abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Erazer Defender P10 röhrt schon kalt - RTX2060 der Grund?

6 ANTWORTEN 6
HGH
New Voice
Nachricht 1 von 7
1.228 Aufrufe
Nachricht 1 von 7
1.228 Aufrufe

Erazer Defender P10 röhrt schon kalt - RTX2060 der Grund?

Ich habe gerade das Erazer Defender P10 mit RTX2060 ausprobiert: zunächst ist es still, aber bereits bei minimalen Aktivitäten wie Microsoft-Word und ein paar Fotos beginnt ein Lüfter unangenehm zu "heulen" (nicht laut, aber nervig). Dabei ist das ganze Notebook doch noch kalt. Wenn ich die Last erhöhe mit Videoschnittprogramm Magix und Rendern von UHD ändert sich das Geräusch praktisch gar nicht (ggf. kommt ein anderer Lüfter hinzu, der aber nur leicht bläst/zischt was nicht unangenehm ist). Frage: Ist das ein Defekt: Hat das sonst jemand? Ich will das Notebook zurückgeben, wenn sich das nicht ändern lässt. Wenns die RTX2060 ist: Ich hab die im Gerätemanager mal deaktiviert (nicht deinstalliert), was nichts geändert hat! Ist vielleicht doch die CPU? Ich bin kein Spieler sondern Videoschneider und dafür ist das Notebook offenbar sehr gut, Magix VDL benötigt da aber nur die Intel-GPU und nicht die dedizierte NVIDIA!

Frage: Was ist der Grund, was kann man ggf. machen? Oder: zurückgeben und ein Erazer Defender mit GTX1660 oder gar nur 1650 kaufen weil die ggf. leiser wären?? Weiß das jemand?

6 ANTWORTEN 6
Farron
Superuser
Nachricht 2 von 7
1.203 Aufrufe
Nachricht 2 von 7
1.203 Aufrufe

Hallo,

lade dir mal das Programm Core Temp herunter und installiere es. Habe zwar nicht dein Notebook aber sollte dennoch vergleichbar sein.

Bei mir ist jetzt im Moment des Schreibens die Taktfrequenz um 1 GHz und die Temperaturen der Cores zwischen 40 und 45 Grad. Hier ist noch nichts von den Lüftern zu hören. 

Habe in meinem X17805 2 Lüfter und im betriebsbereiten, aufgeklapptem Zustand ist der Lüfter links der der CPU, rechts ist für die GPU zuständig. Je nach Motherboard kann das natürlich bei dir anders aussehen, deshalb war die Anmerkung nur zur groben Orientierung.

Wenn ein Lüfter "heult" kann das natürlich auf einen Defekt hin deuten.


Gruß Farron
-------------------------------------------------------------
Irgendwas ist immer
ERAZER® x17805, MD 61854, MSN 30029435
HGH
New Voice
Nachricht 3 von 7
1.199 Aufrufe
Nachricht 3 von 7
1.199 Aufrufe

Habe die vorinstallierte App Fan Speed Setting entdeckt: danach ist die CPU-Temperatur bei nur 38-39 Grad, wobei der CPU-Lüfter dann schon fast halbmaximal mit 2036 rpm dreht, was dieses leichte Heulen ausmacht. Der GPU-Lüfter dreht nicht. Meine Frage: Ist das Verhalten bei anderen Erazer-Notebooks mit i7-10750H ebenfalls zu erwarten? Wäre ggf. die Kombination mit der GTX1660 oder GTX1650 günstiger, oder eher wahrscheinlich: eine schwächere CPU mit 4 Kernen i5-10300H?

Gumb
Apprentice
Nachricht 4 von 7
1.156 Aufrufe
Nachricht 4 von 7
1.156 Aufrufe

Es gibt das Programm Control Center, dort kann man z.B. auf Modus Lautlos für Office arbeiten umschalten, oder die Lüfter in Abhängigkeit der Temperatur regeln. Bei über 40°C CPU-Temp schaltet der Lüfter ein, dreht dann leise bei ca. 2100 U/min, ab 2500 -3000 U/min beginnt er deutlich höhrbar zu werden. Beim Zocken, kann ich die Temperatur und Lautstärke bei unter 4000 U/min in einem tolerierbaren Bereich halten. Ohne das Control Center drehen die Lüfter deutlich höher. 

