abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Erazer P15805 USB-C als DisplayPort für Oculus Rift S?

5 ANTWORTEN 5
New Voice
Nachricht 1 von 6
644 Aufrufe
Nachricht 1 von 6
644 Aufrufe

Erazer P15805 USB-C als DisplayPort für Oculus Rift S?

Hallo zusammen,

 

ich habe mittlerweile alle mir bekannten oder gefundenen Möglichkeiten versucht, um eine Oculus Rift S am P15805 zum Laufen zu bringen. Es scheitert allerdings immer wieder daran, dass die Rift S den Displayport nicht erkennen mag. Sowohl mit Adapter für den MiniDP als auch mit Adapter für den USB-C lässt sich keine Verbindung herstellen.

Was ich bereits alles versucht habe:

 

Spoiler

1. Sämtliche Treiber für Grafikkarte und Chipsatz deinstalliert und wieder installiert --> Dabei neueste Treiber für NVidia Grafik, Intel Chipsatz und INtel Onboard-Grafik aufgespielt

2. Oculus Software deinstalliert und neu installiert

3. Onboard-Grafikkarte in Windows deaktiviert um System zur 1660Ti zu zwingen...

4. Umgestellt von MSHybrid auf Seperate mit dem Ergebnis: Laptopdisplay nicht mehr nutzbar, nur noch mit externem Monitor, aber die Rift wird nicht erkannt

5. Sämtliche USB-Geräte im Geräte-Manager deinstalliert und neu installiert

Mich würde nun interessieren, wie die beiden Ports (MiniDP und USB-C) angeschlossen sind:

1. Hängen die beide an der Onboard Grafik oder ist einer der beiden Ports mit der verbauten GeForce 1660Ti verbunden?

2. Würde mich bei einer positiven Antwort auf die erste Frage dann brennend interessieren, was ich alles tun muss, dass der USB-C oder MiniDP auch aktiv ist und damit die Rift S erkennen lässt?

Die Artieklnummer des Geräts lautet 30027371. Im Manual ist leider nicht viel heraus zu holen und eine tiefergehende technische Dokumentation habe ich leider nicht gefunden.

Vielen Dank im Voraus für die Hilfe hier im Forum!

5 ANTWORTEN 5
Superuser
Nachricht 2 von 6
630 Aufrufe
Nachricht 2 von 6
630 Aufrufe

Moin @Schneleed und willkommen

bei dir ist ein Clevo  CLV NH55RCQ-M verbaut.

vielleicht hilft es dir weiter:

allgemeines User Manuel der NH - Serie und allgemeines Benutzerhandbuch der NH - Serie:

https://my.hidrive.com/share/yze8mg-wf8#$/CLEVO%20Service%20Manual%20Books/N_Series/NHxRx

du hast einen Mini Display Port 1.2 und einen

Display Port 1.3 über USB 3.1 Gen 2 Typ-C Anschluß

Siehe Schnittstellen Beschreibung: S.60 Benutzerhandbuch/ Deutsch

unter Charakteristika: Bereit für Vitual Reality über HDMI von dGPU

Windows Mixed Realitiv kompatibel

 

Tschüss Fishtown

Nachtrag: aus einen Beitrag über die Brille:

"Wer in die Nvidia Systemsteuerung im Reiter „Surround, Physx konfigurieren“ schaut und dort einen USB-C Anschluss aufgelistet sieht, kann mit einem passenden Adapter den USB-C Port für sein VR Headset nutzen."

 

 

--------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Alles was man lange genug, konsequent mit System durchführt, führt zwangsläufig zum Erfolg.
New Voice
Nachricht 3 von 6
615 Aufrufe
Nachricht 3 von 6
615 Aufrufe

Moin @Fishtown und vielen Dank für deinen Hinweis.

Das hat mir die Frage am Ende sauber beantwortet.

Damit ist klar, dass der bisher verwendete Adapter nicht in Ordnung war.

Ich gebe ein Update sobald ich den richtigen habe und die Rift S mit dem Laptop läuft. 

Danke für deine schnelle Rückmeldung und einen schönen Sonntag erst mal.

Beginner
Nachricht 4 von 6
172 Aufrufe
Nachricht 4 von 6
172 Aufrufe

Hallo,

 

Ich bekomme meine Rift S an meinem Laptop P15805 (MSN 30027371, MD 63400) nicht zum laufen. Der USB 3.1 Stecker wird erkannt und überträgt den Ton zum Headset. Der Display Port wird nicht erkannt und bleibt in der Installation rot.

Die nvidia Systemsteuerung erkennt die Rift S. Die erweiterte Anzeigeneinstellung von Windows zeigt, dass interne Graphikkarte zugeordnet wurde und nicht die nvidia Graphikkarte  GeForce GTX 1660 Ti. Also bleibt das Headset schwarz.

Gibt es eine Lösung, wie man die Oculus Rift S erfolgreich installieren kann.

 

Der externe HP Monitor EliteDisplay E190i mit Display Port läuft fehlerfrei.

 

Viele Grüße

 

Gert

 

 

Master Moderator
Nachricht 5 von 6
144 Aufrufe
Nachricht 5 von 6
144 Aufrufe

Hallo @Peter111 und herzlich willkommen in der Community.

 

Ich habe derartige Testgeräte leider nicht zur Hand, aber vielleicht ist ja @Schneleed so nett, dir den ein oder anderen Tipp zu geben.

 

 

Gruß - Andi


MEDION. LÄUFT BEI MIR.
• Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: MEDIONDeutschland • Instagram: @medion.de


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.
New Voice
Nachricht 6 von 6
131 Aufrufe
Nachricht 6 von 6
131 Aufrufe

Hallo zusammen,

am Ende muss es auch der richtige Adapter sein, dass die Rift S mag.

Ich hatte mit diesem hier erfolg:

 

https://www.amazon.de/dp/B01LZKFOWG/ref=cm_sw_r_cp_apap_bOpEaE5uXZk5j

 

Es ist wohl so laut einiger Websites, dass hier nicht Adapter gleich Adapter zu sein scheint. Der im Link funktioniert aber bisher einwandfrei.

Viel Erfolg beim Versuch und schöne Feiertage.

Gruß schneleed

5 ANTWORTEN 5