abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Boot sequenz permanent ändern

GELÖST
12 ANTWORTEN 12
jayzee
Apprentice
Nachricht 1 von 13
2.118 Aufrufe
Nachricht 1 von 13
2.118 Aufrufe

Boot sequenz permanent ändern

Hallo, beim ERAZER P15805 gelingt es mir nicht, nachdem "Secure Boot" disabled wurde, die Bootsequenz permanent auf das externe DVD Laufwerk (USB) zu ändern, sodass bei eingelegter bootfähiger DVD nicht von Festplatte, sondern vom DVD Laufwerk gebootet wird. Hat jemand dafür eine Lösung gefunden. Der Support erklärt dafür nicht zuständig zu sein. Besten Dank, Jayzee

12 ANTWORTEN 12
Anonymous
None
Nachricht 11 von 13
732 Aufrufe
Nachricht 11 von 13
732 Aufrufe

Der Pfad war Schritt für Schritt angeben.

Sollte mich wundern, wenn ein aktuelles Eazer X15... nicht üb er diesen Eintrag verfügt.

Sollte das tatsächlich der Fall sein, ist geklärt, warum es bei dir nicht dauerhaft einstellbar funktioniert.

daddle
Superuser
Nachricht 12 von 13
721 Aufrufe
Nachricht 12 von 13
721 Aufrufe

@jayzee 


@jayzee 

----

.Wenn ich dann den Device DVD an USB welches an der 3. Position steht angewählt habe und zum Ändern die Eingabetaste drücke, wird der Bildschirm schwarz und in kleiner Schrift heißt es von DVD-Laufwerk booten oder nicht. 

Musst du nicht wenn du die Bootreihenfolge im Bios ändern willst nach Markieren F6 od. F5 drücken, um den Eintrag nach oben oder unten in der Reihenfolge zu verschieben. Danach mit F10 und Bestätigen rausgehen.

Aber ich glaube, dass ein externes, temporäres USB-Laufwerk nicht unbedingt dauerhaft an Pos. 1 gespeichert werden kann.

Du könntest aber direkt nach dem Start die F10 -Taste (od. F8 bei deinem Rechner?) mehrfach antippend nur den UEFI-Boot-Manager auf den Schirm holen ohne ins UEFI zu gehen und die DVD bzw. generell ein USB-Laufwerk zum Booten auswählen.

 

Gruss, daddle

jayzee
Apprentice
Nachricht 13 von 13
2.518 Aufrufe
Nachricht 13 von 13
2.518 Aufrufe

Hallo daddle, es ist wohl wie du sagst: ein externes, temporäres USB-Laufwerk läßt sich im "insyde" UEFI nicht dauerhaft auf Pos. 1 speichern, da es garnicht erst zum Verschieben (hier mit den Pfeiltasten) antaggen läßt.

Der Tipp mit F10 (UEFI-Boot-Manager) starten ist cool, ich muss nicht ins UEFI.

Vielen Dank

Lösung in ursprünglichem Beitrag anzeigen

12 ANTWORTEN 12