HGH
New Voice
Nachricht 5 von 7
1.139 Aufrufe
Nachricht 5 von 7
1.139 Aufrufe

Frage dazu: Erst mal vielen Dank! Habe das Gerät zurückgegeben, würde es aber gerne noch mal ordern, wenn ich annehmen könnte, dass das ein individueller Schaden an Einzelgerät war. Frage daher: mein Gerät hatte das Problem dass der CPU-Lüfter schon bei 38 Grad ein unangenehmes Geräusch produzierte, bei 2040 rpm,  und zwar wie ein "huuuuuuuh" und nicht wie ein "Fffffffffffh" um es mal so zu charakterisieren. (bei schnelleren Drehzahlen: "huuuuuuuh" blieb gleich und es kam ein "Fffffffffffh" hinzu!). Ist das Geräusch bei Dir auch so oder ist es ein "Fffffffffffh" (Rauschen)? Hast du ebenfalls ein Erazer Defender P10 mit i7-10750H?

2) Bei Modus "Lautlos für Office" dreht der Lüfter nicht? Ich hatte ja im Control Center 3.0 das Register "Fan Speed Setting" benutzt, konnte da aber erst ab 40 Grad etwas einstellen und auch nur bis auf 35% = 2042 rpm drücken: beides kommt nicht in den Bereich des Störgeräuschs, reduziert also gar nicht!

Abgesehen von diesem Problem gefällt mir das Gerät gut, ich müsste halt wissen, ob ich den selben Typ (oder aber ggf. einen etwas weniger stromhungrigen Typ bezüglich CPU und GPU) bestellen sollte. Beste Grüße

Gumb
Apprentice
Nachricht 6 von 7
1.133 Aufrufe
Nachricht 6 von 7
1.133 Aufrufe

Bei mir ist der i7 10750H verbaut. Das Lüftergeräusch zu charakerisieren ist schwierig, bei 2100 rpm höhre ich schon eher ein huuuh als ein Geräusch des Luftstroms, das ist bei mir auch die geringste rpm. Das Geräusch ist bei 2100 rpm aber noch sehr sehr leise,  ist halt auch eine subjektive Wahrnehmung. Im Lautlos Modus ist der Lüfter anfangs nicht an, wenn die CPU über 40°C geht schaltet der Lüfter an. Das kann man auch, so wie du das gemacht hast, über die benutzerdefinierten Settings in Fan Speed Control steuern, dort ist die Regelung gefühlt etwas gutmütiger und schaltet den Lüfter später an. Wenn die CPU Temperatur hochgeht und der Lüfter über 2500 rpms dreht, ist der Lüfter schon deutlich wahrnehmbar, im Office Betrieb bleibt die Temperatur bei 40°C. 

Bei Videoschnitt denke ich, bist du aber immer in einem höherem Leistungsbereich mit höherer CPU Temperatur.

HGH
New Voice
Nachricht 7 von 7
1.122 Aufrufe
Nachricht 7 von 7
1.122 Aufrufe

Großen Dank! Ich verstehe das so, dass bei einem anderen P10-Notebook im Prinzip das gleiche Lüftergeräusch im kalten Zustand zu hören ist (was ich als noch leises aber auf Dauer nervendes Huuuh bezeichnet habe). Also war mein Gerät kein Einzelfall! Bliebe noch die Frage, ob man dieses Geräusch im Control Center mit dem von Dir erwähnten "Modus Lautlos für Office" unterbinden kann? Und ob das vernünftig ist, kann man in dem Modus dann noch Bild- oder Videobarbeitung machen (für rechenintensive Operationen/Rendern könnte man ja umschalten)?

6 ANTWORTEN 6