.

 

Grüße

 

 

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

8 ANTWORTEN 8
Highlighted
Master Moderator
Nachricht 2 von 9
947 Aufrufe
Nachricht 2 von 9
947 Aufrufe

Re: Erazer X17803 Neuinstallation

Hallo @redeks.

Bitte teile uns einmal die achtstellige Artikelnummer (MSN) deines Notebooks mit.

 


Gruß - Andi


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
Highlighted
Trainee
Nachricht 3 von 9
932 Aufrufe
Nachricht 3 von 9
932 Aufrufe

Re: Erazer X17803 Neuinstallation

Hallo @Andi 

 

Die MSN 30028202

 

Das Problem besteht übrigens auch wenn ich den Raid auflöse und die NVMe einzeln nutzen möchte.

 

"Lustig" ist, außer Windows lässt sich jedes OS installieren.

So habe ich momentan Linux laufen, damit ich mit dem Laptop überhaupt arbeiten kann.

 

Grüße

 

 

Master Moderator
Nachricht 4 von 9
921 Aufrufe
Nachricht 4 von 9
921 Aufrufe

Re: Erazer X17803 Neuinstallation

Hallo @redeks und vielen Dank für die Rückmeldung.

 


@redeks  schrieb:

Ich war aufgrund eines Defekts gezwungen beide M2 SSDs in meinem Laptop auszutauschen.


Gegen welche Modelle hast du diese denn ausgetauscht? Bitte einmal ganz genaue Modellbezeichnung der neuen SSDs angeben.

 

 


@redeks  schrieb:

Also Windows direkt bei Microsoft geladen und über meinen Firmenlaptop einen USB Stick erstellt.


Du hast also mit dem Media Creation Tool einen Stick erstellt? Das wäre dann der richtige Weg gewesen.

 

 


@redeks  schrieb:

Leider bekomme ich nur eine Fehlermeldung, dass ein Treiber fehlt.


Bitte mache davon einen Screenshot und poste diesen hier.

 

 


@redeks  schrieb:

Die beiden M2 laufen von Hause aus als Raid0 mit Intel Optane (oder so ähnlich).


Eine Optane SSD konnte ich in der Stückliste zu deinem Notebook nicht finden. Wenn überhaupt, liefen die beiden SSDs im normalen RAID Verbund. Dazu habe ich allerdings keine Infos. Wie ist denn das BIOS diesbezüglich eingestellt? Hast du dich mal durch die Menüpunkte bewegt und geschaut, wie das eingestellt ist?

 

 


@redeks  schrieb:

Im Bios werden beide Platten korrekt erkannt.


Auch davon wäre ein Foto hilfreich.

 

 


@redeks  schrieb:

Bekommt man irgendwo ein fertiges Windows für eine Neuinstallation?


Das oben verlinkte Media Creation Tool erstellt dir einen Stick mit einem "fertigen" Windows.

 

 


@redeks  schrieb:

Oder kann mir jemand erklären wie ich den Treiber für Schnittstelle in die Installation einbinden kann?


Manche Geräte blenden nach dem Einschalten einen Passus mit einer Tastenkombination ein, über die der Zugang zu einem speziellen RAID-Bios möglich wird, in dem man dann aus den beiden Laufwerken einen RAID-Verbund machen kann. So eine Einblendung hast du nicht zufällig gesehen oder?

 

 

Gruß - Andi


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
Highlighted
Trainee
Nachricht 5 von 9
915 Aufrufe
Nachricht 5 von 9
915 Aufrufe

Re: Erazer X17803 Neuinstallation


@Andi 

Zuerst mal vielen Dank für deine Mühe.

Ich versuche mal deine Fragen so gut ich kann zu beantworten

@Andi  schrieb:

Hallo @redeks und vielen Dank für die Rückmeldung.

 


@redeks  schrieb:

Ich war aufgrund eines Defekts gezwungen beide M2 SSDs in meinem Laptop auszutauschen.


