abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

ERAZER 36028 - was steckt dahinter

Newcomer
Nachricht 1 von 3
217 Aufrufe
Nachricht 1 von 3
217 Aufrufe

ERAZER 36028 - was steckt dahinter

Hallo,

habe mir vor ein paar Tagen einen Medion PC gekauft, allerdings nicht über medion.de, sondern einen größeren Vertriebler bei mir in der Gegend.

Dort wird das Gerät als Erazer 36028 geführt, offenbar eine Bezeichnung nur für diesen Händler. Laut Gehäuse, Bootscreen und Systeminformation handelt es sich um einen Medion Rechner und die Geforce 1070 lässt auf einen Erazer schliessen - auch wenn es mit den Spezifikationen meines Kaufs nichts so bei Medion gibt:

https://www.notebooksbilliger.de/products_id/342287?version=2&nbbRef=forcew2evf6

 

Jetzt meine Frage: Der Verkäufer und alle Tools die ich bisher probiert habe, konnten mir nichts genaues über das Mainboard sagen und ich habe nun das Problem, dass die Lüfter ziemlich oft lautstark arbeiten, also habe ich versucht, die CPU Temperatur auszulesen - alle von mir verwendeten Tools liefern aber einen anderen Wert, wenn sie überhaupt einen liefern - meist wird der Typ des Mainboards nicht erkannt (Speedfan) und somit habe ich keine Ahnung, ob die Werte realistisch sind oder abweichen, weil die Software von einem anderen Mainboard ausgeht.

 

Verwendet habe ich MSI Afterburner, Speedfan, Speccy und Everest Home.

Speedfan behauptet aktuell im Desktop-Betrieb ohne Last eine CPU0-Temperatur von 11° - hier gehe ich also schonmal davon aus, dass das nicht stimmt :-),

Everest meldet IMMER 27° und der Wert ändert sich nie, also wohl auch falsch.

MSI Afterburner geht von 33-35° ohne Last aus - der Wert scheint erst mal nicht unplausibel.

Speccy meldet zeitgleich 26°. Die Abweichung zu Afterburner ist so groß, dass auch da irgendwo was nicht stimmen kann.

 

Worin sich die beiden letzten Tools aber einig sind, ist, dass ich beim geringsten bisschen Last sofort eine CPU-Temperatur von 75°C und mehr habe, mal läuft die Lüftung dann auch massiv - und mal nicht. Wenn ich nun wüsste, mit welchem Tool ich bei diesem System zuverlässig die Temperatur auslesen und ggf. die Lüftung regeln kann, wüsste ich, ob evtl. ein Hardwareproblem vorliegt, es sich lohnt, den CPU Kühler neu zu installieren, ob ich mit der Hitze und dem Lärm leben muss, usw.

 

Evtl. hat jemand ja ähnliche Erfahrungen gemacht.

2 ANTWORTEN
Contributor
Nachricht 2 von 3
183 Aufrufe
Nachricht 2 von 3
183 Aufrufe

Re: ERAZER 36028 - was steckt dahinter

Hallo @Illiankaitha,

 

schau mal in diesen Thread, die Problematik hört sich ziemlich

ähnlich an:

 

https://community.medion.com/t5/ERAZER-Gaming/P7652-L%C3%BCfter-l%C3%A4uft-st%C3%A4ndig-und-ist-laut...

 

 

Contributor
Nachricht 3 von 3
158 Aufrufe
Nachricht 3 von 3
158 Aufrufe

Re: ERAZER 36028 - was steckt dahinter

Hey,

 

teile uns bitte deine 8 stellige Msn Nummer mit.