abbrechen
Suchergebnisse werden angezeigt für 
Stattdessen suchen nach 
Meintest du 

Bewertung Medion Erazer X7853

Highlighted
Beginner
Nachricht 1 von 3
139 Aufrufe
Nachricht 1 von 3
139 Aufrufe

Bewertung Medion Erazer X7853

Hallo Community,

 

nachdem ich leider keine Mail von der Bewertefirma bekommen habe und ich damit dem Rechner auch nicht die verdienten 5 Sterne auf der Medion-Seite geben kann, will ich doch wenigstens hier meiner Zufriedenheit ausdruck verleihen:

 

Der Rechner ist sagenhaft. Als großer Freund des Clevo Barebones (ist inzwischen mein dritter, wobei die Vorgänger jeweils 3 und 5 Jahre gehalten haben) hab ich vor dem Kauf viel geschaut und verglichen und bin dann zu dem Ergebnis gekommen:

 

- Top Verarbeitung

- Top Prozessor

- Top Grafikkarte

- Top SSD

- Und das Beste: Top Preis-Leistungsverhältnis

 

Hab den Rechner nun ein halbes Jahr auch geschäftlich in Betrieb und bin einfach rundum zufrieden, nicht zuletzt, weil Arch-Linux mit XFCE4 darauf wunderbar läuft (hab Wintendo nach mieserabler Erfahrung mit der Version 10 bei einer Bekannten erst gar nicht ausprobiert, sondern gleich runtergeworfen).

Bei gewöhnlicher Büroarbeit ist der Prozessor am untersten Limit und der Lüfter idelt bei 40°C +/- vor sich hin. Bei grafisch anspruchsvolleren Sachen (Ja, man kann unter Linux auch zocken!) geht die Last naturgemäß rauf und die Lüfter laufen an, aber sind in Lautstärke und Frequenz erträglich (Man konzentriert sich ja eh auf das Spiel...!).

Die 16GB RAM, die ich ursprünglich auf 32GB erweitern wollte, sind zu unter 20% ausgelastet und bieten reichlich Platz für RAM-Drives und virtuelle Maschinen. Der Einbau der SSD aus dem Vorgänger-Rechner verlief problemlos, wobei ich vom Innenleben des Erazer schlicht fasziniert war. Hier ist allerdings darauf zu achten, dass die beiden SATA Ports recht eng beieinander liegen und nur SLIM Laufwerke im Doppelpack platz finden, aber wer braucht schon mehr als knapp 800GB SSD, wenn man zur Not auch externe Laufwerke via USB3 anschließen kann?!?

Akku hält etwa 2h, wobei ich aber grundsätzlich das Netzteil angeschlossen habe. Im Festverbau sehe ich kein Problem, der Akku dient bei mir eher als USV.

Der Bildschirm hat satte Farben und ist leuchtstark, die Tastatur samt der Beleuchtung ist ein Traum. Für letztere suche ich noch einen passenden Linux-Treiber (bin noch nicht dazu gekommen), aber das voreingestellte blau wirkt beruhigend und ist einfach schön.

Lange Rede...: Nicht lange überlegen, einfach kaufen, der Rechner ist einfach bestialisch gut.

2 ANTWORTEN
Superuser
Nachricht 2 von 3
116 Aufrufe
Nachricht 2 von 3
116 Aufrufe

Re: Bewertung Medion Erazer X7853

@MichaelM

 

Danke für Dein Feedback!

Scientist
Nachricht 3 von 3
94 Aufrufe
Nachricht 3 von 3
94 Aufrufe

Re: Bewertung Medion Erazer X7853

Hallo @MichaelM,

 

erstmal vielen Dank für dein Lob und den Testbericht deines MEDION ERAZER X7853 Notebook. Haben wir mit Aufmerksamkeit gelesen und direkt mal bei Clevo nachgefragt.

Wir können leider keine Treiber für die Tastatur zur Verfügung stellen, aber (falls dir das weiterhilft) diese Tastenkombinationen sollten dennoch funktionieren:


Fn + pad + : Keyboard backlight Helligkeit erhöhen.

Fn + pad - : Keyboard backlight brightness vermindern.

Fn + pad * : Keyboard backlight brightness an/aus.

Fn + pad / : Wählen der Keyboard backlight Farbe. (Select one color from seven colors for each time)

 

Bei weiteren Fragen einfach fragen :-)

 

Viele Grüße

 

Major ToM

MEDION AG - A Lenovo Company • Web: www.medion.de • Community: community.medion.com • Facebook: www.facebook.com/MEDIONDeutschland


Bitte belohne hilfreiche Antworten mit Kudos und markiere die beste Antwort/Lösung mit Als Lösung akzeptieren.