Gegen welche Modelle hast du diese denn ausgetauscht? Bitte einmal ganz genaue Modellbezeichnung der neuen SSDs angeben.

 

M2M2

Das sind die gleichen, welche vorher auch verbaut waren.

Hier wird nur eine angezeigt, da "3rd HDD Security" mit Linux belegt und gesichert ist.

Da steht sonst die gleiche Bezeichnung, wie die Markierte.

 


@Andi  schrieb:

@redeks  schrieb:

Also Windows direkt bei Microsoft geladen und über meinen Firmenlaptop einen USB Stick erstellt.


Du hast also mit dem Media Creation Tool einen Stick erstellt? Das wäre dann der richtige Weg gewesen.

Fast, ich habe das Image von deinem Link geladen. Nur flashen musste ich mit dem RosaImageWriter da ich keinen Zugriff auf einen Windows Rechner habe.


@Andi  schrieb:

@redeks  schrieb:

Leider bekomme ich nur eine Fehlermeldung, dass ein Treiber fehlt.


Bitte mache davon einen Screenshot und poste diesen hier.

FehlerFehler


@Andi  schrieb:

@redeks  schrieb:

Die beiden M2 laufen von Hause aus als Raid0 mit Intel Optane (oder so ähnlich).


Eine Optane SSD konnte ich in der Stückliste zu deinem Notebook nicht finden. Wenn überhaupt, liefen die beiden SSDs im normalen RAID Verbund. Dazu habe ich allerdings keine Infos. Wie ist denn das BIOS diesbezüglich eingestellt? Hast du dich mal durch die Menüpunkte bewegt und geschaut, wie das eingestellt ist?

OptaneOptane


@Andi  schrieb:

@redeks  schrieb:

Oder kann mir jemand erklären wie ich den Treiber für Schnittstelle in die Installation einbinden kann?


Manche Geräte blenden nach dem Einschalten einen Passus mit einer Tastenkombination ein, über die der Zugang zu einem speziellen RAID-Bios möglich wird, in dem man dann aus den beiden Laufwerken einen RAID-Verbund machen kann. So eine Einblendung hast du nicht zufällig gesehen oder?


Treiber_leerTreiber_leer

Ich bekomme da nur einen leeren Bildschirm.

 

Grüße

 

Highlighted
Trainee
Nachricht 6 von 9
913 Aufrufe
Nachricht 6 von 9
913 Aufrufe

Re: Erazer X17803 Neuinstallation

Die Bilder werden nicht angezeigt obwohl ich die beim schreiben des Textes sehen kann 😞

 

Highlighted
Superuser
Nachricht 7 von 9
910 Aufrufe
Nachricht 7 von 9
910 Aufrufe

Re: Erazer X17803 Neuinstallation


@redeks  schrieb:

Die Bilder werden nicht angezeigt obwohl ich die beim schreiben des Textes sehen kann 😞

 


@redeks 

 

Bilder müssen in der Regel von Medion freigeschaltet werden. Bis dahin kannst nur du sie sehen sofern du eingeloggt bist.

Gruß
Iks-Jott

____________________________________________________
Auch ein Maulwurfn findet mal ein Huhn!
Highlighted
Trainee
Nachricht 8 von 9
901 Aufrufe
Nachricht 8 von 9
901 Aufrufe

Re: Erazer X17803 Neuinstallation


@Iks-Jott  schrieb:


Bilder müssen in der Regel von Medion freigeschaltet werden. Bis dahin kannst nur du sie sehen sofern du eingeloggt bist.

Gruß
Iks-Jott


Vielen Dank, wieder was dazu gelernt 🙂

Highlighted
Trainee
Nachricht 9 von 9
896 Aufrufe
Nachricht 9 von 9
896 Aufrufe

Re: Erazer X17803 Neuinstallation

Problem gelöst.

Windows kann man nur mit Windows installieren. Musste mir ein virtuelles Windows installieren damit ich das Installationsmedium so erstellen konnte, dass es funktioniert.

 

Danke für eure Mühe.

 

Grüße

 

 

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen